Sie sind hier: Home > Sport >

Bundesliga

...

Ex-Hertha-Stars: Einer saß im Gefängnis, einer verkauft Jogginghosen

zurück zum Artikel
Bild 8 von 16
 (Quelle: imago images/Contrast)
Contrast

Gilberto, der Mann mit den dicken Waden, war von 2004 bis 2008 einer der Schlüsselspieler der Hertha. Anders als Landsmänner wie Marcelinho oder Alex Alves fiel er nie durch spektakuläre Tricks oder bunte Frisuren/Schuhe auf. Gilberto war einfach konstant und dadurch so wertvoll. Diese Verlässlichkeit wollte er nach seiner Karriere als Spieler auch an andere weitergeben. Als Präsident stieg er 2014 beim brasilianischen Klub "Americano FC" ein. Doch nach zwei Jahren war schon wieder Schluss für Gilberto.

Anzeige

Gilberto, der Mann mit den dicken Waden, war von 2004 bis 2008 einer der Schlüsselspieler der Hertha. Anders als Landsmänner wie Marcelinho oder Alex Alves fiel er nie durch spektakuläre Tricks oder bunte Frisuren/Schuhe auf. Gilberto war einfach konstant und dadurch so wertvoll. Diese Verlässlichkeit wollte er nach seiner Karriere als Spieler auch an andere weitergeben. Als Präsident stieg er 2014 beim brasilianischen Klub "Americano FC" ein. Doch nach zwei Jahren war schon wieder Schluss für Gilberto.




shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: