Sie sind hier: Home >

Politik

...

Foto-Serie: Katastrophale Reaktorunfälle

zurück zum Artikel
Bild 1 von 11
In Windscale, heute Sellafield, ereignete sich im Oktober 1957 der erste große und bis Tschernobyl schwerste Unfall in einem Atomkraftwerk. Ein Reaktorkern brannte, beim Löschversuch wurde eine radioaktive Wolke freigesetzt. Die zweite Wolke entstand bei einem weiteren Löschversuch. Erst nach zwei Tagen war das Feuer unter Kontrolle. Hunderte Menschen erkrankten an Schilddrüsenkrebs und starben. (Quelle: dpa)

In Windscale, heute Sellafield, ereignete sich im Oktober 1957 der erste große und bis Tschernobyl schwerste Unfall in einem Atomkraftwerk. Ein Reaktorkern brannte, beim Löschversuch wurde eine radioaktive Wolke freigesetzt. Die zweite Wolke entstand bei einem weiteren Löschversuch. Erst nach zwei Tagen war das Feuer unter Kontrolle. Hunderte Menschen erkrankten an Schilddrüsenkrebs und starben.

Anzeige

In Windscale, heute Sellafield, ereignete sich im Oktober 1957 der erste große und bis Tschernobyl schwerste Unfall in einem Atomkraftwerk. Ein Reaktorkern brannte, beim Löschversuch wurde eine radioaktive Wolke freigesetzt. Die zweite Wolke entstand bei einem weiteren Löschversuch. Erst nach zwei Tagen war das Feuer unter Kontrolle. Hunderte Menschen erkrankten an Schilddrüsenkrebs und starben.




shopping-portal