Sie sind hier: Home > Regional > Stuttgart >

Klimaaktivisten färben Brunnen in Stuttgart grün ein

Stuttgart  

Klimaaktivisten färben Brunnen in Stuttgart grün ein

24.09.2021, 16:43 Uhr | dpa

Klimaaktivisten färben Brunnen in Stuttgart grün ein. Grünes Wasser sprudelt aus einem Brunnen am Schlossplatz

Grünes Wasser sprudelt aus einem Brunnen am Schlossplatz. Foto: Christoph Schmidt/dpa (Quelle: dpa)

Aktivisten von Extinction Rebellion haben in der Innenstadt von Stuttgart das Wasser des zentralen Eckensees und mehrere Brunnen grün eingefärbt. Zudem wurden Wasserspiele in der Nähe des Landtags gefärbt, wie die Umweltschutzbewegung am Freitag mitteilte.

Die Aktivisten werfen der Stadt Stuttgart und der grün-schwarzen Landesregierung sogenanntes Greenwashing vor, sich also nur vorgeblichen an Klima- oder Umweltschutzstandards aus Image-Gründen zu orientieren. Darauf angesprochen werde grüngewaschen, abgelenkt, getrickst und gelogen, so die Aktivisten.

Die giftgrüne Farbe ist den Angaben zufolge unbedenklich. Zuvor seien auch die Sicherheitsbehörden der Landeshauptstadt informiert worden, um Panikreaktionen zu vermeiden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: