Sie sind hier: Home > Sport >

Bundesliga

...

Professoren und Instagram-Stars: Das machen die Bundesliga-Kulttrainer heute

zurück zum Artikel
Bild 8 von 26
Huub Stevens (66): Uefa-Pokalsieger 1997, zwei DFB-Pokalsiege, Vizemeister 2001 – kein Wunder, dass die S04-Fans Stevens zum Schalker Jahrhundertrainer wählten. Dazu machte sich der „Knurrer von Kerkrade“ in Berlin, Köln, Hamburg, Stuttgart und Hoffenheim vor allem einen Ruf als Feuerwehrmann. Nach wiederkehrenden Herzproblemen erklärte der Niederländer seine Trainerkarriere 2016 für beendet. Seit Sommer 2018 ist er Mitglied des königsblauen Aufsichtsrats. (Quelle: imago images/Pressefoto Baumann)
Pressefoto Baumann

Huub Stevens (66): Uefa-Pokalsieger 1997, zwei DFB-Pokalsiege, Vizemeister 2001 – kein Wunder, dass die S04-Fans Stevens zum Schalker Jahrhundertrainer wählten. Dazu machte sich der „Knurrer von Kerkrade“ in Berlin, Köln, Hamburg, Stuttgart und Hoffenheim vor allem einen Ruf als Feuerwehrmann. Nach wiederkehrenden Herzproblemen erklärte der Niederländer seine Trainerkarriere 2016 für beendet. Seit Sommer 2018 ist er Mitglied des königsblauen Aufsichtsrats.

Anzeige

Huub Stevens (66): Uefa-Pokalsieger 1997, zwei DFB-Pokalsiege, Vizemeister 2001 – kein Wunder, dass die S04-Fans Stevens zum Schalker Jahrhundertrainer wählten. Dazu machte sich der „Knurrer von Kerkrade“ in Berlin, Köln, Hamburg, Stuttgart und Hoffenheim vor allem einen Ruf als Feuerwehrmann. Nach wiederkehrenden Herzproblemen erklärte der Niederländer seine Trainerkarriere 2016 für beendet. Seit Sommer 2018 ist er Mitglied des königsblauen Aufsichtsrats.




shopping-portal