Sie sind hier: Home > Panorama >

Kriminalität

...

Fotoshow: Neue Spur in Schwedens mysteriösem Mordfall

zurück zum Artikel
Bild 2 von 8
stigengstrom.jpg (Quelle: dpa/Weine Lexius)
Weine Lexius

Stig Engström galt spätestens nach einem Bericht des schwedischen Magazins "Filter" 2018 als höchst tatverdächtig. 1986 meldete er sich als Zeuge des Mordes, bekannt wurde er als "Skandia-Mann", weil er in dem Gebäude gleichen Namens direkt in der Nähe des Tatorts gearbeitet hatte. Befragt werden konnte Engström nicht mehr. Er hat sich im Jahr 2000 umgebracht.

Anzeige

Stig Engström galt spätestens nach einem Bericht des schwedischen Magazins "Filter" 2018 als höchst tatverdächtig. 1986 meldete er sich als Zeuge des Mordes, bekannt wurde er als "Skandia-Mann", weil er in dem Gebäude gleichen Namens direkt in der Nähe des Tatorts gearbeitet hatte. Befragt werden konnte Engström nicht mehr. Er hat sich im Jahr 2000 umgebracht.




shopping-portal