t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalDortmund

Dortmund: "Juicy Beats"-Festival – Diese Künstler treten 2024 auf


Veranstalter gibt weitere Details zu "Juicy Beats"-Lineup bekannt


07.12.2023Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
imago238097183Vergrößern des Bildes
Das "Juicy Beats"-Festival im Dortmunder Westfalenpark (Archivbild): Im Jahr 2024 soll das beliebte Event am 26. und 27. Juli stattfinden. (Quelle: Andreas Buck/imago images)

Am 26. und 27 Juli 2024 findet im Dortmunder Westfalenpark wieder das "Juicy Beats"-Festival statt. Mittlerweile sind weitere Details zum Lineup bekannt.

Am 26. und 27. Juli 2024 wird im Dortmunder Westfalenpark wieder das beliebte "Juicy Beats"-Festival gefeiert. Mit dabei unter anderem Rapper Cro, die vierköpfige deutsche Folk-Pop-Band "Bukahara", "Swiss & die Andern" – eine deutsche Punkrock-Band mit Crossover-Einflüssen – die deutsche Sängerin Paula Hartmann, das Frankfurter Rap-Duo "Mehnersmoos", DJ Lari Luke sowie Musikerin Paula Carolina. Lesen Sie hier mehr dazu. Das hatten die Veranstalter des Festivals bereits im Oktober bekannt gegeben – und angekündigt, schon bald weitere Musiker zu nennen, die auf dem beliebten Festival auftreten werden.

Seitdem sind einige Tage vergangen und am Donnerstag auch weitere Details zum Lineup bekannt gegeben worden. Demnach tritt mit Alligatoah ein weiterer Deutschrapper auf. Auch Sänger 1986zig gehört zweifelsohne zu den bekannteren Acts auf dem kommenden "Juicy Beats"-Festival. Daneben dürfte auch der Auftritt der deutsch-italienischen Sängerin Domiziana einige Fans in den Westfalenpark locken.

Cro, Alligatoah und weitere Newcomer kommen zum "Juicy Beats"

Außerdem neu unter den auftretenden Künstlern: Sänger Edwin Rosen, Indie-Musiker Mayberg, Musiker Ennio, Rapper Pöbel MC, Lostboi Lino, das Musikerkollektiv "Botticelli Baby", DJ und Produzent "Beauty and the beats" sowie Newcomer Tjark.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Das "Juicy Beats" in Dortmund zählt zu den beliebtesten Festivals in ganz Nordrhein-Westfalen. Seit 1996 findet es – abgesehen von einigen Absagen durch Unwetter oder die Corona-Pandemie – jährlich im Westfalenpark statt und wird von bis zu 52.000 Musikfans besucht.

Tickets für das zweitägige Event sind bereits über die "Juicy Beats"-Homepage erhältlich. Eintrittskarten für nur einen der beiden Tage sind laut Veranstalter außerdem ab Sonntag im Online-Shop des Festivals erhältlich.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website