• Home
  • Regional
  • Stuttgart
  • Stuttgart: Deutscher Wetterdienst warnt vor m├Âglichen Unwettern


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r ein VideoG7 in Elmau: Warum schon wieder Bayern?Symbolbild f├╝r einen TextFC Bayern gibt Man├ęs Nummer bekanntSymbolbild f├╝r einen TextRussland droht ZahlungsausfallSymbolbild f├╝r einen TextPutin holt ├╝bergewichtigen GeneralSymbolbild f├╝r einen TextStinkende Fl├╝ssigkeit verletzt 15 MenschenSymbolbild f├╝r einen Text"Arrogante Vollidioten": BVB-Boss sauerSymbolbild f├╝r einen TextGer├╝chte um Neymar werden konkreterSymbolbild f├╝r einen TextStaatschefs witzeln ├╝ber PutinSymbolbild f├╝r einen TextPrinz Charles droht neuer SkandalSymbolbild f├╝r einen TextRekord-Kirchenaustritte wegen MissbrauchSymbolbild f├╝r einen TextModeratorin zeigt ihren neuen FreundSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin bei Flirt im TV erwischtSymbolbild f├╝r einen TextJetzt testen: Was f├╝r ein Herrscher sind Sie?

Deutscher Wetterdienst warnt vor m├Âglichen Unwettern

Von dpa, mics

Aktualisiert am 19.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Ein Gewitter zieht ├╝ber Stuttgart (Archiv): Am Donnerstag und Freitag sind in ganz Baden-W├╝rttemberg starke Unwetter m├Âglich.
Ein Gewitter zieht ├╝ber Stuttgart (Archiv): Am Donnerstag und Freitag sind in ganz Baden-W├╝rttemberg starke Unwetter m├Âglich. (Quelle: Martin Gruber/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor schweren Unwettern in Baden-W├╝rttemberg. Gro├če Vorsicht sei ratsam: Was gef├Ąhrlich aussehe, sei auch bedrohlich.

Es ist ├Ąu├čerste Vorsicht geboten, aber es besteht noch kein Grund zur Panik ÔÇô so l├Ąsst sich die aktuelle Wetterlage in Baden-W├╝rttemberg laut Sprecher des Deutschen Wetterdienstes in Stuttgart zusammenfassen. "Die Wetterprognose ist aktuell unglaublich schwer zu machen", f├╝hrt er weiter aus.

"Gewitter sind ├╝berall m├Âglich und dort, wo sie auftreten, ist auch mit schweren Unwettern zu rechnen", sagt er, beschwichtigt aber: "Die Feuchtigkeit ist aktuell jedoch nicht sehr hoch, weshalb die Modelle nur wenige Gewitter in Baden-W├╝rttemberg vorhersagen."

Wichtig sei es daher, auf das Himmelsbild und die Wolken zu achten. Was bedrohlich aussehe, sei auch bedrohlich und dann sei gro├če Vorsicht ratsam. Bereits am Donnerstag k├Ânnte es vor allem in der Nordh├Ąlfte des Landes teils kr├Ąftige, eventuell auch unwetterartige Gewitter geben.

Baden-W├╝rttemberg: Bis zu 34 Grad am Oberrhein erwartet

Zum Wochenende hin k├Ânnte das Thermometer den Angaben nach bis zu 34 Grad am Oberrhein und 28 Grad im Bergland anzeigen. Bei Gewitter seien auch schwere Sturmb├Âen wahrscheinlich. Besonders am Nachmittag herrscht laut DWD am Freitag die Gefahr von teils unwetterartigen Gewittern.

Doch auch der Freitag sei "eine gro├če ├ťberraschungsbox, die Labilit├Ąt nimmt sogar zu", meint der Wetterexperte. ├ľrtliche Gewitter seien daher noch wahrscheinlicher als am Donnerstag.

N├Ârdlich von Baden-W├╝rttemberg, in der Mitte Deutschlands, warnt der DWD f├╝r Freitag gar vor einem mit gro├čer Wahrscheinlichkeit "extremen Unwetter" mit Gewitter, Hagel und Sturm. Nach Einsch├Ątzung eines DWD-Meteorologen d├╝rfte vielerorts die h├Âchste Warnstufe (Stufe 4) ausgerufen werden. "Damit drohen dort, wo der Gewitterkomplex langzieht, massive Sch├Ąden", sagte der Wetterforscher am Donnerstag.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Nach Streit von Autofahrer abgedr├Ąngt: Motorradfahrer schwer verletzt
Unwetter

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website