t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalStuttgart

Mercedes AMG zerlegt Waschanlage in Tuttlingen – Frau mit Flaschenzug gerettet


Mercedes AMG zerlegt Waschanlage – Fahrerin mit Flaschenzug gerettet

Von t-online, mtt

Aktualisiert am 25.05.2023Lesedauer: 2 Min.
Das Mercedes GLE 63 S AMG Coupé ist die Topversion des neuen SUV des Stuttgarter Autobauers.
Der Mercedes GLE 63 S: Das Modell kostet neu ab 174.000 Euro. (Quelle: Hersteller-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mit mehr als 600 PS in die Waschstraße – aber das Auto nicht so recht unter Kontrolle: Eine 32-Jährige hat einen hohen Schaden verursacht.

Die Power des Autos könne man nicht nur spüren, sondern auch hören, heißt es auf der Seite von Mercedes Benz über den Mercedes AMG GLE 63 S. Die schaltbare Performance-Abgasanlage des Luxusautos mit mehr als 600 PS sorge für den AMG-typischen Sound.

Der Lärm, den das Modell einer Frau in einer Autowaschanlage in Tuttlingen Anfang der Woche verursachte, glich allerdings wohl eher lautem Krachen, Knirschen und metallischem Gerumpel. Die 32-Jährige war gemeinsam mit einer weiteren Person auf dem Beifahrersitz am Montag gegen 14.30 Uhr in eine Autowaschstraße auf der Eisenbahnstraße gefahren.

Polizei: AMG blieb eingeklemmt unter Waschwalze hängen

Während des Waschvorgangs fuhr dann der Wagen plötzlich los, wie das Polizeipräsidium Konstanz mitteilte. Das hochmotorisierte Auto riss den Beamten zufolge mehrere Waschwalzen mit und blieb schließlich unter einer Walze eingeklemmt stehen.

Aus dieser Lage war der Wagen nicht so leicht zu befreien. Auch die beiden Insassen kamen zunächst nicht aus ihrem Gefährt heraus. Mitarbeiter des Betriebs mussten erst die Walzenmechanik mit einem Flaschenzug anheben, dann waren die 32-jährige AMG-Fahrerin und ihre Begleitung befreit.

Schaden an Waschanlage hoch – Auto blieb weitgehend heile

Der angerichtete Schaden ist hoch: Die Waschanlage wurde schwer demoliert, Mechanik und Elektronik wieder instand zu setzen, kostet laut Polizeischätzung wahrscheinlich rund 50.000 Euro.

Vergleichsweise günstig werden hingegen die Reparaturkosten des Mercedes AMG taxiert: Die Beamten beziffern den Blechschaden auf rund 1.000 Euro. Im Verhältnis zum Neupreis des Wagens, den es laut Mercedes-Webseite ab 174.000 Euro gibt, scheint das ein Schnäppchen zu sein.

Verwendete Quellen
  • presseportal.de: Mitteilung des Polizeipräsidiums Konstanz
  • suedkurier.de: "Luxusschlitten zerlegt Tuttlinger Autowaschanlange"
  • mercedes-benz.de: Informationen zum Mercedes AMG GLE 63 S
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website