Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalStuttgart

"Kürbis-Schlachtfest" in Ludwigsburg: 362-Kilo-Riesenkürbis macht den Anfang


Schlagzeilen
Symbolbild für einen TextDeutsche Rock'n'Roll-Legende hört aufSymbolbild für einen TextUrlaub statt Gerichtstermin? Selber schuldSymbolbild für einen TextGericht widerspricht "Letzter Generation"

362-Kilo-Riesenkürbis geschlachtet

Von dpa, mics

Aktualisiert am 25.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Blühendes Barock in Ludwigsburg: Salazar Humberto ist Koch und zuständig für die Kürbisse.
Blühendes Barock in Ludwigsburg: Salazar Humberto ist Koch und zuständig für die Kürbisse. (Quelle: Ilkay Karakurt/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Zum Schluss gehts ihnen an die Schale: Mit einem großen "Kürbis-Schlachtfest" im Blühenden Barock in Ludwigsburg endet die diesjährige Kürbisschau.

Erst die Rekorde, dann die Saat: Zum Abschluss der jährlichen Kürbisausstellung im Blühenden Barock in Ludwigsburg bei Stuttgart werden nun die Riesengemüse zerlegt – beim traditionellen dreitägigen "Kürbis-Schlachtfest".

Die riesigen Kürbisse werden mit großen Sägen geteilt, darunter der schwerste deutsche Kürbis, eine Zucht aus Bayern. Die Züchter David und Jakob Frommelt aus Erkheim werden das 796 Kilo schwere Prachtstück, das sich beim Kürbiswiegen Anfang Oktober durchgesetzt hatte, selbst zerteilen.

Am Freitag ging es los mit der Schlachtung: Der 362 Kilogramm schwere Squash-Kürbis von Züchter Martin Rudörfer aus Hemmingen im Landkreis Ludwigsburg wurde von Koch Salazar Humberto fachmännisch zerlegt.

Mit dem Radlader müssen die Kürbisse transportiert werden: Koch Salazar Humberto wartet schon.
Mit dem Radlader müssen die Kürbisse transportiert werden: Koch Salazar Humberto wartet schon. (Quelle: Ilkay Karakurt/dpa)

Wertvolles Saatgut

Es geht dabei weniger um die Stücke und deren Fruchtfleisch, als vielmehr um die Kerne, wie die Veranstalter verraten: "Das Saatgut ist wertvoll und kann normalerweise einiges kosten, es wird auch versteigert", sagte eine Sprecherin des Blühenden Barocks der Deutschen Presseagentur.

Mit dem "Schlachtfest" geht die größte Ausstellung dieser Art mit Hunderttausenden der runden Gewächse langsam zu Ende. Seit Ende August wurden im Blühenden Barock mehr als 600 Sorten der Herbstfrüchte ausgestellt, darunter Zierkürbisse, Schnitzkürbisse oder Kalebassenkürbisse.

Das Blühende Barock ist täglich von 7.30 Uhr bis 21.30 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet zwischen 4,80 (Kinder) bis 10 Euro (Erwachsene).

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Fünf Euro für halben Liter realistisch
  • Philip Buchen
Von Philip Buchen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website