Sie sind hier: Home > Sport >

Bundesliga

...

Bundesliga: So stehen die Klubs zu Zuschauern im Stadion

zurück zum Artikel
Bild 3 von 19
Borussia Dortmund: Für Haaland und Sancho (r.) wird es eine ungewohnte Situation sein. Das größte deutsche Stadion wird zum Saisonstart im Fall einer Fan-Rückkehr nicht einmal zu 20 Prozent gefüllt sein. "Aufgrund der Abstandsregelung planen wir nach derzeitigem Stand mit 12.000 bis 15.000 Zuschauern", sagte BVB-Geschäftsführer Carsten Cramer. (Quelle: imago images/Kirchner-Media)
Kirchner-Media

Borussia Dortmund: Für Haaland und Sancho (r.) wird es eine ungewohnte Situation sein. Das größte deutsche Stadion wird zum Saisonstart im Fall einer Fan-Rückkehr nicht einmal zu 20 Prozent gefüllt sein. "Aufgrund der Abstandsregelung planen wir nach derzeitigem Stand mit 12.000 bis 15.000 Zuschauern", sagte BVB-Geschäftsführer Carsten Cramer.

Anzeige

Borussia Dortmund: Für Haaland und Sancho (r.) wird es eine ungewohnte Situation sein. Das größte deutsche Stadion wird zum Saisonstart im Fall einer Fan-Rückkehr nicht einmal zu 20 Prozent gefüllt sein. "Aufgrund der Abstandsregelung planen wir nach derzeitigem Stand mit 12.000 bis 15.000 Zuschauern", sagte BVB-Geschäftsführer Carsten Cramer.




shopping-portal