Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1

...

Einzelkritik zur Formel 1: Zweimal Note eins – aber Vettel schwach: Die Fahrer-Zeugnisse 2019

zurück zum Artikel
Bild 3 von 21
Romain Grosjean (Haas, 8 Punkte): Der Franzose mit dem Ruf des "Crash-Piloten"  zeigte eine durchwachsene Saison in seinem vierten Jahr im Haas.  (Quelle: imago images/Motorsport Images)
Motorsport Images

Romain Grosjean (Haas, 8 Punkte): Der Franzose mit dem Ruf des "Crash-Piloten" zeigte eine durchwachsene Saison in seinem vierten Jahr im Haas. Im Vorjahr hatte er noch 37 Punkte eingefahren, diese Saison fiel er vor allem durch schwache Leistungen im Rennen auf. Zu Ende des Jahres gab es Gerüchte, dass er von Nico Hülkenberg ersetzt werden sollte, doch Haas-Teamchef Günter Steiner überraschte die Formel-1-Welt mit der Entscheidung, Grosjean abermals eine Chance beim amerikanischen Rennstall zu geben. Note 5.

Anzeige

Romain Grosjean (Haas, 8 Punkte): Der Franzose mit dem Ruf des "Crash-Piloten" zeigte eine durchwachsene Saison in seinem vierten Jahr im Haas. Im Vorjahr hatte er noch 37 Punkte eingefahren, diese Saison fiel er vor allem durch schwache Leistungen im Rennen auf. Zu Ende des Jahres gab es Gerüchte, dass er von Nico Hülkenberg ersetzt werden sollte, doch Haas-Teamchef Günter Steiner überraschte die Formel-1-Welt mit der Entscheidung, Grosjean abermals eine Chance beim amerikanischen Rennstall zu geben. Note 5.




shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: