Sie sind hier: Home > Regional > Erfurt >

Erfurt: Ziel beim "Stadtradeln" übertroffen – Bäume werden gepflanzt

Für den Klimaschutz  

Erfurter "Stadtradler" übertreffen eigenes Ziel

30.09.2020, 11:53 Uhr | t-online

Erfurt: Ziel beim "Stadtradeln" übertroffen – Bäume werden gepflanzt. Gruppe von Radfahrern auf einer Brücke (Symbolbild): In Erfurt haben die Teilnehmer beim "Stadtradeln" ihr Ziel übertroffen. (Quelle: imago images/Stefan Noebel-Heise)

Gruppe von Radfahrern auf einer Brücke (Symbolbild): In Erfurt haben die Teilnehmer beim "Stadtradeln" ihr Ziel übertroffen. (Quelle: Stefan Noebel-Heise/imago images)

In diesem Jahr besonders wichtig: Die Teilnehmer beim Erfurter "Stadtradeln" haben in den vergangenen drei Wochen ordentlich in die Pedale getreten. Als Lohn winkt jetzt eine zusätzliche Aktion zum Klimaschutz.

Vom 10. bis zum 30. September lief die Aktion "Stadtradeln" in Erfurt. In 133 angemeldeten Teams haben sich Bürger und Bürgerinnen im Rahmen der Kampagne für ein besseres Klima engagiert. Dabei wurden mehr als 220.000 Kilometer zurückgelegt. 200.000 hatte die Stadt selbst als Ziel gesetzt. Bis zum 7. Oktober können registrierte Erfurter noch ihre gefahren Kilometer nachtragen.

Das besondere an der diesjährigen Aktion ist, dass die Stadt nicht nur im bundesweiten Wettbewerb gegen anderen Städte angetreten ist. Alle Teilnehmer haben zusätzlich noch dazu beigetragen, die Stadt grüner zu gestalten. Pro 1.000 geradelte Kilometer pflanzt das Umwelt- und Naturschutzamt mit Unterstützung der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Thüringen und in Zusammenarbeit mit dem Forstamt Willrode einen Baum.

Ziel überschritten

"Mindestens 200 neue Bäume waren das Ziel", sagt Andreas Horn, Erfurts Beigeordneter für Sicherheit und Umwelt. Zur Pflanzung der Bäume lädt das Forstamt Willrode am 15. Oktober um 13 Uhr ein. Eingesetzt werden Stileichen und Wildbirnen.

Zu diesem Anlass werden auch die Radfahrer und Radfahrerinnen, die während der Kampagne die meisten Kilometer zurückgelegt haben, mit Preisen ausgezeichnet. Aufgrund der Beschränkungen wegen der Corona-Pandemie müssen sich Teilnehmer für die Pflanzung vorab anmelden.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal