Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Erfurt: Erster Tierarzt-Notruf an November in Thüringen

Als erstes Bundesland  

Tierarzt-Notruf ab November in Thüringen aktiv

17.10.2019, 15:26 Uhr | t-online.de

Erfurt: Erster Tierarzt-Notruf an November in Thüringen. Eine Katze wird beim Tierarzt untersucht (Symbolbild): Ab November wird es in Thüringen eine Notrufnummer für tierische Notfälle geben. (Quelle: imago images/Kzenon)

Eine Katze wird beim Tierarzt untersucht (Symbolbild): Ab November wird es in Thüringen eine Notrufnummer für tierische Notfälle geben. (Quelle: Kzenon/imago images)

Als erstes Bundesland führt Thüringen eine einheitliche Nummer für medizinische Notfälle bei Tieren ein. Den Anfang machen Erfurt und der Unstrut-Hainich-Kreis.

In Thüringen wird ab November eine einheitliche Notrufnummer für medizinische Notfälle bei Tieren eingeführt. Damit ist Thüringen das erste Bundesland, das diesen Schritt geht. Angefangen wird bei der Region Erfurt und dem Unstrut-Hainisch-Kreis. Das berichtet der MDR THÜRINGEN auf Berufung von Lothar Hoffmann, der Präsident der Landestierärztekammer Thüringen.

In Thüringen gibt es derzeit 977 Tierärzte. 488 davon praktizieren in einer Niederlassung. Sie stimmen ihre Notdienste individuell ab und sind in den sogenannten Notdienstringen zusammengschlossen.


Die Online-Plattform der Notrufzentrale werde derzeit aufgebaut, so Hoffmann. Mit einem Klick oder Anruf können Tierbesitzer dann künftig in einem Notfall den Tierarzt in ihrer Region finden. Für den technischen Aufbau der einheitlichen Notrufnummer erhielt die Landestierärztekammer am Mittwoch vom Freistaat knapp 25.000 Euro.

Der Notruf soll voraussichtlich fünf Stellen haben. Der typische dreistellige Notruf kann es nicht werden, diese Nummern würden nur bundesweit vergeben. Derzeit gibt es aber noch keine konkrete Nummer.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal