• Home
  • Regional
  • Stuttgart
  • Landesbausparkassen wollen fusionieren


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextLufthansa bringt Mega-Jumbo A380 zur├╝ckSymbolbild f├╝r einen TextWaldbrand in Brandenburg au├čer KontrolleSymbolbild f├╝r einen TextGelbe Giftwolke t├Âtet zehn MenschenSymbolbild f├╝r einen TextUSA: Zug mit 200 Passagieren entgleistSymbolbild f├╝r einen TextOligarchen-Jacht soll versteigert werdenSymbolbild f├╝r einen TextHut-Panne bei K├Ânigin M├íximaSymbolbild f├╝r einen TextARD-Serienstar wird ersetztSymbolbild f├╝r einen TextDeutsche Tennis-Asse souver├ĄnSymbolbild f├╝r einen TextDresden: Baukran kracht gegen WohnhausSymbolbild f├╝r ein VideoDorfbewohner stoppen RiesenkrokodilSymbolbild f├╝r einen TextErster Wolf in Baden-W├╝rttemberg entdecktSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRoyal-Expertin sorgt sich um KateSymbolbild f├╝r einen TextJetzt testen: Was f├╝r ein Herrscher sind Sie?

Landesbausparkassen wollen fusionieren

Von dpa
16.05.2022Lesedauer: 1 Min.
LBS S├╝dwest
Das Logo der Bausparkasse der Sparkassen steht vor der Hauptverwaltung in Stuttgart. (Quelle: Bernd Wei├čbrod/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Landesbausparkassen im S├╝dwesten und in Bayern sollen miteinander verschmelzen. Die Gremien der Sparkassenverb├Ąnde von Baden-W├╝rttemberg, Bayern und Rheinland-Pfalz teilten am Montag gemeinsam den Beschluss mit, in konkrete Gespr├Ąche ├╝ber eine Fusion einzutreten.

Mit einer Fusion entst├╝nde nach eigenen Angaben die mit Abstand gr├Â├čte Landesbausparkasse Deutschlands. Gemeinsam k├Ąmen die Institute auf eine Bilanzsumme von rund 37 Milliarden Euro, 3,5 Millionen Bausparvertr├Ąge und eine Bausparsumme von 147 Milliarden Euro.

Die LBS S├╝dwest ist in Baden-W├╝rttemberg und Rheinland-Pfalz aktiv, Tr├Ąger sind zu 87,5 Prozent der Sparkassenverband Baden-W├╝rttemberg und zu 12,5 Prozent der Sparkassenverband Rheinland-Pfalz. Die LBS Bayern wird zu 100 Prozent durch den Sparkassenverband Bayern getragen. Zusammen besch├Ąftigten sie Ende 2021 rund 1500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die k├╝nftige LBS S├╝d solle ihren Sitz in Stuttgart und M├╝nchen haben. Am Mainzer Standort solle es eine Landesdirektion f├╝r Rheinland-Pfalz geben. Auch in Karlsruhe solle es einen Standort geben.

"Mit der LBS S├╝d wollen wir durch die Vereinigung der zwei im Markt hervorragend positionierten H├Ąuser eine starke Bausparkasse in der wirtschaftlich st├Ąrksten Region Deutschlands schaffen", hie├č es in der Mitteilung. Durch die B├╝ndelung w├╝rde die Zukunftsf├Ąhigkeit einer schlagkr├Ąftigen Landesbausparkasse in S├╝ddeutschland langfristig gesichert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Umweltministerium weist ersten Wolf in Baden-W├╝rttemberg nach
Deutschland

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website