Sie sind hier: Home > Regional > Stuttgart >

Zahl der Erwerbstätigen im Südwesten gesunken

Stuttgart  

Zahl der Erwerbstätigen im Südwesten gesunken

25.06.2021, 12:19 Uhr | dpa

Die Zahl der Erwerbstätigen im Südwesten ist weiterhin niedriger als vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes lag sie im ersten Quartal bei rund 6,25 Millionen. Das sind gut 101.000 weniger als ein Jahr zuvor. Über Jahre hinweg war die Zahl der Erwerbstätigen immer gestiegen. Seit dem zweiten Quartal 2020 liegt sie nun jeweils unter dem Wert des jeweiligen Vorjahresquartals. Vergleichsweise deutliche Rückgänge gab es im verarbeitenden Gewerbe und im Bereich Handel, Verkehr und Gastgewerbe. Einen Zuwachs hingegen verbuchte die Baubranche.

Der durchschnittliche Bruttomonatsverdienst lag laut Statistik im ersten Quartal bei 4256 Euro. Das ist etwas weniger als im Vorjahresquartal und auch als im vierten Quartal 2020.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: