• Home
  • Regional
  • Leipzig
  • Oper Leipzig: Spielbetrieb beginnt nach Corona-Pause wieder


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNato-Haushalt steigt deutlichSymbolbild für einen TextWeltgrößte Schokofabrik stoppt ProduktionSymbolbild für einen TextUSA: Nächstes umstrittenes UrteilSymbolbild für einen Text"Hartz und herzlich"-Liebling ist totSymbolbild für einen TextMelnyk verteidigt NationalistenführerSymbolbild für einen TextUnion Berlin tätigt KönigstransferSymbolbild für einen TextHollywoodstar fordert Viagra-VerbotSymbolbild für ein VideoWimbledon: "Das ist nicht romantisch"Symbolbild für einen TextBürgertest-Chaos bricht in Berlin ausSymbolbild für ein VideoFallschirmjäger trifft mit SchulterwaffeSymbolbild für einen TextNorddeutschland: 13-jährige Amy vermisstSymbolbild für einen Watson TeaserBecker bekommt erfreulichen Knast-BesuchSymbolbild für einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Leipziger Oper öffnet nach Corona-Pause wieder die Türen

Von dpa
Aktualisiert am 16.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Mit rotem Licht hatte auch die Oper auf die Auswirkungen der Pandemie auf die Veranstaltungsbranche aufmerksam gemacht (Archivbild): Nun darf sie wieder öffnen.
Mit rotem Licht hatte auch die Oper auf die Auswirkungen der Pandemie auf die Veranstaltungsbranche aufmerksam gemacht (Archivbild): Nun darf sie wieder öffnen. (Quelle: Christian Grube/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Oper Leipzig kehrt zurück: Nach monatelanger Pandemie-Zwangspause kann der Spielbetrieb wieder beginnen – natürlich unter Corona-Bedingungen.

Mit einem Wagner-Wochenende und dem Ballett "Alice im Wunderland" kommt die Oper Leipzig aus der monatelangen Corona-Zwangspause. Nach intensiven Proben und den nötigen Vorbereitungen beginnt der Spielbetrieb am 22. Januar, wie das Haus am Sonntag mitteilte.

Die erste Premiere 2022 ist für den 5. Februar mit dem Ballett "Faust" geplant, am 12. Februar folge das Musical von Woody Allens "Bullets over Broadway" in der Musikalischen Komödie.

Gemäß der Corona-Notfallverordnung gelten für Vorstellungsbesuche die 2G-plus-Regel und eine Halbierung der Platzkapazität. Ins Opernhaus dürfen aktuell jeweils 500 Zuschauer, in die Musikalische Komödie 315.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Vermisste Yolanda Klug aus "Aktenzeichen XY": Vater äußert sich

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website