Sie sind hier: Home > Regional > Leipzig >

Taucher sollen Munition aus dem Elster-Saale-Kanal holen

Leipzig  

Taucher sollen Munition aus dem Elster-Saale-Kanal holen

30.11.2021, 17:13 Uhr | dpa

Taucher einer Spezialfirma werden am nächsten Montag damit beginnen, Munition aus dem Zweiten Weltkrieg aus dem Elster-Saale-Kanal in Leipzig zu holen. Die Arbeiten sollen nach bisherigen Plänen bis zum 4. Februar dauern, teilte die Stadtverwaltung Leipzig am Dienstag mit.

Während der Munitionsbergung muss eine viel befahrene Brücke der Bundesstraße 181 über den Kanal für Autos, Radfahrer und Fußgänger gesperrt werden. Die Brücke werde jeweils von montags bis donnerstags von 5.00 bis 15.00 Uhr gesperrt. Sollte es längeren Frost geben und die Taucher nicht arbeiten können, bleibe die Brücke befahrbar.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: