Sie sind hier: Home > Sport >

Bundesliga

...

Ex-Hertha-Stars: Einer saß im Gefängnis, einer verkauft Jogginghosen

zurück zum Artikel
Bild 5 von 16
Mit dem Namen Marcelinho verbinden die Hertha-Fans die glorreichen Zeiten im Uefa-Cup. Der Brasilianer war aufgrund seines spektakulären Spielstils der Liebling aller Berliner. Doch nach seiner Hertha-Zeit lieferte er sich viele Fehltritte und Skandale. Wegen versuchter Vergewaltigung und nicht gezahltem Unterhalt saß er zum Teil schon im Gefängnis. Im Januar 2020 kündigte er an, bei seiner alten Liebe Hertha BSC ein Trainer-Praktikum machen zu wollen. (Quelle: imago images/Laci Perenyi)
Laci Perenyi

Mit dem Namen Marcelinho verbinden die Hertha-Fans die glorreichen Zeiten im Uefa-Cup. Der Brasilianer war aufgrund seines spektakulären Spielstils der Liebling aller Berliner. Doch nach seiner Hertha-Zeit lieferte er sich viele Fehltritte und Skandale. Wegen versuchter Vergewaltigung und nicht gezahltem Unterhalt saß er zum Teil schon im Gefängnis. Im Januar 2020 kündigte er an, bei seiner alten Liebe Hertha BSC ein Trainer-Praktikum machen zu wollen.

Anzeige

Mit dem Namen Marcelinho verbinden die Hertha-Fans die glorreichen Zeiten im Uefa-Cup. Der Brasilianer war aufgrund seines spektakulären Spielstils der Liebling aller Berliner. Doch nach seiner Hertha-Zeit lieferte er sich viele Fehltritte und Skandale. Wegen versuchter Vergewaltigung und nicht gezahltem Unterhalt saß er zum Teil schon im Gefängnis. Im Januar 2020 kündigte er an, bei seiner alten Liebe Hertha BSC ein Trainer-Praktikum machen zu wollen.




shopping-portal