Sie sind hier: Home > Regional > Essen >

Essen: Bürgermobil durch Vandalismus beschädigt – Termine entfallen

Durch Vandalismus  

Essener Bürgermobil beschädigt – Termine entfallen

26.11.2020, 10:36 Uhr | t-online

Essen: Bürgermobil durch Vandalismus beschädigt – Termine entfallen. Das Bürgermobil der Stadt Essen: Das Fahrzeug ist durch Vandalismus beschädigt worden und ist vorerst nicht mehr einsatzbereit. (Quelle: Elke Brochhagen/Stadt Essen)

Das Bürgermobil der Stadt Essen: Das Fahrzeug ist durch Vandalismus beschädigt worden und ist vorerst nicht mehr einsatzbereit. (Quelle: Elke Brochhagen/Stadt Essen)

Das Essener Bürgermobil fährt zentrale Orte in der Stadt an, um Bürger vor Ort zu informieren. Nun wird es den Service vorerst nicht mehr geben – das Fahrzeug ist durch Vandalismus beschädigt worden.

Das Bürgermobil der Stadt Essen ist durch Vandalismus zerstört worden. Das teilte die Stadt mit. Demnach war es in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch im Parkhaus am Gildehof geparkt. Dort wurde es durch Unbekannte derart beschädigt, dass es bis auf weiteres nicht zum Einsatz kommen kann. 

Deshalb entfallen die Termine des Bürgermobils am Donerstagnachmittag in Vogelheim und am Freitagvormittag in Stoppenberg. Auch im Dezember wird es wohl keine Termine mehr geben. Die Stadt will darüber informieren, sobald das Bürgermobil wieder an den Start gehen kann. Die Polizei ermittelt.

Das Bürgermobil ist ein Informationsangebot der Stadt Essen. Die Mitarbeiter kommen damit in verschiedene Stadtteile und stehen den Bürgern zur Beratung zur Verfügung.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal