t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomePolitik

Angela Merkel - kuriose Momente


Angela Merkel - kuriose Momente

Angela Merkel beim Gala-Abend zur Eröffnung der neuen Oper in Oslo 2008. Ihre Abendrobe mit tiefem Dekolleté sorgte für ein großes Medienecho. Der modische Vorstoß war zwar wagemutig, Merkel erntete für ihren femininen und glamourösen Auftritt jedoch viel Lob.
1 von 10
Quelle: Reuters-bilder

Angela Merkel beim Gala-Abend zur Eröffnung der neuen Oper in Oslo 2008. Ihre Abendrobe mit tiefem Dekolleté sorgte für ein großes Medienecho. Der modische Vorstoß war zwar wagemutig, Merkel erntete für ihren femininen und glamourösen Auftritt jedoch viel Lob. Das war nicht immer so...

Dieses lachsfarbene Outfit von den Bayreuther Festspielen im Juli 2003 wird Merkel wohl nicht mehr an heißen Tagen tragen. Der deutlich sichtbare Schweißfleck schaffte es selbstverständlich ebenfalls in die Presse: Der Bayerische Rundfunk retuschierte den Schweißfleck weg und zeigte das bearbeitete Foto auf seiner Homepage, ohne es als solches zu kennzeichnen. Dafür hagelte es Beschwerden vom Deutschen Journalisten-Verband.
2 von 10
Quelle: dpa-bilder

Dieses lachsfarbene Outfit von den Bayreuther Festspielen im Juli 2003 wird Merkel wohl nicht mehr an heißen Tagen tragen. Der deutlich sichtbare Schweißfleck ist einer ihrer bekanntesten Fauxpas. Der Bayerische Rundfunk retuschierte den Schweißfleck weg und zeigte das bearbeitete Foto auf seiner Homepage, ohne es als solches zu kennzeichnen. Dafür hagelte es Beschwerden vom Deutschen Journalisten-Verband.

Angela Merkel und Frankreichs Präsident Nicholas Sarkozy kommen sich beim EU-Gipfeltreffen im Dezember 2008 in Brüssel nahe.
3 von 10
Quelle: ap-bilder

Angela Merkel und Frankreichs Präsident Nicholas Sarkozy kommen sich beim EU-Gipfeltreffen im Dezember 2008 in Brüssel nahe.

Auch zur deutschen Fußball-Nationalmannschaft pflegt Merkel innige Beziehungen. Hier schüttelt sie Nationalspieler Mesut Özil im Oktober 2010 in der Umkleidekabine die Hand. Zuvor hatte Deutschland im EM-Qualifikationsspiel die Türkei besiegt.
4 von 10
Quelle: dpa-bilder

Auch zur deutschen Fußball-Nationalmannschaft pflegt Merkel innige Beziehungen. Hier schüttelt sie Nationalspieler Mesut Özil im Oktober 2010 in der Umkleidekabine die Hand. Zuvor hatte Deutschland im EM-Qualifikationsspiel die Türkei besiegt. Für den unangekündigten Besuch in der Kabine erntete Merkel Kritik vom Deutschen Fußball-Bund, der ihr vorwarf, den Sport für ihre Integrationspolitik zu instrumentalisieren.

Dabei ist Angela Merkel einfach nur ein großer Fußball-Fan: Hier bejubelt sie ein Tor der Deutschen gegen Argentinien im Viertelfinale der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika.
5 von 10
Quelle: ap-bilder

Dabei ist Angela Merkel einfach nur ein großer Fußball-Fan: Hier bejubelt sie ein Tor der Deutschen gegen Argentinien im Viertelfinale der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika.

Offensichtlich weniger spannend fand die Bundeskanzlerin die Rede von Microsoft-Gründer Bill Gates im Januar 2008 auf dem "Government Leaders Forum" in Berlin. Während der reichste Mann der Welt auf der Tagung sprach, nickte Merkel kurz ein.
6 von 10
Quelle: ap-bilder

Offensichtlich weniger spannend fand die Bundeskanzlerin die Rede von Microsoft-Gründer Bill Gates im Januar 2008 auf dem "Government Leaders Forum" in Berlin. Während der reichste Mann der Welt auf der Tagung sprach, nickte Merkel kurz ein.

Der Spielwarenhersteller Mattel kreierte zu Ehren der Kanzlerin eine Angela Merkel-Barbie. Laut einem Konzernsprecher gibt es die Puppe weltweit nur einmal. Die Sonderanfertigung mit schwarzem Hosenanzug und typischer Merkel-Frisur ist durchaus schmeichelhaft ausgefallen.
7 von 10
Quelle: dpa-bilder

Der Spielwarenhersteller Mattel kreierte zu Ehren der Kanzlerin eine Angela Merkel-Barbie. Laut einem Konzernsprecher gibt es die Puppe weltweit nur einmal. Die Sonderanfertigung mit schwarzem Hosenanzug und typischer Merkel-Frisur fiel schmeichelhaft aus.

Weniger schmeichelhaft war die Darstellung der CDU-Chefin auf einem Wagen beim Düsseldorfer Rosenmontagszug 2003. Die Narren ließen Merkel aus dem Hintern von "Uncle Sam" kriechen, der die USA repräsentiert. Sie spielten damit auf den zurückliegenden Washington-Besuch der Kanzlerin im Zusammenhang mit dem Irak-Krieg an.
8 von 10
Quelle: dapd

Weniger schmeichelhaft war die Darstellung der CDU-Chefin auf einem Wagen beim Düsseldorfer Rosenmontagszug 2003. Die Narren ließen Merkel aus dem Hintern von "Uncle Sam" kriechen, der die USA repräsentiert. Sie spielten damit auf den zurückliegenden Washington-Besuch der Kanzlerin im Zusammenhang mit dem Irak-Krieg an.

Noch geschmackloser war dieses Titelbild des polnischen Magazins "Wprost". Unter dem Titel "Stiefmutter Europas" sind auf der Fotomontage Angela Merkel, der verstorbene polnische Präsident Lech Kaczynski und der ehemalige Ministerpräsident Jaroslaw Kaczynski zu sehen. Die Zwillinge nähren sich an Merkels Brust. Die Fotomontage war eine drastische Reaktion auf eine deutsch-polnische Meinungsverschiedenheit während des Brüsseler EU-Gipfels 2007.
9 von 10
Quelle: imago-images-bilder

Noch geschmackloser war dieses Titelbild des polnischen Magazins "Wprost". Unter dem Titel "Stiefmutter Europas" sind auf der Fotomontage Angela Merkel, der verstorbene polnische Präsident Lech Kaczynski und der ehemalige Ministerpräsident Jaroslaw Kaczynski zu sehen. Die Zwillinge nähren sich an Merkels Brust. Die Fotomontage war eine drastische Reaktion auf eine deutsch-polnische Meinungsverschiedenheit während des Brüsseler EU-Gipfels 2007.

Wegen ihrer Frisur musste sich Angela Merkel im Laufe ihrer Karriere schon einigen Spott gefallen lassen. Eine Autovermietung warb 2001 mit ihrem Konterfei für billige Cabrio-Tarife. Die CDU sah es "gelassen", sagte ein Parteisprecher damals.
10 von 10
Quelle: dpa-bilder

Wegen ihrer Frisur musste sich Angela Merkel im Laufe ihrer Karriere schon einigen Spott gefallen lassen. Eine Autovermietung warb 2001 mit ihrem Konterfei für billige Cabrio-Tarife. Die CDU sah es "gelassen", sagte ein Parteisprecher damals.




TelekomCo2 Neutrale Website