Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

Kulturstiftung des Freistaates erwirbt Kunstwerke

Leipzig  

Kulturstiftung des Freistaates erwirbt Kunstwerke

21.06.2021, 14:22 Uhr | dpa

Die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen hat wieder eine größere Anzahl von Werken zeitgenössischer sächsischer Künstlerinnen und Künstler erworben. Mit den Ankäufen werden seit Jahren Nachwuchskräfte gezielt unterstützt. Wie die Stiftung am Montag mitteilte, wurden diesmal 35 Kunstwerke im Wert von 170 000 Euro gekauft. Sie werden vom 26. Juni an in der Ausstellung "WIN/WIN" in der Halle 14 der Leipziger Baumwollspinnerei gezeigt. Bislang hat die Kulturstiftung nach eigenen Angaben 637 Werke für 2,6 Millionen Euro gekauft. Sie werden im Kunstfonds der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden aufbewahrt

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: