Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

Leipzig: Snowboarder lässt sich von SUV über Marktplatz ziehen

Wintereinbruch in Leipzig  

Snowboarder lässt sich von SUV über Marktplatz ziehen

08.02.2021, 15:11 Uhr | t-online, ASS

Leipzig: Snowboarder lässt sich von SUV über Marktplatz ziehen. Ein Snowboarder wird hinter einem Jetski hergezogen: Ein Mann hat den Marktplatz in Leipzig zur Snowboard-Strecke umfunktioniert.  (Quelle: imago images/ZUMA Wire/Symbolbild)

Ein Snowboarder wird hinter einem Jetski hergezogen: Ein Mann hat den Marktplatz in Leipzig zur Snowboard-Strecke umfunktioniert. (Quelle: ZUMA Wire/Symbolbild/imago images)

Mit einer wilden Snowboard-Fahrt in der Leipziger Innenstadt hat ein Unbekannter im Netz für Aufsehen gesorgt. Ein Twitter-Video zeigt, wie er sich von einem Geländewagen über den Marktplatz ziehen ließ. 

Schneesturm Tristan hat Leipzig den Winter zurück gebracht und mit Glätte, Schneeverwehungen und eisigen Temperaturen für jede Menge Probleme gesorgt. So mussten etwa die Leipziger Verkehrsbetriebe den Bus- und Straßenbahnverkehr in Leipzig sowie im Umland einstellen, wie das Unternehmen am Montag auf Twitter mitteilte. Einige scheint der viele Neuschnee allerdings nicht zu stören – im Gegenteil. So sorgte etwa der spektakuläre Auftritt eines Snowboarders für Aufsehen im Netz. 

Ein Video, das auf dem Kurznachrichtendienst Twitter veröffentlicht wurde, zeigt einen Mann, der sich auf einem Snowboard von einem Geländewagen über den Leipziger Marktplatz ziehen lässt. Zwar dürfte die Aktion höchst illegal sein, von einigen Twitter-Nutzern wird der Unbekannte dennoch für seinen Auftritt gefeiert. "Hammer" schreibt etwa ein User. "Wie gern stünde ich auf diesem Board", träumt ein anderer. 

Doch es gibt auch Kritik an der Aktion. "Wohlstandsverwahrloste... Das Historische Pflaster mit ihren ekelhaften SUV zerstören", wettert etwa ein Twitter-Nutzer. Die Leipziger Polizei konnte auf Nachfrage keine Angaben zu dem ungewöhnlichen Snowboard-Auftritt machen. Ein solcher Fall sei bisher nicht bekannt, hieß es. Das Ordnungsamt der Stadt erfuhr erst am Montag von dem Video.

Verwendete Quellen:
  • Leipziger Verkehrsbetriebe auf Twitter
  • Telefonat Polizei Leipzig
  • Anfrage bei der Stadt Leipzig
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal