t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalDortmund

Dortmund: Zoo freut sich über Nachwuchs bei den Zwergseidenäffchen


Gruppe auf 17 Tiere angewachsen
Zoo freut sich über Affen-Nachwuchs

Von t-online, jum

01.03.2024Lesedauer: 2 Min.
Zwei Zwergseidenäffchen (Archivbild): Im Dortmunder Zoo hat die Tiergruppe weiteren Zuwachs bekommen.Vergrößern des BildesZwei Zwergseidenäffchen (Archivbild): Im Dortmunder Zoo hat die Tiergruppe weiteren Zuwachs bekommen. (Quelle: imago stock&people)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Der Dortmunder Zoo freut sich über Nachwuchs bei den Zwergseidenäffchen. Auf Social Media zeigt der Tierpark ein erstes Foto des Nachwuchses.

Große Freude im Dortmunder Zoo: Das beliebte Ausflugsziel ist wieder um eine Attraktion reicher. Denn: Die Zwergseidenäffchen haben Nachwuchs bekommen. Wie der Zoo via Social Media öffentlich macht, brachte Affendame "Paratinga" bereits in der Nacht vom 11. auf den 12. Februar Zwillinge zur Welt. Dies sei bei Krallenaffen üblich, so der Tierpark. Zu der freudigen Nachricht veröffentlichte der Zoo ein Foto, das eines der Jungtiere auf dem Rücken eines größeren Affen zeigt.

Durch die beiden neuen Familienmitglieder sei die Affen-Familie auf nunmehr 17 Tiere angewachsen. Neben "Paratinga" und ihren Zwillingen zählen demnach ihre beiden Männer "Leonardo" und "Christopher" sowie 12 weitere Kinder zur Gruppe.

"Weibliche Zwergseidenäffchen leben häufig mit zwei Männern zusammen, von denen beide die Vaterrolle übernehmen", erklärt der Zoo. So sei es auch bei Weibchen "Paratinga". Üblich sei außerdem, dass eine Zwergseidenäffchen-Mutter ihren Nachwuchs kurz nach der Geburt an ihre Partner übergibt. "Die potenziellen Väter tragen, wie auch bei anderen Krallenaffen, die meiste Zeit die Jungtiere umher, beschäftigen sich mit diesen, putzen sie und bringen sie nur zum Säugen zur Mutter. Dabei werden die Männer von ihren älteren und bereits erwachsenen Kindern unterstützt", heißt es in dem Post zur Affengeburt.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Zwergseidenäffchen sind die kleinsten Vertreter ihrer Art

Nach Angaben des Zoos sei "Paratinga" 2017 aus der Wilhelma, dem Zoo in Stuttgart, nach Dortmund gekommen. Ihre Partner, das Brüderpaar "Leonardo" und "Christopher", seien hingegen im Dortmunder Zoo geboren. Laut dem Zoo sind Zwergseidenäffchen die kleinsten Vertreter der (eigentlichen) Affen. Ausgewachsen wiege die Tierart nur 85 bis 120 Gramm, das Geburtsgewicht liege bei gerade einmal knapp 15 Gramm.

Wer den Nachwuchs in den kommenden Tagen im Zoo besuchen möchte, findet die Familie in der linken Anlage der "Villa Kunterbunt" am Spielplatz, wo auch eine Gruppe Totenkopfaffen untergebracht ist.

Verwendete Quellen
  • Instagram-Beitrag des Dortmunder Zoos vom 29. Februar 2024
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website