Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextMoskau testet erneut Hyperschall-WaffentestSymbolbild für einen TextKlopp und Bayern: Hoeneß verrät DetailsF1 live: So läuft das 3. Training in MonacoSymbolbild für einen TextBecker-Tochter teilt freizügiges FotoSymbolbild für einen TextLangjährige Nummer Zwei des Vatikans ist totSymbolbild für einen TextSpanien bekommt neues Sex-GesetzSymbolbild für einen TextMallorcas Strände schrumpfenSymbolbild für einen TextF1: Teamchef macht Druck auf SchumacherSymbolbild für einen TextVanessa Mai: Im Traumkleid in CannesSymbolbild für einen TextLidl reduziert Pools auf unter 100 EuroSymbolbild für einen Watson TeaserSonja Zietlow spricht über "Dschungelcamp"-Aus

Essener kämpft für den Erhalt der traditionellen Currywurst

Von t-online
Aktualisiert am 17.01.2020Lesedauer: 1 Min.
Ein Mann isst Currywurst mit Pommes: Ein Essener Gastronom will die klassische Currywurst erhalten.
Ein Mann isst Currywurst mit Pommes: Ein Essener Gastronom will die klassische Currywurst erhalten. (Quelle: Rupert Oberhäuser/Archiv/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Gastronom aus Essen will "Currywurst-Versuche" stoppen und hat nun eine Petition gestartet. Er hofft auf Tausende Unterstützer.

Der Essener Gastronom Timo Winter will sich für die Bewahrung der Currywurstkultur im Ruhrgebiet einsetzen. Dafür hat er nun eine Online-Petition unter dem Motto "Stoppt Currywurst-Versuche" gestartet. Auch auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin, die am Freitag startet, wirbt er an seinem Stand für das Anliegen.

Winter kritisiert Imbissbuden "mit einer nicht akzeptablen Wurstqualität und heißem Industrieketchup" und fertige Currywurstprodukte in Plastik oder im Glas, die den Markt überschwemmten. Das sei sehr bedenklich, schreibt er. Denn die Currywurst sei Teil der Ruhrpott-Identität. "Vielleicht haben wir im Ruhrgebiet die Currywurst nicht erfunden. Jedoch legen wir sehr viel Wert auf Qualität." Die Wurst gehöre nicht in eine Plastikverpackung, sondern auf den Grill, am besten mit handgemachter Sauce, zitiert die "WAZ" den Gastronomen.

Sein Ziel sind 10.000 Unterstützer in den kommenden zwei Monaten zu mobilisieren. Bislang hat Winter knapp 80 Unterschriften gesammelt (Stand 17. Januar). Darunter finden sich einige leidenschaftliche Stimmen.

Weitere Artikel

Zeugen gesucht
19-Jähriger stirbt durch Lkw-Unfall in Essen
Blaulicht leuchtet auf Einsatzwagen der Polizei (Symbolbild): In Essen ist ein 19-Jähriger bei einem Lkw-Unfall ums Leben gekommen.


"Currywurst heißt LEBEN, es gibt nichts besseres! Und im Ruhrgebiet gibbet nunmal die besten Currywürste!!!", schreibt ein Nutzer. "Die Currywurst gehört zum Ruhrgebiet", schreibt ein anderer. Die Petition richtet sich an den Regionalverband Ruhr.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Mehrere Brände in Essen-Frohnhausen – Feuerteufel unterwegs?

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website