• Home
  • Regional
  • Stuttgart
  • Stuttgart: Sporttrainer erwartet Urteil in Missbrauchsskandal


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextHeftige Proteste in UsbekistanSymbolbild fĂŒr einen TextOslo: Frau rammt Auto von ExtremistenSymbolbild fĂŒr einen TextFlughafen Frankfurt verhĂ€ngt Tier-EmbargoSymbolbild fĂŒr einen TextGroße Überraschung in WimbledonSymbolbild fĂŒr einen TextÖsterreicherin stirbt nach HaiangriffSymbolbild fĂŒr einen TextBundesligist schlĂ€gt auf Transfermarkt zuSymbolbild fĂŒr einen TextPolit-Prominenz bei Adels-TrauerfeierSymbolbild fĂŒr einen TextZehn Millionen Euro beim Lotto am SamstagSymbolbild fĂŒr einen TextMassenschlĂ€gerei auf "Karls Erdbeerhof"Symbolbild fĂŒr einen TextSchauspieler Joe Turkel ist totSymbolbild fĂŒr einen TextHorror-Crash nach VerfolgungsfahrtSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserZigaretten knapp: Diese Marken betroffenSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Urteil gegen Sporttrainer in Missbrauchsskandal erwartet

Von dpa
Aktualisiert am 19.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Der Angeklagte (r) wird vor dem Beginn seines Prozesses wegen schweren sexuellen Missbrauchs in den Gerichtssaal im Landgericht gefĂŒhrt (Archivbild): Über 15 Jahre war er im Jugendsport tĂ€tig.
Der Angeklagte (r) wird vor dem Beginn seines Prozesses wegen schweren sexuellen Missbrauchs in den Gerichtssaal im Landgericht gefĂŒhrt (Archivbild): Über 15 Jahre war er im Jugendsport tĂ€tig. (Quelle: Bernd Weißbrod/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im schwÀbischen Rems-Murr-Kreis soll ein ehemaliger Jugendtrainer mindestens 500 sexuelle Handlungen an MinderjÀhrigen begangen haben. Das Landgericht Stuttgart spricht das Urteil.

Im Prozess gegen einen Handballtrainer wegen sexuellen Missbrauchs von mehreren Kindern und Jugendlichen soll am Donnerstag um 9 Uhr vor dem Landgericht Stuttgart das Urteil gesprochen werden. Die gegen ihn erhobenen VorwĂŒrfe rĂ€umte der 53-JĂ€hrige gleich zum Prozessauftakt ein. Die Betroffenen bat er um Entschuldigung.

Dem frĂŒheren Trainer aus Fellbach (Rems-Murr-Kreis) wird nach Angaben des Landgerichts schwerer sexueller Missbrauch vorgeworfen. Die Staatsanwaltschaft soll eine Freiheitsstrafe von sechs Jahren gefordert haben. Auf was die Verteidigung plĂ€dierte, war zunĂ€chst unklar, da die SchlussvortrĂ€ge unter Ausschluss der Öffentlichkeit gehalten wurden.

Rund 15 Jahre lang soll der Mann Kinder und Jugendliche in drei Vereinen trainiert haben, er soll sich um sie gekĂŒmmert und Vertrauen aufgebaut haben. Die Staatsanwaltschaft dokumentierte in ihrer Anklageschrift mindestens 500 verschiedene Handlungen an meist 12- und 13-JĂ€hrigen, teils auch an Jugendlichen, in den Jahren 2006 bis 2021.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Igelrettung fordert vier Leichtverletzte
  • Michael_Stroebel_04
Von Michael Ströbel

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website