• Home
  • Regional
  • Leipzig
  • Hörsaal in Leipzig weiterhin von Klima-Aktivisten besetzt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextRussland stellt GasvertrĂ€ge infrageSymbolbild fĂŒr einen TextHier leben die unglĂŒcklichsten MenschenSymbolbild fĂŒr einen TextKondomhersteller ist pleiteSymbolbild fĂŒr ein VideoBritische Rakete zerstört Russen-HelikopterSymbolbild fĂŒr einen TextBoris Becker klagt gegen Oliver PocherSymbolbild fĂŒr einen TextSchottland: Neues UnabhĂ€ngigkeits-VotumSymbolbild fĂŒr einen TextKomiker Nick Nemeroff stirbt mit 32Symbolbild fĂŒr ein VideoInsel bereitet sich auf Untergang vorSymbolbild fĂŒr einen TextSylt: Edelrestaurant muss schließenSymbolbild fĂŒr einen TextFĂŒhrerschein auf dem Handy – so geht'sSymbolbild fĂŒr einen TextKind in Kanal: Ermittler ziehen FazitSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserSupermarkt: Warnung vor Abzock-MascheSymbolbild fĂŒr einen TextDieses StĂ€dteaufbauspiel wird Sie fesseln

Hörsaal in Leipzig weiterhin von Klima-Aktivisten besetzt

Von dpa
12.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Aktivisten besetzen Uni Leipzig
Aktivisten der Gruppe "Letzte Generation" besetzen das Audimax an der UniversitĂ€t Leipzig. (Quelle: Tobias Junghannß/TNN/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Klima-Aktivisten haben die Besetzung des grĂ¶ĂŸten Hörsaals der UniversitĂ€t Leipzig fortgesetzt - am dritten Tag in Folge. Etwa 35 Mitglieder hĂ€tten die zweite Nacht in dem Audimax verbracht, sagte eine Sprecherin der Gruppe "Letzte Generation" am Freitagmorgen. Sie hĂ€tten auf BĂ€nken oder auf dem Boden mit Isomatten und SchlafsĂ€cken geschlafen. Am Mittwochabend hatten die Aktivisten nach einer Veranstaltung die BĂŒhne des Audimax betreten und ein langes Banner mit der Aufschrift "LebenserklĂ€rung" gezeigt.

Die Protestler fordern von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (GrĂŒne), auf weitere fossile Energie zu verzichten. Zudem verlangen sie eine "LebenserklĂ€rung" der Rektorin der Leipziger UniversitĂ€t. Diese soll sich "offiziell, öffentlich und gerichtet an Robert Habeck gegen den Bau und die Finanzierung neuer fossiler Infrastruktur aussprechen. Insbesondere gegen neue Ölbohrungen in der Nordsee sowie neue FlĂŒssiggas-Terminals", hieß es in einer Mitteilung der Gruppe.

Die Aktivisten seien der Bitte zur RĂ€umung des Hörsaals bislang nicht nachgekommen, sagte ein Sprecher der Uni am Freitagmorgen. Es seien weitere GesprĂ€che geplant. Rektorin Eva InĂ©s Obergfell hatte am Donnerstagabend die Gruppe aufgefordert, das Audimax zu rĂ€umen, so dass dort wieder Veranstaltungen mit je ĂŒber 500 Studierenden möglich sind.

"Wir sind weiter gesprÀchsbereit und wollen weiter friedlichen Widerstand leisten", sagte die Sprecherin der Gruppe, Lina Schinköthe auf Anfrage. Man habe dem Rektorat auch einen Kompromiss unterbreitet. Demnach soll die Kanzlerin ein öffentliches Statement zum Verzicht auf weitere fossile Energien abgeben. "Wir haben bereits unsere Sachen zusammengepackt und aufgerÀumt. Wir könnten den Hörsaal jederzeit verlassen, betonte Schinköthe.

Bereits am Montagmorgen hatten Mitglieder der Gruppe im Berufsverkehr eine vielbefahrene Straße in Leipzig blockiert. Dabei hatten sich einige Aktivisten mit Sekundenkleber an die Straße geklebt. Die Feuerwehr hatte sie mit Öl ablösen mĂŒssen. Die Straße war nach Polizeiangaben ungefĂ€hr anderthalb Stunden blockiert. Es wurden Ermittlungen gegen je drei Frauen und MĂ€nner im Alter zwischen 20 und 24 Jahren wegen des Anfangsverdachts der Nötigung eingeleitet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
"Aktenzeichen XY": Frau aus Sachsen seit mehr als 1.000 Tagen vermisst
NordseeRobert Habeck

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website