• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • Dortmund unterliegt im Spitzenspiel – nur ein BVB-Profi mit Bestnote


Dortmund unterliegt im Spitzenspiel – nur ein BVB-Profi mit Bestnote

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Der BVB um Mats Hummels (Foto) startete furios ins Prestigeduell mit Bayern MĂĽnchen. Danach befanden sich die Schwarzgelben aber vor allem in der Verteidigung. Endergebnis: 2:4. Die Einzelkritik.
1 von 16
Quelle: Poolfoto/imago-images-bilder

Der BVB um Mats Hummels (Foto) startete furios ins Prestigeduell mit Bayern MĂĽnchen. Danach befanden sich die Schwarzgelben aber vor allem in der Verteidigung. Endergebnis: 2:4. Die Einzelkritik.

Marwin Hitz: Die meiste Zeit wirkte der Schweizer souverän. Nur gelegentlich wackelte er bei einem Zuspiel. Einmal ließ er einen Schuss von Kimmich fallen. Note: 3.
2 von 16
Quelle: GĂĽnter Schiffmann/Reuters-bilder

Marwin Hitz: Die meiste Zeit wirkte der Schweizer souverän. Nur gelegentlich wackelte er bei einem Zuspiel. Einmal ließ er einen Schuss von Kimmich fallen. Note: 3.

Thomas Meunier: Der Belgier begann stark, aber nach und nach machten sich seine technischen Schwächen bemerkbar. In der 25. Minute hatte er die Möglichkeit, das 3:0 vorzubereiten. Sein Passversuch zu Haaland ging allerdings komplett daneben. Note: 4.
3 von 16
Quelle: GĂĽnter Schiffmann/Reuters-bilder

Thomas Meunier: Der Belgier begann stark, aber nach und nach machten sich seine technischen Schwächen bemerkbar. In der 25. Minute hatte er die Möglichkeit, das 3:0 vorzubereiten. Sein Passversuch zu Haaland ging allerdings komplett daneben. Note: 4.

Dan-Axel Zagadou (bis 70. Minute): Etwas ĂĽberraschend wurde er von Edin Terzic nominiert. Aber Zagadou machte seinen Job gut. Im Defensivzweikampf schien er phasenweise unĂĽberwindbar. Note: 2.
4 von 16
Quelle: Poolfoto/imago-images-bilder

Dan-Axel Zagadou (bis 70. Minute): Etwas ĂĽberraschend wurde er von Edin Terzic nominiert. Aber Zagadou machte seinen Job gut. Im Defensivzweikampf schien er phasenweise unĂĽberwindbar. Note: 2.

Mats Hummels: Der Routinier glänzte nicht nur als Abwehrorganisator, sondern lange Zeit auch als Zweikämpfer gegen seinen alten Kumpel Lewandowski. Note: 2.
5 von 16
Quelle: /dpa-bilder

Mats Hummels: Der Routinier glänzte nicht nur als Abwehrorganisator, sondern lange Zeit auch als Zweikämpfer gegen seinen alten Kumpel Lewandowski. Note: 2.

Nico Schulz: Der Linksverteidiger hatte die undankbarste Aufgabe aller Dortmunder. Er musste ständig Leroy Sané im Eins-gegen-Eins verteidigen. Beim Anschlusstreffer der Bayern ließ er sich von einer Bewegung Sanés austricksen. Offensiv konnte Schulz aber sein Tempo gut einsetzen. Note: 2.
6 von 16
Quelle: Poolfoto/imago-images-bilder

Nico Schulz: Der Linksverteidiger hatte die undankbarste Aufgabe aller Dortmunder. Er musste ständig Leroy Sané im Eins-gegen-Eins verteidigen. Beim Anschlusstreffer der Bayern ließ er sich von einer Bewegung Sanés austricksen. Offensiv konnte Schulz aber sein Tempo gut einsetzen. Note: 2.

Emre Can: Es war eine komplizierte Partie für den 27-Jährigen. Defensiv sollte er in die Fünferkette rücken, wobei diese taktische Maßnahme zwischenzeitlich aufgehoben wurde. Die notwendige Grundaggressivität brachte Can in jeder Rolle mit. Note: 3.
7 von 16
Quelle: Sven Hoppe/dpa-bilder

Emre Can: Es war eine komplizierte Partie für den 27-Jährigen. Defensiv sollte er in die Fünferkette rücken, wobei diese taktische Maßnahme zwischenzeitlich aufgehoben wurde. Die notwendige Grundaggressivität brachte Can in jeder Rolle mit. Note: 3.

Thomas Delaney (bis 70. Minute): Der Däne war der wichtige Defensivanker im BVB-Team. Physisch konnte er sich den Goretzkas und Kimmichs entgegenstemmen. Nach Ballgewinnen wollte er es auffällig oft spielerisch lösen, was nicht immer funktionierte. Note: 2.
8 von 16
Quelle: Poolfoto/imago-images-bilder

Thomas Delaney (bis 70. Minute): Der Däne war der wichtige Defensivanker im BVB-Team. Physisch konnte er sich den Goretzkas und Kimmichs entgegenstemmen. Nach Ballgewinnen wollte er es auffällig oft spielerisch lösen, was nicht immer funktionierte. Note: 2.

Marco Reus (bis 76. Minute): Anfangs konnte Reus als wichtiger Ballmagnet hinter Haaland überzeugen. Doch mit zunehmender Spielzeit wurde der Kapitän immer blasser. Note: 3.
9 von 16
Quelle: Poolfoto/imago-images-bilder

Marco Reus (bis 76. Minute): Anfangs konnte Reus als wichtiger Ballmagnet hinter Haaland überzeugen. Doch mit zunehmender Spielzeit wurde der Kapitän immer blasser. Note: 3.

Mahmoud Dahoud: Anders als sonst konnte Dahoud nur selten als Spielmacher glänzen. Ausnahme war die Vorbereitung zum 2:0, als er das Tor mit einem Weltklasse-Verlagerungsball einleitete. Dass er später den Elfmeter gegen Kingsley Coman verursachte, war unglücklich, wobei die Haken des Franzosen insgesamt nur schwer zu verteidigen waren. Note: 3.
10 von 16
Quelle: Poolfoto/imago-images-bilder

Mahmoud Dahoud: Anders als sonst konnte Dahoud nur selten als Spielmacher glänzen. Ausnahme war die Vorbereitung zum 2:0, als er das Tor mit einem Weltklasse-Verlagerungsball einleitete. Dass er später den Elfmeter gegen Kingsley Coman verursachte, war unglücklich, wobei die Haken des Franzosen insgesamt nur schwer zu verteidigen waren. Note: 3.

Thorgan Hazard (bis 60. Minute): Er musste für den verletzten Jadon Sancho auflaufen und konnte den englischen Superstar mehr als nur passabel ersetzen. Gerade in Umschaltangriffen zeigte Hazard seine technischen wie auch athletischen Stärken. Note: 2.
11 von 16
Quelle: Poolfoto/imago-images-bilder

Thorgan Hazard (bis 60. Minute): Er musste für den verletzten Jadon Sancho auflaufen und konnte den englischen Superstar mehr als nur passabel ersetzen. Gerade in Umschaltangriffen zeigte Hazard seine technischen wie auch athletischen Stärken. Note: 2.

Erling Haaland (bis 60. Minute): Dortmunds Sturmtank begann die Partie mit einem Paukenschlag. Nach seinem zweiten Treffer gab es für ihn – wie so oft – richtig auf die Socken. Irgendwann ging es nicht mehr weiter. Note: 1.
12 von 16
Quelle: Poolfoto/imago-images-bilder

Erling Haaland (bis 60. Minute): Dortmunds Sturmtank begann die Partie mit einem Paukenschlag. Nach seinem zweiten Treffer gab es für ihn – wie so oft – richtig auf die Socken. Irgendwann ging es nicht mehr weiter. Note: 1.

Julian Brandt (ab 60. Minute): Er sollte Hazard nach einer Stunde ersetzen. Allerdings machte sich seine geringere Geschwindigkeit im Vergleich zu Hazard doch recht deutlich bemerkbar. Note: 4.
13 von 16
Quelle: Poolfoto/imago-images-bilder

Julian Brandt (ab 60. Minute): Er sollte Hazard nach einer Stunde ersetzen. Allerdings machte sich seine geringere Geschwindigkeit im Vergleich zu Hazard doch recht deutlich bemerkbar. Note: 4.

Steffen Tigges (ab 60. Minute): Als Haaland runter musste, durfte sich der 1,93 Meter große Angreifer versuchen. Einen Stich sah er allerdings nicht. Die ganze Angelegenheit war etwas zu hochkarätig für ihn. Note: 4.
14 von 16
Quelle: Poolfoto/imago-images-bilder

Steffen Tigges (ab 60. Minute): Als Haaland runter musste, durfte sich der 1,93 Meter große Angreifer versuchen. Einen Stich sah er allerdings nicht. Die ganze Angelegenheit war etwas zu hochkarätig für ihn. Note: 4.

Mateu Morey (ab 70. Minute): Er übernahm in der Schlussphase die Flügelrolle von Meunier, der seinerseits nach innen rückte. Morey war vor allem mit Defensivarbeit beschäftigt. Note: 3.
15 von 16
Quelle: Poolfoto/imago-images-bilder

Mateu Morey (ab 70. Minute): Er übernahm in der Schlussphase die Flügelrolle von Meunier, der seinerseits nach innen rückte. Morey war vor allem mit Defensivarbeit beschäftigt. Note: 3.

Jude Bellingham (ab 70. Minute): Mit dem jungen Engländer sollten noch einmal frische Beine ins Mittelfeldzentrum kommen. Sein Auftritt war okay. Note: 3.
16 von 16
Quelle: Poolfoto/imago-images-bilder

Jude Bellingham (ab 70. Minute): Mit dem jungen Engländer sollten noch einmal frische Beine ins Mittelfeldzentrum kommen. Sein Auftritt war okay. Note: 3.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website