Sie sind hier: Home > Sport >

Bundesliga

...

Die Shooting-Stars der Bundesliga-Hinrunde 2013/2014.

zurück zum Artikel
Bild 1 von 15
Erik Durm wechselte im Sommer 2012 von der zweiten Mannschaft des 1. FSV Mainz 05 zu Borussia Dortmund; als gelernter Stürmer. Dass er in der Saison 2013/2014 als linker Außenverteidiger in Bundesliga und Champions League für Furore sorgen würde, hätten wohl die Wenigsten für möglich gehalten. Der 21-Jährige hat nicht zuletzt seinen Trainer überzeugt: "Durm ist für die Champions League geboren", ließ sich Jürgen Klopp zuletzt zu einem überschwänglichen Lob hinreißen. (Quelle: imago images/Team2)
Team2

Erik Durm wechselte im Sommer 2012 von der zweiten Mannschaft des 1. FSV Mainz 05 zu Borussia Dortmund; als gelernter Stürmer. Dass er in der Saison 2013/2014 als linker Außenverteidiger in Bundesliga und Champions League für Furore sorgen würde, hätten wohl die Wenigsten für möglich gehalten. Der 21-Jährige hat nicht zuletzt seinen Trainer überzeugt: "Durm ist für die Champions League geboren", ließ sich Jürgen Klopp zuletzt zu einem überschwänglichen Lob hinreißen.

Anzeige

Erik Durm wechselte im Sommer 2012 von der zweiten Mannschaft des 1. FSV Mainz 05 zu Borussia Dortmund; als gelernter Stürmer. Dass er in der Saison 2013/2014 als linker Außenverteidiger in Bundesliga und Champions League für Furore sorgen würde, hätten wohl die Wenigsten für möglich gehalten. Der 21-Jährige hat nicht zuletzt seinen Trainer überzeugt: "Durm ist für die Champions League geboren", ließ sich Jürgen Klopp zuletzt zu einem überschwänglichen Lob hinreißen.




shopping-portal