Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Erfurt: Neuer "Rupfi"-Nachfolger für 169. Weihnachtsmarkt

Für 169. Weihnachtsmarkt  

"Rupfi"-Nachfolger: Erfurt hat neuen Weihnachtsbaum bekommen

12.11.2019, 09:48 Uhr | t-online

Erfurt: Neuer "Rupfi"-Nachfolger für 169. Weihnachtsmarkt. Der neue Weihnachtsbaum steht: Für den 169. Erfurter Weihnachtsmarkt wurde die Weißtanne auf dem Domplatz aufgestellt. (Quelle: dpa/Martin Schutt)

Der neue Weihnachtsbaum steht: Für den 169. Erfurter Weihnachtsmarkt wurde die Weißtanne auf dem Domplatz aufgestellt. (Quelle: Martin Schutt/dpa)

Rund 22 Meter ist sie hoch, die neue Weißtanne, die künftig den Erfurter Weihnachtsmarkt schmücken wird. Am Montagnachmittag wurde der etwa 50 Jahre alte Baum aufgestellt.

Erst am Sonntag gefällt und schon auf dem Domplatz: Erfurt hat für den 169. Weihnachtsmarkt einen neuen Weihnachtsbaum erhalten, und zwar eine rund 22 Meter hohe Weißtanne, die etwa 50 Jahre alt sein soll. Am Montagnachmittag wurde das neue Prachtstück als Mittelpunkt des Weihnachtsmarktes vor dem Dom platziert.

Die ein halbes Jahrhundert alte Tanne tritt ein besonderes Erbe an. Sie ist der Nachfolge des ehemaligen Weihnachtsbaumes "Rupfi", der seinen Namen seinem lichten Nadelwerk verdankt. Seine Beschaffenheit war im vergangenen Jahr deutschlandweit Thema.


Da die neue Tanne aus Martinsfeld kommt, haben sich Bürger dafür ausgesprochen, sie auf den Namen "Martin" zu taufen. Doch ob "Martin" genauso bekannt werden wird wie "Rupfi", ist fraglich.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal