Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalDortmund

Dortmund: Märkische Straße ab Dienstag wegen Blindgänger-Verdacht gesperrt


Das schaut Dortmund auf
Netflix
1. WednesdayMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Blindgänger-Verdacht: Märkische Straße ab Dienstag gesperrt

Von t-online, tht

Aktualisiert am 27.09.2022Lesedauer: 1 Min.
imago images 166138366
Kampfmittelräumdienst auf Einsatzfahrt (Symbolbild): Auf der Märkischen Straße gibt es einen Verdacht zweier Fliegerbomben. (Quelle: IMAGO/Andreas Friedrichs)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wegen eines Verdachts zweier Blindgänger wird die wichtige Verkehrsader für vier Tage gesperrt. Weitere Grabungen sollen Aufschluss bringen.

Die Märkische Straße in Dortmund wird ab kommenden Dienstag in Richtung Innenstadt vier Tage gesperrt. Grund ist der Verdacht zweier Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg auf Höhe des Finanzamts sowie auf der Höhe der Wenkerstraße, erklärte Ordnungsdezernent Norbert Dahmen am Dienstag in einer Pressekonferenz des Verwaltungsvorstandes.

Eigentlich handelt es sich um eine Routinemaßnahme, teilte der Ordnungsdezernent mit. Sollte sich der Verdacht erhärten, dass es sich um Blindgänger handelt, müssten im 250-Meter-Radius auch zwei Altenheime evakuiert werden. Bei den Einrichtungen handelt es sich um das Pflegezentrum Westfalentor und der Wohnstift Kronenburg. Da die Evakuierung von Seniorenheimen sehr aufwendig sei, informiere die Stadt schon jetzt über mögliche Szenarien.

Grabung sollen Aufschluss bringen

"Wenn etwas gefunden wird, dann spricht vieles dafür, dass es eine 250-Kilo-Bombe ist," so der Dezernent. Der Evakuierungsradius liegt hier bei 250 Metern. 1.100 Anwohnerinnen und Anwohner wären von der Evakuierung betroffen. Bisher seien es aber nur Verdachtspunkte. "Es kann durchaus sein, dass wir gar nichts finden", sagte der Ordnungsdezernent. Alte Rohre oder andere große Metallgegenstände könnten Sondierungsbilder auch mal trüben.

Als die Stadt zum Beispiel 2021 am Wall nach Blindgängern suchte, wurde bei vier Verdachtspunkten nur eine Bombe gefunden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Twitter-Account: Stadt Dortmund
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website