t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
Such IconE-Mail IconMenĂŒ Icon



HomeSportFormel 1

Ayrton Senna: seine Karriere in Bildern


Ayrton Senna: seine Karriere in Bildern

Ayrton Senna wird am 21. MĂ€rz 1960 in Sao Paulo geboren. Wie bei so vielen großen Formel-1-Fahrern beginnt auch die Karriere des Brasilianers im Kartsport. 1977 und 1978 wird er sĂŒdamerikanischer Kartmeister und von 1978 bis 1981 viermal in Folge brasilianischer Kartmeister.
1 von 19
Quelle: dpa-bilder

Ayrton Senna wird am 21. MĂ€rz 1960 in Sao Paulo geboren. Wie bei so vielen großen Formel-1-Fahrern beginnt auch die Karriere des Brasilianers im Kartsport. 1977 und 1978 wird er sĂŒdamerikanischer Kartmeister und von 1978 bis 1981 viermal in Folge brasilianischer Kartmeister.

Senna steigt 1981 in die britische Formel-Ford-Meisterschaft ein und gewinnt die Serie auf Anhieb. Ein Jahr spĂ€ter geht er auch in der nĂ€chsthöheren Formel-Ford-Klasse als ĂŒberlegender Sieger hervor.
2 von 19
Quelle: dpa-bilder

Senna steigt 1981 in die britische Formel-Ford-Meisterschaft ein und gewinnt die Serie auf Anhieb. Ein Jahr spĂ€ter geht er auch in der nĂ€chsthöheren Formel-Ford-Klasse als ĂŒberlegender Sieger hervor.

Die nÀchste Station Sennas ist die britische Formel 3. Hier bekommt er es 1983 mit Martin Brundle zu tun, setzt sich aber schlussendlich durch und gewinnt auch diese Meisterschaft. Bereits zu dieser Zeit trÀgt Senna seinen typischen gelben Helm.
3 von 19
Quelle: imago/Crash Media Group

Die nÀchste Station Sennas ist die britische Formel 3. Hier bekommt er es 1983 mit Martin Brundle zu tun, setzt sich aber schlussendlich durch und gewinnt auch diese Meisterschaft. Bereits zu dieser Zeit trÀgt Senna seinen typischen gelben Helm.

1984 steigt Senna in die Königsklasse auf. Nachdem er Tests fĂŒr verschiedene Teams gefahren ist, entscheidet er sich fĂŒr Toleman. Beim Großen Preis von Frankreich erregt Senna mit dem unterlegenen Auto auf regennasser Piste Aufmerksamkeit, als er Zweiter wird.
4 von 19
Quelle: imago/Bryn Williams

1984 steigt Senna in die Königsklasse auf. Nachdem er Tests fĂŒr verschiedene Teams gefahren ist, entscheidet er sich fĂŒr Toleman. Beim Großen Preis von Frankreich erregt Senna mit dem unterlegenen Auto auf regennasser Piste Aufmerksamkeit, als er Zweiter wird.

Lotus macht dem Brasilianer am Ende dessen ersten Saison ein Angebot. Sein Vater kauft ihn aus dem Toleman-Vertrag heraus und ermöglicht seinem Sohn damit den Wechsel zu einem Topteam. Gleich das zweite Rennen 1985, den Großen Preis von Portugal, gewinnt Senna.
5 von 19
Quelle: imago/Zuma Press

Lotus macht dem Brasilianer am Ende dessen ersten Saison ein Angebot. Sein Vater kauft ihn aus dem Toleman-Vertrag heraus und ermöglicht seinem Sohn damit den Wechsel zu einem Topteam. Gleich das zweite Rennen 1985, den Großen Preis von Portugal, gewinnt Senna.

Nach zwei vierten und einem dritten Platz in der Fahrer-WM wechselt Senna (Mi.) zu McLaren-Honda. Sein Auto ist hochĂŒberlegen, so dass er mit Teamkollege Alain Prost (re.) um die WM kĂ€mpft. Der Brasilianer setzt sich durch und feiert 1988 seinen ersten Titel.
6 von 19
Quelle: imago/AFLOSPORT

Nach zwei vierten und einem dritten Platz in der Fahrer-WM wechselt Senna (Mi.) zu McLaren-Honda. Sein Auto ist hochĂŒberlegen, so dass er mit Teamkollege Alain Prost (re.) um die WM kĂ€mpft. Der Brasilianer setzt sich durch und feiert 1988 seinen ersten Titel.

Prost (hinten) und Senna werden nach einem Überholmanöver des Brasilianers in Imola zu Rivalen. Prost war der Meinung, Senna habe sich nicht an eine Teamanweisung gehalten. Die RivalitĂ€t gipfelt in diesem Crash beim Großen Preis von Japan 1989. Beim Überholversuch Sennas scheidet Prost aus und der Brasilianer gewinnt das Rennen. Der damalige FIA-Boss Jean-Marie Balestre, ein Landsmann des Franzosen Prost, disqualifiziert Senna im Nachhinein. Senna spricht von Manipulation.
7 von 19
Quelle: xpb-bilder

Prost (hinten) und Senna werden nach einem Überholmanöver des Brasilianers in Imola zu Rivalen. Prost war der Meinung, Senna habe sich nicht an eine Teamanweisung gehalten. Die RivalitĂ€t gipfelt in diesem Crash beim Großen Preis von Japan 1989. Beim Überholversuch Sennas scheidet Prost aus und der Brasilianer gewinnt das Rennen. Der damalige FIA-Boss Jean-Marie Balestre, ein Landsmann des Franzosen Prost, disqualifiziert Senna im Nachhinein. Senna spricht von Manipulation.

Durch die Disqualifikation geht die Fahrer-WM 1989 an Alain Prost (re.). Danach verlÀsst der Franzose den Rennstall und wechselt zu Ferrari.
8 von 19
Quelle: imago/Passage

Durch die Disqualifikation geht die Fahrer-WM 1989 an Alain Prost (re.). Danach verlÀsst der Franzose den Rennstall und wechselt zu Ferrari.

Obwohl die beiden StreithĂ€hne nun getrennt sind, geraten sie 1990 wieder beim Großen Preis von Japan aneinander. Senna drĂ€ngt Prost in der ersten Kurve nach dem Start ab und beide scheiden aus. Prost kann deshalb den RĂŒckstand auf Senna nicht mehr aufholen und hat das Nachsehen in der Fahrer-WM.
9 von 19
Quelle: LAT Photographic

Obwohl die beiden StreithĂ€hne nun getrennt sind, geraten sie 1990 wieder beim Großen Preis von Japan aneinander. Senna drĂ€ngt Prost in der ersten Kurve nach dem Start ab und beide scheiden aus. Prost kann deshalb den RĂŒckstand auf Senna nicht mehr aufholen und hat das Nachsehen in der Fahrer-WM.

1991 wiederholt der glĂ€ubige Familienmensch Senna seinen WM-Triumph. Hier planscht er mit seinem Neffen und kĂŒnftigen Formel-1-Piloten Bruno Senna.
10 von 19
Quelle: dpa-bilder

1991 wiederholt der glĂ€ubige Familienmensch Senna seinen WM-Triumph. Hier planscht er mit seinem Neffen und kĂŒnftigen Formel-1-Piloten Bruno Senna.

Die große Zeit von McLaren-Honda geht zu Ende. Williams, bei dem Nigel Mansell (vorn) als Nummer eins am Steuer sitzt, ĂŒbernimmt 1992 den Platz an der Sonne.
11 von 19
Quelle: imago/LAT Photographic

Die große Zeit von McLaren-Honda geht zu Ende. Williams, bei dem Nigel Mansell (vorn) als Nummer eins am Steuer sitzt, ĂŒbernimmt 1992 den Platz an der Sonne.

1992 wird Senna Vierter in der WM, Nigel Mansell (li.) gewinnt. Ein Jahr spÀter muss er sich Williams ebenfalls geschlagen geben. Er wird Zweiter hinter Alain Prost.
12 von 19
Quelle: imago/LAT Photographic

1992 wird Senna Vierter in der WM, Nigel Mansell (li.) gewinnt. Ein Jahr spÀter muss er sich Williams ebenfalls geschlagen geben. Er wird Zweiter hinter Alain Prost.

Zur Saison '94 wechselt Senna zu Williams. Am 1. Mai 1994 beim Großen Preis von San Marino kommt es zum tragischen Unfall. Senna kommt in Runde sieben in FĂŒhrung liegend in der Tamburello-Kurve von der Strecke ab und kracht in die Begrenzungsmauer.
13 von 19
Quelle: dpa-bilder

Zur Saison '94 wechselt Senna zu Williams. Am 1. Mai 1994 beim Großen Preis von San Marino kommt es zum tragischen Unfall. Senna kommt in Runde sieben in FĂŒhrung liegend in der Tamburello-Kurve von der Strecke ab und kracht in die Begrenzungsmauer.

Eine Stange der RadaufhÀngung bohrt sich dabei durch Sennas Helm. Sofort ist klar, dass er schwere Hirnverletzungen erlitten hat, zwei Liter Blut verliert er noch auf der Strecke. Ein Rettungshubschrauber fliegt den Rennfahrer ins Krankenhaus.
14 von 19
Quelle: dpa-bilder

Eine Stange der RadaufhÀngung bohrt sich dabei durch Sennas Helm. Sofort ist klar, dass er schwere Hirnverletzungen erlitten hat, zwei Liter Blut verliert er noch auf der Strecke. Ein Rettungshubschrauber fliegt den Rennfahrer ins Krankenhaus.

Das Rennen in Imola wird nicht abgebrochen. Michael Schumacher (re.) gewinnt. Als die Piloten vom kritischen Zustand Sennas erfahren, sind sie sichtlich geschockt. (2.v.li. Nicola Larini, Mitte: Flavio Briatore, damals Teamchef von Schumacher bei Benetton).
15 von 19

Das Rennen in Imola wird nicht abgebrochen. Michael Schumacher (re.) gewinnt. Als die Piloten vom kritischen Zustand Sennas erfahren, sind sie sichtlich geschockt. (2.v.li. Nicola Larini, Mitte: Flavio Briatore, damals Teamchef von Schumacher bei Benetton).

Aber jede Hilfe kommt zu spÀt. Senna stirbt an den Folgen des Unfalls.
16 von 19
Quelle: dpa-bilder

Aber jede Hilfe kommt zu spÀt. Senna stirbt an den Folgen des Unfalls.

In Brasilien werden drei Tage Staatstrauer ausgerufen. Mehr als drei Millionen Menschen sĂ€umen die Straßen beim Trauerzug in Sao Paulo.
17 von 19
Quelle: dpa-bilder

In Brasilien werden drei Tage Staatstrauer ausgerufen. Mehr als drei Millionen Menschen sĂ€umen die Straßen beim Trauerzug in Sao Paulo.

Nach dem Unfall Sennas wird die Sicherheit in der Formel 1 enorm verbessert. Seitdem ist kein Fahrer in der Formel 1 mehr tödlich verunglĂŒckt.
18 von 19
Quelle: dpa-bilder

Nach dem Unfall Sennas wird die Sicherheit in der Formel 1 enorm verbessert. Seitdem ist kein Fahrer in der Formel 1 mehr tödlich verunglĂŒckt.

Ayrton Senna (Mi.) gilt bis heute als der GrĂ¶ĂŸte unter den Großen. Bei mehreren Wahlen des "besten Fahrers aller Zeiten" ging er als Sieger hervor. Der "Magische" startete in 161 Rennen und gewann 41 davon. Drei Mal wurde er Weltmeister. Im Auto bewegte sich er sich immer an der Grenze des Möglichen. Senna wurde nur 34 Jahre alt.
19 von 19
Quelle: xpb-bilder

Ayrton Senna (Mi.) gilt bis heute als der GrĂ¶ĂŸte unter den Großen. Bei mehreren Wahlen des "besten Fahrers aller Zeiten" ging er als Sieger hervor. Der "Magische" startete in 161 Rennen und gewann 41 davon. Drei Mal wurde er Weltmeister. Im Auto bewegte sich er sich immer an der Grenze des Möglichen. Senna wurde nur 34 Jahre alt.




TelekomCo2 Neutrale Website