HomeSportBundesliga

Von Tasmania bis Schalke: Die längsten Niederlagenserien der Bundesliga


Von Tasmania bis Schalke: Die längsten Niederlagenserien der Bundesliga

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Dem FC Schalke 04 droht am Samstag im Spiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim die Einstellung des Negativrekords von Tasmania Berlin. Der Hauptstadtklub konnte in der Saison 1965/66 31 Bundesliga-Partien in Serie nicht gewinnen. Auch andere Teams hatten lange Durststrecken.
1 von 8
Quelle: Poolfoto/imago-images-bilder

Dem FC Schalke 04 droht am Samstag im Spiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim die Einstellung des Negativrekords von Tasmania Berlin. Der Hauptstadtklub konnte in der Saison 1965/66 31 Bundesliga-Partien in Serie nicht gewinnen. Auch andere Teams hatten lange Durststrecken.

Tasmania Berlin: 31 Spiele ohne Sieg zwischen 1965 und 1966 sind bisheriger Negativrekord in der Bundesliga.
2 von 8
Quelle: Horstmüller/imago-images-bilder

Tasmania Berlin: 31 Spiele ohne Sieg zwischen 1965 und 1966 sind bisheriger Negativrekord in der Bundesliga.

1.FC Kaiserslautern: Zwischen 2011 und 2012 holten die "Roten Teufel" 21 Spiele lang keinen Sieg. Am Ende der Saison stand der direkte Abstieg in die 2. Liga fest.
3 von 8
Quelle: Eibner/imago-images-bilder

1.FC Kaiserslautern: Zwischen 2011 und 2012 holten die "Roten Teufel" 21 Spiele lang keinen Sieg. Am Ende der Saison stand der direkte Abstieg in die 2. Liga fest.

Dynamo Dresden: Ebenfalls 21 Spiele in Folge sieglos blieb Dynamo Dresden zwischen 1994 und 1995. Zusammen mit Duisburg und Bochum ging es nach der Saison ins Unterhaus.
4 von 8
Quelle: imago-images-bilder

Dynamo Dresden: Ebenfalls 21 Spiele in Folge sieglos blieb Dynamo Dresden zwischen 1994 und 1995. Zusammen mit Duisburg und Bochum ging es nach der Saison ins Unterhaus.

Blau Weiß 90 Berlin: Auch der Berliner Klub konnte 21 Bundesliga-Duelle in Serie nicht gewinnen. 1992 musste der Verein Insolvenz anmelden und wurde aufgelöst.
5 von 8
Quelle: HJS/imago-images-bilder

Blau Weiß 90 Berlin: Auch der Berliner Klub konnte 21 Bundesliga-Duelle in Serie nicht gewinnen. 1992 musste der Verein Insolvenz anmelden und wurde aufgelöst.

1. FC Nürnberg: Die höchste Niederlage in der Saison 2018/2019 kassierte der "Club" bei Borussia Dortmund. 0:7 stand es am Ende. Nürnberg blieb insgesamt 20 Spiele ohne Sieg.
6 von 8
Quelle: Zink/imago-images-bilder

1. FC Nürnberg: Die höchste Niederlage in der Saison 2018/2019 kassierte der "Club" bei Borussia Dortmund. 0:7 stand es am Ende. Nürnberg blieb insgesamt 20 Spiele ohne Sieg.

Alemannia Aachen: Zwischen 1969 bis 1970 blieb Aachen 19 Spiele lang sieglos.
7 von 8
Quelle: Fred Joch/imago-images-bilder

Alemannia Aachen: Zwischen 1969 bis 1970 blieb Aachen 19 Spiele lang sieglos.

Fortuna Düsseldorf: In der Saison 1991/1992 konnte Düsseldorf in 19 Spielen in Folge nicht gewinnen und stieg als Tabellenschlusslicht ab.
8 von 8
Quelle: Kicker/Liedel/imago-images-bilder

Fortuna Düsseldorf: In der Saison 1991/1992 konnte Düsseldorf in 19 Spielen in Folge nicht gewinnen und stieg als Tabellenschlusslicht ab.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website