Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

Stadt Leipzig lässt Teile des Kulturbetriebs ruhen

Leipzig  

Stadt Leipzig lässt Teile des Kulturbetriebs ruhen

24.11.2021, 15:05 Uhr | dpa

Stadt Leipzig lässt Teile des Kulturbetriebs ruhen. Leipziger Oper

Ansicht der Oper während des Opernballs. Foto: arifoto UG/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv (Quelle: dpa)

Die Stadt Leipzig lässt einen Teil ihres Kulturbetriebs wegen der Corona-Pandemie bis zum 9. Januar ruhen. Die städtischen Bühnenhäuser Oper Leipzig, Gewandhaus, Schauspiel und Theater der Jungen Welt sagen alle Eigenveranstaltungen bis dahin ab, wie das Kulturdezernat der Stadt am Mittwoch mitteilte. "Um sowohl dem Publikum als auch den Mitarbeitern der städtischen Bühnenhäuser größtmöglichen Schutz sowie Planungssicherheit zu geben, haben wir die Entscheidung getroffen", sagte Kulturbürgermeisterin Skadi Jennicke (Linke).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: