t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalStuttgart

Stuttgart: Diese Manager haben im Jahr 2022 am besten verdient


Neue Statistik in Stuttgart
Das sind die Spitzenverdiener unter den Geschäftsführern

Von t-online, son

31.01.2024Lesedauer: 2 Min.
Mehrere Bündel mit Euroscheinen (Symbolbild). Die Stadt Stuttgart hat die Gehälter der Chefs im kommunalen Dienst veröffentlicht.Vergrößern des BildesMehrere Bündel mit Euroscheinen (Symbolbild): In den Top Ten ist keine einzige Frau. (Quelle: Zoonar.com/Wolfgang Filser/imago-images-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Die Stadt Stuttgart veröffentlicht die Gehälter der Manager im kommunalen Dienst. Zwischen Platz eins und dem Rest klafft eine riesige Lücke.

Manager im kommunalen Dienst verdienen in der Regel gut. Doch wie gut eigentlich genau? Die Stadt Stuttgart zeigt sich bei dieser Frage sehr transparent und legt die Gehälter im jüngst veröffentlichten Beteiligungsbericht für das Jahr 2022 offen. Auffällig dabei: Unter den Top Ten der bestbezahlten Manager ist nach dem Abgang von Sabine Groner-Weber, der früheren Personalvorständin der Stuttgarter Straßenbahnen AG, keine Frau mehr vertreten.

Spitzenverdiener im vorvergangenen Jahr war dem Bericht zufolge der Vorstandschef der Landesbank (LBBW), an welcher die Stadt Stuttgart 18,932 Prozent hält. Demnach lag das Gehalt von Rainer Neske zwischen zwei- und zweieinhalb Millionen Euro. Dahinter folgen mit weitem Abstand der Ärztliche Direktor des städtischen Klinikums Jan Steffen Jürgensen sowie der inzwischen ausgeschiedene kaufmännische Geschäftsführer Alexander Hewer.

Kliniken-Chefs bekommen 18 Prozent mehr

Während Jürgensen inklusive einer Erfolgsprämie in Höhe von 106.000 Euro insgesamt 473.000 Euro Gehalt bekam, kassierte Hewer ebenfalls unter Einberechnung des Bonus 467.000 Euro ein. Ein Anstieg von jeweils rund 18 Prozent im Vergleich zu 2021.

Auf dem vierten Rang reiht sich Stadtwerke-Chef Peter Drausnigg mit 305.000 Euro ein, dicht gefolgt von Thomas Moser, dem Technischen Vorstand der SSB (303.000 Euro). Die Liste führen Martin Rau (Geschäftsführer der Stuttgarter Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft, der in.Stuttgart Verwaltungs-GmbH sowie der Stadtwerke) mit 299.400 Euro und Messe-Chef Stefan Lohnert (294.000 Euro) fort.

Komplettiert werden die Top Ten vom ehemaligen SS-Finanzvorstand Mario Laube (289.000 Euro), dem Geschäftsführer der Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft (SWSG) Samir M. Sidgi (274.000 Euro) sowie Messe-Co-Chef Roland Bleinroth (273.000 Euro).

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website