Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1

...

Das sind alle Weltmeister der Formel 1

zurück zum Artikel
Bild 5 von 33
Kimi Raikkönen ist der Weltmeister von 2007. Nach fünf Jahren im Mercedes ohne Titel wechselte der Finne zur Scuderia Ferrari und entschied die Saison für sich. Danach fuhr er noch zwei weitere Jahre im Renner mit dem springenden Pferd, konnte aber keine WM mehr gewinnen. Zwischen 2010 und 2012 fuhr Raikkönen regelmäßig Rallye-Wagen zu Schrott. Nach einer Saison bei Lotus, kehrte er 2014 zu Ferrari zurück. Seit 2019 fährt der Finne für Alfa Romeo Racing. (Quelle: imago images)

Kimi Raikkönen ist der Weltmeister von 2007. Nach fünf Jahren im Mercedes ohne Titel wechselte der Finne zur Scuderia Ferrari und entschied die Saison für sich. Danach fuhr er noch zwei weitere Jahre im Renner mit dem springenden Pferd, konnte aber keine WM mehr gewinnen. Zwischen 2010 und 2012 fuhr Raikkönen regelmäßig Rallye-Wagen zu Schrott. Nach einer Saison bei Lotus, kehrte er 2014 zu Ferrari zurück. Seit 2019 fährt der Finne für Alfa Romeo Racing.

Anzeige

Kimi Raikkönen ist der Weltmeister von 2007. Nach fünf Jahren im Mercedes ohne Titel wechselte der Finne zur Scuderia Ferrari und entschied die Saison für sich. Danach fuhr er noch zwei weitere Jahre im Renner mit dem springenden Pferd, konnte aber keine WM mehr gewinnen. Zwischen 2010 und 2012 fuhr Raikkönen regelmäßig Rallye-Wagen zu Schrott. Nach einer Saison bei Lotus, kehrte er 2014 zu Ferrari zurück. Seit 2019 fährt der Finne für Alfa Romeo Racing.




shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: