t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalDortmund

Dortmund: 19-jähriger Tatverdächtiger nach Tötungsdelikt festgenommen


19-Jähriger soll Mann erstochen haben

Von dpa
Aktualisiert am 06.12.2023Lesedauer: 1 Min.
imago images 0307263941Vergrößern des BildesPolizeiabsperrung mit Streifenwagen (Symbolbild): Ein 19-Jähriger sollen einen Mann an der Kaiserstraße tödlich verletzt haben. (Quelle: IMAGO/imago)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Ein junger Mann soll in Dortmund einen 34-Jährigen getötet haben. Die Staatsanwaltschaft hält sich bedeckt zum Tatgeschehen.

Nach dem gewaltsamen Tod eines Mannes in Dortmund will die Staatsanwaltschaft gegen einen 19-jährigen Tatverdächtigen einen Haftbefehl erwirken. Der junge Mann soll einen 34-jährigen Dortmunder am frühen Dienstagabend auf der Kaiserstraße tödlich verletzt haben, wie die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilte.

Wie mehrere Medien berichten, soll die beiden Männer vor einer Spielhalle auf der Kaiserstraße in Streit geraten sein. Dabei soll der 19-Jährige mit einem Messer auf sein Opfer eingestochen haben.

Der Schwerverletzte erlag in einem Krankenhaus seinen Verletzungen. Polizisten nahmen den Tatverdächtigen vorläufig fest. Er sollte noch am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt werden. Die Behörden berichteten von einem Tötungsdelikt, machten zunächst aber keine Angaben zum Tatgeschehen oder einer möglichen Tatwaffe.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website