Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Omikron-Welle auch in Schulen sp├╝rbar: Noch keine Schlie├čung

Von dpa
22.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Coronavirus
Ein Corona-Selbsttest wird ├╝ber die Federmappe eines Grundsch├╝lers gehalten. (Quelle: Julian Stratenschulte/dpa/Bildarchiv/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Zwei Wochen nach den Ferien ist die Omikron-Welle auch in den Schulen im S├╝dwesten nicht mehr zu ├╝bersehen. Nach Angaben des baden-w├╝rttembergischen Kultusministeriums waren am Freitag 390 Klassen in Quarant├Ąne oder zumindest aus dem Pr├Ąsenzbetrieb herausgenommen. Eine Woche zuvor waren es noch 27. Au├čerdem h├Ątten die Schulen derzeit 1031 infizierte Lehrkr├Ąfte gemeldet, 716 Lehrerinnen und Lehrer seien in Quarant├Ąne.

Die Zahl der positiv getesteten Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler liegt laut Ministerium bei 16 809, das sind mehr als doppelt so viele wie vor einer Woche. 18 347 waren am Freitag in Quarant├Ąne. Nach wie vor seien aber keine Schulen geschlossen, hie├č es.

Das Gesundheitsministerium erkl├Ąrte, die Fallzahlen lie├čen nicht auf ein besonders hohes Infektionsrisiko f├╝r Kinder und Jugendliche an Schulen schlie├čen. "In Kitas und Schulen finden ohne Zweifel auch ├ťbertragungen statt. Sie sind jedoch auch Einrichtungen, in denen wie kaum an anderen Stellen des ├Âffentlichen Lebens durch regelm├Ą├čige Testung das Infektionsgeschehen sehr engmaschig kontrolliert wird", hei├čt es aus dem Ministerium. Um Ansteckungen aufzudecken, seien Sch├╝ler und Sch├╝lerinnen nach den Winterferien verst├Ąrkt getestet worden.

Auch steigt die Zahl der Infizierten als Folge der Ansteckungen durch die Omikron-Variante landesweit in allen Altersgruppen deutlich. So legte die Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen in Baden-W├╝rttemberg auch am Freitag stark zu und erreichte den Wert von landesweit 734,3 registrierten Infektionen innerhalb von sieben Tagen je 100.000 Einwohner. Das war ein Plus von 67,1 im Vergleich zum Vortag.

Um sich gegen Omikron in Schulen wappnen zu k├Ânnen, fordern die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) und der Landesverband f├╝r Bildung und Erziehung (VBE) ausreichend Tests und FFP2-Masken f├╝r Lehrkr├Ąfte sowie f├╝r ├Ąltere Sch├╝ler und Sch├╝lerinnen. F├╝r Lehrerinnen und Lehrer verschickt das Kultusministerium im Januar nach eigenen Angaben insgesamt 2,6 Millionen FFP2-Masken.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Bei Stuttgart verbrennen zwei M├Ąnner in ihrem Auto
  • Michael_Stroebel_04
Von Michael Stroebel

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website