Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

Leipzig: 28-Jähriger sticht mit Messer zu – Mann schwer verletzt

Streit eskaliert  

28-Jähriger sticht mit Messer auf 53-Jährigen ein

13.05.2021, 10:43 Uhr | dpa

Leipzig: 28-Jähriger sticht mit Messer zu – Mann schwer verletzt. Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht über eine Straße (Symbolbild): Der 54-Jährige wurde schwer verletzt. (Quelle: dpa/Marcel Kusch)

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht über eine Straße (Symbolbild): Der 54-Jährige wurde schwer verletzt. (Quelle: Marcel Kusch/dpa)

Ein Streit in Leipzig ist zwischen zwei Männern eskaliert. Ein 28-Jähriger stach mit einem Messer auf seinen 53-jährigen Gegenüber ein. Der ältere Mann wurde dabei schwer verletzt.

In Leipzig hat ein 28-Jähriger im Streit mit einem 53-Jährigen ein Messer gezogen und damit auf ihn eingestochen. Der Ältere sei dabei so schwer verletzt worden, dass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Lebensgefahr bestehe nicht. Der Tatverdächtige sei geflüchtet, habe jedoch polizeilich bekannt gemacht werden können. Nun wird gegen ihn wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Der Streit sei am Mittwochnachmittag eskaliert, als der Tatverdächtige am Leipziger Hauptbahnhof einen Zigarettenstummel in das Auto des 53-Jährigen schnippte.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: