Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

Liebesbotschaft auf Zugtoilette: Strafanzeige

Leipzig  

Liebesbotschaft auf Zugtoilette: Strafanzeige

14.06.2021, 16:22 Uhr | dpa

Ein Leipziger hat die Liebesbotschaft für seine Herzensdame ausgerechnet in der Zugtoilette einer S-Bahn hinterlassen. Allerdings erreichte die gesprühte Nachricht des 35-Jährigen den Zugbegleiter, der den Mann im Leipziger Hauptbahnhof zur Rede stellte, wie die Bundespolizei am Montag mitteilte. Der Sprayer wehrte sich und verletzte den 43-Jährigen an der Hand. Gegen ihn wird nun wegen Sachbeschädigung und Körperverletzung ermittelt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: