• Home
  • Panorama
  • Diese Wahrzeichen haben schon einmal gebrannt


Diese Wahrzeichen haben schon einmal gebrannt

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Das ParlamentsgebÀude der USA, das Kapitol, wurde 1814 von der britischen Armee in Brand gesteckt. Der Mittelteil mit der Kuppel kam ersts spÀter dazu. Heute werden auch US-PrÀsidenten vor dem Kapitol vereidigt, wie Barack Obama 2013 auf diesem Bild.
1 von 13
Quelle: Scott Andrews-Pool/Getty Images

Das ParlamentsgebÀude der USA, das Kapitol, wurde 1814 von der britischen Armee in Brand gesteckt. Der Mittelteil mit der Kuppel wurde erst spÀter dazugebaut. Heute werden auch US-PrÀsidenten vor dem Kapitol vereidigt, wie Barack Obama 2013 auf diesem Bild.

Der Dogenpalast in Venedig entstand im 14. Jahrhundert und brannte in seiner Geschichte gleich mehrfach. Beim dritten Brand 1577 wurden auch Werke berĂŒhmter KĂŒnstler wie Giovanni Bellini und Tizian.
2 von 13
Quelle: Dan Kitwood/Getty Images

Der Dogenpalast in Venedig entstand im 14. Jahrhundert und brannte in seiner Geschichte gleich mehrfach. Beim dritten Brand 1577 wurden auch Werke berĂŒhmter KĂŒnstler wie Giovanni Bellini und Tizian zerstört.

Jerusalem ist die Hauptstadt des Judentums, des Christentums und eine heilige Stadt fĂŒr den Islam. Auch deshalb wurde sie immer wieder erobert und neu erobert. Zwei Tempel, wichtigste HeiligtĂŒmer des Judentums, standen auf dem Tempelberg, auf dem heute die Al-Aksa-Moschee (wo am Montag ebenfalls ein kleines Feuer ausbrach) und der Felsendom mit der goldenen Kuppel stehen. Sie wurde beiden zerstört, der zweite wurde von der römischen Armee niedergebrannt.
3 von 13
Quelle: Lior Mizrahi/Getty Images

Jerusalem ist die eine wichtige Stadt im Juden- und Christentum und eine heilige Stadt fĂŒr den Islam. Auch deshalb wurde sie immer wieder erobert. Zwei Tempel, wichtigste HeiligtĂŒmer des Judentums, standen auf dem Tempelberg, auf dem heute die Al-Aksa-Moschee (wo am Montag ebenfalls ein kleines Feuer ausbrach) und der Felsendom mit der goldenen Kuppel stehen. Sie wurden beide zerstört, der zweite wurde von der römischen Armee niedergebrannt. Heute ist die westliche Mauer des Tempelbergs der heiligste jĂŒdische Ort.

Das Empire State Building in New York ist wahrscheinlich das berĂŒhmteste noch existierende Hochhaus. Im Jahr 1945 stĂŒrzte ein B-25-Kampfbomber ins GebĂ€ude...
4 von 13
Quelle: John Moore/Getty Images

Das Empire State Building in New York ist wahrscheinlich das berĂŒhmteste noch existierende Hochhaus. Im Jahr 1945 stĂŒrzte ein B-25-Kampfbomber ins GebĂ€ude.

Dadurch entstand ein Feuer. Das GebÀude wurde zwar um den 76. Stock, aber als Ganzes nicht ernsthaft beschÀdigt und in weiten Teilen schnell wieder geöffnet.
5 von 13
Quelle: Keystone/Getty Images

Dadurch entstand ein Feuer. Das GebÀude wurde zwar um den 76. Stock, aber als Ganzes nicht ernsthaft beschÀdigt und in weiten Teilen schnell wieder geöffnet.

Die Grabeskirche in Jerusalem soll sich an dem Ort befinden, an dem Jesus gekreuzigt und aufgebahrt wurde. Auch dieses Heiligtum wurde mehrfach durch Feuer beschÀdigt.
6 von 13
Quelle: Chris McGrath/Getty Images

Die Grabeskirche in Jerusalem soll sich an dem Ort befinden, an dem Jesus gekreuzigt und aufgebahrt wurde. Auch dieses Heiligtum wurde mehrfach durch Feuer beschÀdigt.

Der buddhistische Tempel Kinkaku-ji in Kyoto in Japan, dessen obere StĂŒckwerke mit Gold ĂŒberzogen sind, ist ein Wahrzeichen der alten Kaiserstadt. Im 15. Jahrhundert brannten benachbarte GebĂ€ude ab. Im Jahr 1950 legte ein Mönch im Tempel Feuer. Eine Statue des Herrschers Ashikaga Yoshimitsu wurde zerstört.
7 von 13
Quelle: Dwi Anoraganingrum/Future Image/imago

Der buddhistische Tempel Kinkaku-ji in Kyoto in Japan, dessen obere StĂŒckwerke mit Gold ĂŒberzogen sind, ist ein Wahrzeichen der alten Kaiserstadt. Im 15. Jahrhundert brannten benachbarte GebĂ€ude ab. Im Jahr 1950 legte ein Mönch im Tempel Feuer. Eine Statue des Herrschers Ashikaga Yoshimitsu wurde zerstört.

Das Weiße Haus, Sitz des US-PrĂ€sidenten, wurde ebenso wie das Kapitol 1814 von britischen Truppen angezĂŒndet und teilweise zerstört. Dann brannte es 1929 noch einmal, an Weihnachten. Eine Weihnachtsparty unter Aufsicht der First Lady ging ungestört weiter, nur PrĂ€sident Herbert Hoover und enge Mitarbeiter verließen die Feier.
8 von 13
Quelle: Matt H. Wade/CC BY-SA 3.0

Das Weiße Haus, Sitz des US-PrĂ€sidenten, wurde ebenso wie das Kapitol 1814 von britischen Truppen angezĂŒndet und teilweise zerstört. Dann brannte es 1929 noch einmal, an Weihnachten. Eine Weihnachtsparty unter Aufsicht der First Lady ging ungestört weiter, nur PrĂ€sident Herbert Hoover und enge Mitarbeiter verließen die Feier.

Der Reichstagsbrand 1933 war ein wichtiges Ereignis auf dem Weg zur Diktatur des Nationalsozialismus: In der Folge des Brandes, den die NSDAP politisch ausschlachtete, setzte der ReichsprĂ€sident Hindenburg kurz vor der Wahl die Grundrechte außer Kraft. Die HintergrĂŒnde des Brandes sind immer noch nicht geklĂ€rt.
9 von 13
Quelle: United Archives International/imago

Der Reichstagsbrand 1933 war ein wichtiges Ereignis auf dem Weg zur Diktatur des Nationalsozialismus: In der Folge des Brandes, den die NSDAP politisch ausschlachtete, setzte der ReichsprĂ€sident Hindenburg kurz vor der Wahl die Grundrechte außer Kraft. Die HintergrĂŒnde des Brandes sind immer noch nicht geklĂ€rt.

Erst im September 2018 brannte das Nationalmuseum in Rio de Janeiro in Brasilien ab, im Jahr seiner 200-Jahr-Feier. Bei dem Feuer wurden SchĂ€tzungen zufolge bis zu 90 Prozent der SammlungsstĂŒcke zerstört.
10 von 13
Quelle: Buda Mendes/Getty Images

Erst im September 2018 brannte das Nationalmuseum in Rio de Janeiro in Brasilien ab, im Jahr seiner 200-Jahr-Feier. Bei dem Feuer wurden SchĂ€tzungen zufolge bis zu 90 Prozent der SammlungsstĂŒcke zerstört.

Der Eingang zur neuen Bibliothek der UniversitĂ€t von Alexandria in Ägypten. Die alte Bibliothek von Alexandria galt als wichtigste Bibliothek der Antike. Einer Legende nach brannte sie wĂ€hrend der Belagerung durch die Römer unter Julius CĂ€sar ab, was in der Geschichtswissenschaft aber umstritten ist.
11 von 13
Quelle: Norbert Schiller/Getty Images

Der Eingang zur neuen Bibliothek der UniversitĂ€t von Alexandria in Ägypten. Die alte Bibliothek von Alexandria galt als wichtigste Bibliothek der Antike. Einer Legende nach brannte sie wĂ€hrend der Belagerung durch die Römer unter Julius CĂ€sar ab, was in der Geschichtswissenschaft aber umstritten ist.

Eine Darstellung des Globe Theatre von William Shakespeare in London an der Themse. Das Theater brannte ab, wurde dann neu aufgebaut, spÀter aber zerstört. Heute...
12 von 13
Quelle: Rischgitz/Getty Images

Eine Darstellung des Globe Theatre von William Shakespeare in London an der Themse. Das Theater brannte ab, wurde dann neu aufgebaut, spÀter aber zerstört. Heute ...

... gibt es neues Theater, das auch den Namen "Shakespeare's Globe" trÀgt. Es wurde 1997 eröffnet, befindet sich aber an einem anderen Ort in London.
13 von 13
Quelle: Chris Radburn/WPA Pool/Getty Images

... gibt es ein neues Theater, das auch den Namen "Shakespeare's Globe" trÀgt. Es wurde 1997 eröffnet, befindet sich aber an einem anderen Ort in London.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website