• Home
  • Regional
  • Stuttgart
  • Meister: "Absagen wegen Corona tun mir in der Seele weh"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextUrlaubsflieger von Kampfjets abgefangenSymbolbild f├╝r einen TextAnja Reschke bekommt ARD-ShowSymbolbild f├╝r ein VideoLuxus-Wolkenkratzer brennt in MoskauSymbolbild f├╝r einen TextBaustart bei erstem LNG-TerminalSymbolbild f├╝r einen TextPassagierjet fliegt mit Loch im RumpfSymbolbild f├╝r einen TextFu├čball-Kommentator feiert ComebackSymbolbild f├╝r einen TextBekannter Pralinenhersteller ist pleiteSymbolbild f├╝r ein VideoZoff um italienische Str├ĄndeSymbolbild f├╝r einen TextUlla Kock am Brink hat abgenommenSymbolbild f├╝r einen TextCarmen Geiss wurde beraubtSymbolbild f├╝r einen TextSparkasse warnt vor BetrugsanrufenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserSarah Engels bangt um ihren EhemannSymbolbild f├╝r einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

Meister: "Absagen wegen Corona tun mir in der Seele weh"

Von dpa
24.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Cornelius Meister
Der Dirigent Cornelius Meister. (Quelle: Bernd Wei├čbrod/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Dirigent Cornelius Meister, Generalmusikdirektor der Staatsoper und des Staatsorchesters Stuttgart, f├╝hlt sich trotz der deutlich reduzierten Zahl zugelassener Zuschauer im Konzertsaal keineswegs verloren. Im Gegenteil: "Verglichen mit Bayern und Sachsen sind wir hier an den Stuttgarter Staatstheatern privilegiert", sagte der 41-J├Ąhrige der Deutschen Presse-Agentur. "Wir spielen vor 500 Menschen, das ist schon eine ganze Menge."

Nach den Vorgaben der derzeit noch geltenden Corona-Verordnung d├╝rfen Veranstaltungen in Opernhaus und Konzerts├Ąlen nur mit 50-prozentiger Auslastung stattfinden, h├Âchstens d├╝rfen 500 Besucher zusammenkommen. Der gro├če Saal der Staatstheater hat aber 1400 Sitze.

Meister ist sich der Folgen der Einschr├Ąnkungen f├╝r einen Kulturbetrieb und auch f├╝r das Publikum bewusst: "Was mir wirklich in der Seele wehtut sind die Menschen, die im Moment nicht reink├Ânnen", sagte er. "Die Hunderte, die wir anrufen und deren reservierte Karten wir absagen m├╝ssen."

Er sei zwar ├╝berzeugt, dass Ansteckungen im Konzertsaal und im Opernhaus ausgeschlossen werden k├Ânnten. Dennoch pl├Ądiert Meister, der seit 2018 Generalmusikdirektor in Stuttgart ist, daf├╝r, die Ma├čnahmen stetig dem aktuellen Stand der Wissenschaft anzupassen: "Ich geh├Âre zu denen, die das Coronavirus selbst sehr ernst nehmen, aber ich halte bei entsprechender Klimatechnik eine st├Ąrkere Saalbelegung als mit nur 500 Besuchern f├╝r angemessen."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Exhibitionist auf E-Scooter unterwegs ÔÇô Festnahme
  • Michael_Stroebel_04
Von Michael Str├Âbel
Deutsche Presse-Agentur

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website