t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalDortmund

Dortmund soll neue Fußgängerzone bekommen


Dortmund soll neue Fußgängerzone bekommen

Von t-online, tht

25.04.2023Lesedauer: 1 Min.
Verweilen im Rosental: Die Stadt plant hier ein Verbot für Autos.Vergrößern des BildesVerweilen im Rosental: Die Stadt plant hier ein Verbot für Autos. (Quelle: Anja Cord / Stadt Dortmund)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Die Fußgängerzone soll die Innenstadt grüner und sympathischer machen. Geplant ist die Meile in einem belebten Innenstadtviertel.

Dortmund plant eine neue Fußgängerzone. Im Rosenviertel der östlichen Innenstadt soll die künftige Spaziermeile entstehen. Mehr Bäume, gemütliche Sitzgelegenheit und auch keine Autos mehr – so der Plan. Fahrzeuge dürften hier künftig nur noch ausnahmsweise fahren, heißt es von der Stadt. Heißt: Be- und Entladen zwischen 21 und 11 Uhr ist erlaubt, auch das Erreichen privater Stellplatzanlagen, sonst ist die Flaniermeile tabu.

Damit soll die Innenstadt wieder einladender für Passanten werden. "Das besondere Flair des Viertels soll nicht mehr nur in den Geschäften erlebbar sein, sondern auch im bislang noch unbegrünten, mit Parksuchverkehr belasteten Straßenraum", heißt es in einer Mitteilung der Stadt.

Startschuss ist bereits gefallen

Der Startschuss des Projekts fiel mit der Einleitung des Teileinziehungsverfahrens – Bürgerinnen und Bürger haben nun drei Monate Zeit, sich Gedanken über das Projekt zu machen und gegebenenfalls Einwände zu erheben. Geplant ist die Umsetzung voraussichtlich im Frühjahr 2024, sofern die Beschlussvorlage im Herbst durch die Bezirksvertretung grünes Licht erhält.

Einen Vorgeschmack auf die Flaniermeile im Rosental werde es bereits in diesem Spätsommer geben, kündigte die Stadt an: Hier soll das Rosental drei Monate mit mobilen Bäumen, Hochbeeten und Sitzbänken bestückt werden.

Eine Informationsveranstaltung für Eigentümerinnen und anliegende Gewerbetreibende im nördlichen Rosental findet am Mittwoch, 24. Mai, ab 18 Uhr in den Räumen des "TwentyOne"-Betriebsrestaurants der DEW21, Günter-Samtlebe-Platz 1. Das Amt für Stadterneuerung bittet um Anmeldung bis Montag, 22. Mai.

Verwendete Quellen
  • dortmund.de: Maßnahmen im Rosenviertel
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website