• Home
  • Regional
  • Leipzig
  • Handwerkskammern: Betriebe blicken skeptisch in die Zukunft


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextVor EM-Start: DFB bangt um Top-SpielerinSymbolbild f├╝r einen TextItalien ruft D├╝rre-Notstand ausSymbolbild f├╝r ein VideoTschetschenen ver├Âffentlichen BotschaftSymbolbild f├╝r einen TextMelnyk bald nicht mehr Botschafter?Symbolbild f├╝r einen TextBarcelona mit Transfer-DoppelschlagSymbolbild f├╝r ein VideoUrlaubsflieger von Kampfjets abgefangenSymbolbild f├╝r einen TextAnja Reschke bekommt ARD-ShowSymbolbild f├╝r einen Text25 Grad warmer Fluss: Fische in GefahrSymbolbild f├╝r einen TextF├╝rstin Charl├Ęne zeigt sich im KrankenhausSymbolbild f├╝r einen TextTV-Star Anna Heiser wollte sich trennenSymbolbild f├╝r einen TextFrau gefilmt und begrabscht: Opfer gesuchtSymbolbild f├╝r einen Watson Teaser├ťberraschende G├Ąste auf Lindner-HochzeitSymbolbild f├╝r einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

Handwerkskammern: Betriebe blicken skeptisch in die Zukunft

Von dpa
19.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Handwerk Sachsen
Ein Dachdecker arbeitet auf einem Einfamilienhaus am Leipziger Stadtrand. (Quelle: Jan Woitas/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Trotz einer aktuell guten Wirtschaftslage blicken die Handwerksbetriebe im Leipziger und Chemnitzer Raum mit Skepsis auf die kommenden Monate. Der Ukraine-Krieg und seine Folgen, steigende Preise sowie Lieferengp├Ąsse machen den Unternehmen zu schaffen, wie die Handwerkskammer Leipzig am Donnerstag mitteilte. "Die anstehenden politischen Entscheidungen werden die zuk├╝nftige Entwicklung der Betriebe ma├čgeblich beeinflussen", sagte der Pr├Ąsident Matthias For├čbohm.

Laut der Fr├╝hjahrs-Konjunkturumfrage der Kammer hat sich die Gesch├Ąftslage trotz der Unsicherheiten deutlich verbessert. 60 Prozent der befragten Unternehmen gaben an, dass ihre Wirtschaftslage zurzeit gut sei. Damit ist die Stimmung besser als im Vorjahr, als nur 50 Prozent ihre Lage entsprechend einsch├Ątzten. Das Vor-Corona-Niveau von 2019 (70 Prozent) wird jedoch nicht erreicht.

├ähnlich ist die Lageeinsch├Ątzung der Betriebe im Chemnitzer Raum, wie die Konjunkturumfrage der dortigen Handwerkskammer ergab. Der Gesch├Ąftsklimaindex kletterte auf 120,6 Punkte (Vorjahr: 116,1). Kammerpr├Ąsident Frank Wagner sagte, dass der steigende Index ein gutes Zeichen sei. "Und doch sieht eine positive Entwicklung des Handwerks anders aus. Die Unsicherheiten, die sich w├Ąhrend der Corona-Pandemie immer auch in unseren Umfragen zeigten, bleiben bestehen - obwohl wir Corona hoffentlich hinter uns haben." Ein Blick in die Zukunft sei f├╝r die Betriebe schwierig und lasse sie eher zur├╝ckhaltend agieren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Miss Universe Germany: "Wir kommen alle selbstbewusst auf die Welt"
Von Annik Schalck
Ukraine

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website