Sie sind hier: Home > Regional > Dortmund >

Dortmund: Doch keine Darts-EM in Westfalenhalle

Turnier verlegt  

Dortmund verliert Austragung der Darts-EM

03.10.2020, 12:35 Uhr | dpa

Dortmund: Doch keine Darts-EM in Westfalenhalle. Rob Cross aus England gestikuliert an der Dartsscheibe: Die Darts-EM soll Ende Oktober stattfinden. (Quelle: dpa/Swen Pförtner)

Rob Cross aus England gestikuliert an der Dartsscheibe: Die Darts-EM soll Ende Oktober stattfinden. (Quelle: Swen Pförtner/dpa)

Eigentlich hätte die Darts-Europameisterschaft Ende Oktober in Dortmund stattfinden sollen. Doch nun hat der Verband eine Verlegung bekannt gegeben. 

Der Darts-Weltverband PDC hat die diesjährige Europameisterschaft von Dortmund nach Oberhausen verlegt. Das Turnier sollte erst in der Westfalenhalle stattfinden. Nun wird es vom 29. Oktober bis 1. November in der Arena Oberhausen ausgetragen, wie die PDC auf ihrer Homepage schrieb.

Die Darts-EM ist eines der prestigeträchtigsten Turniere, teilnahmeberechtigt sind die 32 besten Spieler des Jahres auf der European Tour. 2020 konnten wegen der Corona-Pandemie erst zwei dieser Turniere ausgetragen werden, zwei weitere folgen im Oktober.

Die deutschen Darts-Profis Gabriel Clemens und Max Hopp dürfen auf einen Start in Oberhausen hoffen. Vor einem Jahr fand die EM ohne deutsche Beteiligung statt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Webseite des PDC

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal