Bundesliga: Ex-BVB-Stars: Das machen Amoroso, Koller und Co. heute

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Julio Cesar (1994-1998): Der Brasilianer wurde in Dortmund zum Fan-Liebling. Die BVB- Fans verabschiedeten ihn mit einem Banner, auf dem geschrieben stand: "Du kamst als Fremder und gingst als Freund und als Borusse." Heute engagiert er sich im Rahmen eines Regierungsprogramms in Sao Paulo für bessere Bildung von Kindern und sucht nach neuen Fußballtalenten.
1 von 20
Quelle: Kicker/ Eissner, Liedel/imago-images-bilder

t-online.de hat sich 20 ehemalige Spieler des BVB herausgesucht und aufgeschrieben, was sie heute machen. Julio Cesar beispielsweise spielte von 1994 bis 1998 bei der Borussia. Der Brasilianer wurde in Dortmund zum Fan-Liebling. Die BVB-Fans verabschiedeten ihn mit einem Banner, auf dem geschrieben stand: "Du kamst als Fremder und gingst als Freund und als Borusse." Heute engagiert er sich im Rahmen eines Regierungsprogramms in Sao Paulo für bessere Bildung von Kindern und sucht nach neuen Fußballtalenten.

Sebastian Kehl (2002-2015): Heute ist der Ex-Nationalspieler Leiter der Lizenzspielerabteilung beim BVB. 2022 wird Kehl in der Dortmunder Hierarchie weiter aufsteigen und zum Nachfolger von Michael Zorc als Sportdirektor.
2 von 20
Quelle: Hübner/imago-images-bilder

Sebastian Kehl (2002-2015): Heute ist der Ex-Nationalspieler Leiter der Lizenzspielerabteilung beim BVB. 2022 wird Kehl in der Dortmunder Hierarchie weiter aufsteigen und zum Nachfolger von Michael Zorc als Sportdirektor.

Torsten Frings (2002-2004): Der Ex-BVB-Star ist heute Fußballtrainer. Seit seiner Beurlaubung bei Darmstadt 98 2017 war er längere Zeit vereinslos. Im Sommer 2020 wurde er dann beim SV Meppen angestellt, nach nur einer Saison war aber wieder Schluss.
3 von 20
Quelle: Ulmer/imago-images-bilder

Torsten Frings (2002-2004): Der Ex-BVB-Star ist heute Fußballtrainer. Seit seiner Beurlaubung bei Darmstadt 98 2017 war er längere Zeit vereinslos. Im Sommer 2020 wurde er dann beim SV Meppen angestellt, nach nur einer Saison war aber wieder Schluss.

Wolfgang Feiersinger (1996-2000): Der Österreicher betreibt heute eine Berghütte auf 1557 Höhenmetern in den Kitzbüheler Alpen.
4 von 20
Quelle: Camera 4/imago-images-bilder

Wolfgang Feiersinger (1996-2000): Der Österreicher betreibt heute eine Berghütte auf 1557 Höhenmetern in den Kitzbüheler Alpen.

Marcio Amoroso (2001-2004): Nach seinem Karriereende als Profi fing Amoroso an, Häuser in Brasilien zu bauen. Doch nach sieben Jahren ohne Fußball gab er sein Comeback beim US-amerikanischen Viertligisten Boca Raton, bevor er dann 2017 endgültig seine Fußballschuhe an den Nagel hing.
5 von 20
Quelle: Team 2/imago-images-bilder

Marcio Amoroso (2001-2004): Nach seinem Karriereende als Profi fing Amoroso an, Häuser in Brasilien zu bauen. Doch nach sieben Jahren ohne Fußball gab er sein Comeback beim US-amerikanischen Viertligisten Boca Raton, bevor er dann 2017 endgültig seine Fußballschuhe an den Nagel hing. Dazu ist er Teil der Legenden-Mannschaft des BVB.

Michael Rummenigge (1988-1993): In Rummenigges Leben dreht sich immer noch alles um den Fußball. Heute betreibt er als gelernter Bankkaufmann ein Spielerberater-Unternehmen, eine Fußballschule, eine Fußballhalle und vertreibt Fußball-Produkte.
6 von 20
Quelle: Kicker/Liedel/imago-images-bilder

Michael Rummenigge (1988-1993): In Rummenigges Leben dreht sich immer noch alles um den Fußball. Heute betreibt er als gelernter Bankkaufmann ein Spielerberater-Unternehmen, eine Fußballschule, eine Fußballhalle und vertreibt Fußball-Produkte.

Jürgen Kohler (1995-2002): Der Ex-Borusse arbeitet heute als Vermögensberater und ist seit 2018 als U19-Trainer bei Viktoria Köln angestellt.
7 von 20
Quelle: Camera 4/imago-images-bilder

Jürgen Kohler (1995-2002): Der Ex-Borusse arbeitet heute als Vermögensberater und ist war von 2018 bis 2020 Jugendtrainer von Viktoria Köln.

Kevin Großkreutz (2009-2015): Der "Dortmunder Jung" spielt heute für den KFC Uerdingen, bei dem Stefan Effenberg Manager ist.
8 von 20
Quelle: Team 2/imago-images-bilder

Kevin Großkreutz (2009-2015): Der "Dortmunder Jung" beendete seine Profikarriere Anfang 2021. Seitdem kickt er noch in unteren Ligen mit.

Salvatore Gambino (2004-2006): Der gebürtige Hagener ist heute Angestellter bei einer Bank in Hamm.
9 von 20
Quelle: Ulmer/imago-images-bilder

Salvatore Gambino (2004-2006): Der gebürtige Hagener ist heute Angestellter bei einer Bank in Hamm.

Giuseppe Reina (1999-2004): Giuseppe Reina absolvierte 114 Spiele für den BVB. Nach seinem Karriereende 2006 ist er Kellner im Skigebiet Buchensteinwand in Österreich.
10 von 20
Quelle: Thomas Zimmermann/imago-images-bilder

Giuseppe Reina (1999-2004): Giuseppe Reina absolvierte 114 Spiele für den BVB. Nach seinem Karriereende 2006 wurde er Kellner im Skigebiet Buchensteinwand in Österreich.

Karl-Heinz Riedle (1993-1997): Der Ex-Nationalspieler betreibt heute ein 4-Sterne-Hotel und ein Fußball-Camp für Kinder im Allgäu. Außerdem ist er internationaler Markenbotschafter des BVB.
11 von 20
Quelle: Laci Perenyi/imago-images-bilder

Karl-Heinz Riedle (1993-1997): Der Ex-Nationalspieler betreibt heute ein 4-Sterne-Hotel und ein Fußball-Camp für Kinder im Allgäu. Außerdem ist er internationaler Markenbotschafter des BVB.

Mladen Petric (2007-2008): Der Kroate lebt heute mit seiner Familie in Griechenland. Als Trainer oder Manager will Petric dem Fußball treu bleiben. Seit der Saison 2019/20 ist der 44-fache Nationalspieler TV-Experte bei Pay-TV-Sender Sky.
12 von 20
Quelle: Uwe Kraft/imago-images-bilder

Mladen Petric (2007-2008): Der Kroate lebt heute mit seiner Familie in Griechenland. Als Trainer oder Manager will Petric dem Fußball treu bleiben. Seit der Saison 2019/20 ist der 44-fache Nationalspieler TV-Experte bei Pay-TV-Sender Sky.

Murdo MacLeod (1987-1991): MacLeod gewann mit den Borussen 1989 den DFB-Pokal und avancierte zum Publikumsliebling. Der Schotte ist heute Mitinhaber eines Taxiunternehmens. Dazu spielt er gerne Golf, am liebsten tut er dies in Flordia.
13 von 20
Quelle: Kicker/Liedel/imago-images-bilder

Murdo MacLeod (1987-1991): MacLeod gewann mit den Borussen 1989 den DFB-Pokal und avancierte zum Publikumsliebling. Der Schotte ist heute Mitinhaber eines Taxiunternehmens. Dazu spielt er gerne Golf, am liebsten tut er dies in Flordia.

Manuel Friedrich (2013-2014): Aktuell absolivert der 9-fache deutsche Nationalspieler eine dreijährige Ausbildung zum Diplom-Golflehrer beim GC Hubbelrath bei Düsseldorf.
14 von 20
Quelle: Thomas Bielefeld/imago-images-bilder

Manuel Friedrich (2013-2014): Der neunfache deutsche Nationalspieler absolviert eine dreijährige Ausbildung zum Diplom-Golflehrer beim GC Hubbelrath bei Düsseldorf.

Mohamed Zidan (2008-2012): Der Ägypter investiert heute in seiner Heimat in Bauprojekte. Außerdem sucht er zusammen mit Ronaldinho in einer arabischsprachigen TV-Show nach Fußballtalenten.
15 von 20
Quelle: Team 2/imago-images-bilder

Mohamed Zidan (2008-2012): Der Ägypter investiert heute in seiner Heimat in Bauprojekte. Außerdem suchte er zusammen mit Ronaldinho in einer arabischsprachigen TV-Show nach Fußballtalenten.

Frank Mill (1986-1994): Der gebürtige Essener gewann mit dem BVB 1989 den DFB-Pokal. Während seiner Zeit in Dortmund erzielte er 66 Tore. Heute ist Mill Unternehmer und betreibt eine Fußballschule mit bundesweit 75 Standorten.
16 von 20
Quelle: WEREK/imago-images-bilder

Frank Mill (1986-1994): Der gebürtige Essener gewann mit dem BVB 1989 den DFB-Pokal. Während seiner Zeit in Dortmund erzielte er 66 Tore. Heute ist Mill Unternehmer und betreibt eine Fußballschule mit bundesweit 75 Standorten.

Jan Koller (2001-2006): In seinen fünf Jahren erzielte der 2,02 Meter-Mann 79 Tore für die Borussia aus Dortmund. Heute lebt er in Frankreich und spielt gerne - trotz seiner Größe - bei Beach-Football-Turnieren mit.
17 von 20
Quelle: Martin Hoffmann/imago-images-bilder

Jan Koller (2001-2006): In seinen fünf Jahren erzielte der 2,02 Meter-Mann 79 Tore für die Borussia aus Dortmund. Heute lebt er in Frankreich und spielt gerne - trotz seiner Größe - bei Beach-Football-Turnieren mit.

Sunday Oliseh (2000-2003; 2004-2005): Nach seinem ersten Engagement bei Borussia Dortmund wurde Oliseh an den VfL Bochum verliehen. Dort brach der Nigerianer seinem Teamkollegen Vahid Hashemian bei einem Streit in der Kabine die Nase. Daraufhin wurde er in Bochum gefeuert. Heute ist Oliseh Fußballtrainer, war zuletzt bei Fortuna Sittard aktiv, wo er allerdings im Febraur 2018 entlassen wurde.
18 von 20
Quelle: Team 2/imago-images-bilder

Sunday Oliseh (2000-2003; 2004-2005): Nach seinem ersten Engagement bei Borussia Dortmund wurde Oliseh an den VfL Bochum verliehen. Dort brach der Nigerianer seinem Teamkollegen Vahid Hashemian bei einem Streit in der Kabine die Nase. Daraufhin wurde er in Bochum gefeuert. Heute ist Oliseh Fußballtrainer, war zuletzt bei Fortuna Sittard aktiv, wo er allerdings im Februar 2018 entlassen wurde.

Ebi Smolarek (2005-2007): Der 25-fache BVB-Torschütze wohnt in der Nähe von Rotterdam. Dort arbeitet er als Talentscout.
19 von 20
Quelle: Sven Simon/imago-images-bilder

Ebi Smolarek (2005-2007): Der 25-fache BVB-Torschütze wohnt in der Nähe von Rotterdam. Dort arbeitet er als Talentscout.

Tomas Rosicky (2001-2006): Der ehemalige Mittelfelstratege ist dem Fußball treu geblieben. Seit Dezember 2018 ist der Tscheche Sportdirektor bei seinem Jugendverein Sparta Prag.
20 von 20
Quelle: Team 2/imago-images-bilder

Tomas Rosicky (2001-2006): Der ehemalige Mittelfelstratege ist dem Fußball treu geblieben. Seit Dezember 2018 ist der Tscheche Sportdirektor bei seinem Jugendverein Sparta Prag.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website