Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1

...

Einzelkritik zur Formel 1: Zweimal Note eins – aber Vettel schwach: Die Fahrer-Zeugnisse 2019

zurück zum Artikel
Bild 8 von 21
Daniil Kvyat (Toro Rosso, 37 Punkte): Das Saison-Highlight für den Russen war der dritte Platz die Regenschlacht von Hockenheim. Hier tauchte Kvyat nach mehreren Safety-Car-Phasen plötzlich an der Spitze auf und landete am Ende noch auf dem Podium.  (Quelle: imago images/eu-images)
eu-images

Daniil Kvyat (Toro Rosso, 37 Punkte): Das Saison-Highlight für den Russen war der dritte Platz die Regenschlacht von Hockenheim. Hier tauchte Kvyat nach mehreren Safety-Car-Phasen plötzlich an der Spitze auf und landete am Ende noch auf dem Podium. Von diesem dritten Platz abgesehen, fuhr er aber mehr schlecht als recht im Mittelfeld herum. Für die kommende Saison ist sein Cockpit gesichert. Dies liegt aber auch daran, dass die Red-Bull-Talentschmiede gerade keinen anderen vielversprechenden Jungfahrer hat. Note 4.

Anzeige

Daniil Kvyat (Toro Rosso, 37 Punkte): Das Saison-Highlight für den Russen war der dritte Platz die Regenschlacht von Hockenheim. Hier tauchte Kvyat nach mehreren Safety-Car-Phasen plötzlich an der Spitze auf und landete am Ende noch auf dem Podium. Von diesem dritten Platz abgesehen, fuhr er aber mehr schlecht als recht im Mittelfeld herum. Für die kommende Saison ist sein Cockpit gesichert. Dies liegt aber auch daran, dass die Red-Bull-Talentschmiede gerade keinen anderen vielversprechenden Jungfahrer hat. Note 4.




shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: