Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSport

Foto-Show: Die besten Sprüche der WM


Foto-Show: Die besten Sprüche der WM

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
"Wir spielen Louis van Löw." (Der Münchner Thomas Müller zu den Auswirkungen des Bayern-Blocks auf die Spielweise der deutschen Nationalmannschaft)
1 von 19
Quelle: dpa

"Wir spielen Louis van Löw." (Der Münchner Thomas Müller zu den Auswirkungen des Bayern-Blocks auf die Spielweise der deutschen Nationalmannschaft)

"Bei den Toren ist es wie beim Ketchup. Wenn etwas kommt, kommt gleich alles auf einmal." (Portugals Fußballstar Cristiano Ronaldo, der bis zum Spiel gegen Nordkorea für die Nationalelf seit 16 Monaten kein Tor mehr erzielt hatte.)
2 von 19
Quelle: dpa

"Bei den Toren ist es wie beim Ketchup. Wenn etwas kommt, kommt gleich alles auf einmal." (Portugals Fußballstar Cristiano Ronaldo, der bis zum Spiel gegen Nordkorea für die Nationalelf seit 16 Monaten kein Tor mehr erzielt hatte.)

"Bei uns in Leverkusen wird jeder eingesperrt, der eine Vuvuzela mit ins Stadion bringt." (Bayer Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler zum Lärm der Vuvuzelas)
3 von 19
Quelle: dpa

"Bei uns in Leverkusen wird jeder eingesperrt, der eine Vuvuzela mit ins Stadion bringt." (Bayer Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler zum Lärm der Vuvuzelas)

"Pelé soll zurückgehen ins Museum." (Diego Maradona auf die Frage, was er von Pelés Aussage hält, dass Maradona nur Nationaltrainer Argentiniens geworden sei, weil er das Geld und eine Arbeit braucht.)
4 von 19
Quelle: dpa

"Pelé soll zurückgehen ins Museum." (Diego Maradona auf die Frage, was er von Pelés Aussage hält, dass Maradona nur Nationaltrainer Argentiniens geworden sei, weil er das Geld und eine Arbeit braucht.)

"Frühstück, Training, Mittag, Bett, Abendbrot, Bett." (Englands Stürmerstar Wayne Rooney zu seiner täglichen WM-Routine)
5 von 19
Quelle: Reuters

"Frühstück, Training, Mittag, Bett, Abendbrot, Bett." (Englands Stürmerstar Wayne Rooney zu seiner täglichen WM-Routine)

"Ich wollte weinen, als ich auf den Platz ging, aber ich konnte nicht weinen, weil sie sonst hinterher gesagt hätten, ich sei ein ´schwuler Pitbull´" (Chiles Spieler Gary Medel, der den Spitznamen "Pitbull trägt, zu seinen Gefühlen beim WM-Debüt)
6 von 19
Quelle: Reuters

"Ich wollte weinen, als ich auf den Platz ging, aber ich konnte nicht weinen, weil sie sonst hinterher gesagt hätten, ich sei ein ´schwuler Pitbull´" (Chiles Spieler Gary Medel, der den Spitznamen "Pitbull trägt, zu seinen Gefühlen beim WM-Debüt)

"Wir können vor einem Elfmeter keine Mannschaftssitzung einberufen." (Bundestrainer Joachim Löw auf die Frage, ob nicht besser Bastian Schweinsteiger den Elfmeter gegen Serbien geschossen hätte)
7 von 19
Quelle: dpa

"Wir können vor einem Elfmeter keine Mannschaftssitzung einberufen." (Bundestrainer Joachim Löw auf die Frage, ob nicht besser Bastian Schweinsteiger den Elfmeter gegen Serbien geschossen hätte)

"Er ist Richter, Jury und Henker. Der Typ hat meine WM gekillt." (Australiens Stürmer Harry Kewell nach seinem Platzverweis gegen Ghana über Schiedsrichter Roberto Rosetti)
8 von 19
Quelle: dpa

"Er ist Richter, Jury und Henker. Der Typ hat meine WM gekillt." (Australiens Stürmer Harry Kewell nach seinem Platzverweis gegen Ghana über Schiedsrichter Roberto Rosetti)

"Bei Neuseeland standen alle hinten drin, da fehlte nur noch der Trainer." (Italiens Nationalmannschaftskapitän Fabio Cannavaro nach dem 1:1 in Nelspruit gegen Neuseeland)
9 von 19
Quelle: dpa

"Bei Neuseeland standen alle hinten drin, da fehlte nur noch der Trainer." (Italiens Nationalmannschaftskapitän Fabio Cannavaro nach dem 1:1 in Nelspruit gegen Neuseeland)

"In Argentinien, könnte man sagen, wachsen die Spieler auf den Bäumen. Wir müssen sie suchen." (Griechenlands Trainer Otto Rehhagel über Gruppengegner Argentinien)
10 von 19
Quelle: dpa

"In Argentinien, könnte man sagen, wachsen die Spieler auf den Bäumen. Wir müssen sie suchen." (Griechenlands Trainer Otto Rehhagel über Gruppengegner Argentinien)

"Wir sind hier nicht in Nordkorea. Warum sagen Sie nicht einfach ihre Meinung?" (Aufforderung eines Journalisten beim Medientag der WM-Schiedsrichter an FIFA-Obmann José Maria Garcia Aranda, der sich nicht zur Diskussion um elektronische Hilfsmittel im Fußball äußern wollte)
11 von 19
Quelle: dpa

"Wir sind hier nicht in Nordkorea. Warum sagen Sie nicht einfach ihre Meinung?" (Aufforderung eines Journalisten beim Medientag der WM-Schiedsrichter an FIFA-Obmann José Maria Garcia Aranda, der sich nicht zur Diskussion um elektronische Hilfsmittel im Fußball äußern wollte)

"Felipe Melo sollte lieber nicht seinen Urlaub in Brasilien verbringen." (Brasiliens früherer Stürmerstar Ronaldo via Twitter über den Mittelfeldspieler, der beim 1:2 im WM-Viertelfinale gegen die Niederlande die rote Karte sah)
12 von 19
Quelle: dpa

"Felipe Melo sollte lieber nicht seinen Urlaub in Brasilien verbringen." (Brasiliens früherer Stürmerstar Ronaldo via Twitter über den Mittelfeldspieler, der beim 1:2 im WM-Viertelfinale gegen die Niederlande die rote Karte sah)

"Am Ende ist die Hand Gottes jetzt meine." (Uruguays Nationalspieler Luis Suarez nach seinem Handspiel, mit dem er eine Niederlage gegen Ghana verhinderte, in Anspielung auf das Handtor von Argentiniens Diego Maradona bei der WM 1986 in Mexiko)
13 von 19
Quelle: Reuters

"Am Ende ist die Hand Gottes jetzt meine." (Uruguays Nationalspieler Luis Suarez nach seinem Handspiel, mit dem er eine Niederlage gegen Ghana verhinderte, in Anspielung auf das Handtor von Argentiniens Diego Maradona bei der WM 1986 in Mexiko)

"I weiß es net. Frag den Löw, der weiß es auch net." ("Kaiser" Franz Beckenbauer auf die Frage, ob er eine Erklärung habe für die hervorragende Leistung des DFB-Teams bei der WM)
14 von 19
Quelle: dpa

"I weiß es net. Frag den Löw, der weiß es auch net." ("Kaiser" Franz Beckenbauer auf die Frage, ob er eine Erklärung habe für die hervorragende Leistung des DFB-Teams bei der WM)

"Wunderheiler und Knochenwerfer habe ich noch nicht getroffen." (Arne Friedrich auf die Frage, ob er etwas von den südafrikanischen Bräuchen mitbekommen habe)
15 von 19
Quelle: imago

"Wunderheiler und Knochenwerfer habe ich noch nicht getroffen." (Arne Friedrich auf die Frage, ob er etwas von den südafrikanischen Bräuchen mitbekommen habe)

"Die einen sollen auf dem Fußballfeld pfeifen, die anderen am Strand" (Der Schweizer Trainer Ottmar Hitzfeld zur Leistung des saudi-arabischen Schiedsrichters Khalil Al Ghamdi im WM-Vorrundenspiel gegen Chile)
16 von 19
Quelle: imago

"Die einen sollen auf dem Fußballfeld pfeifen, die anderen am Strand" (Der Schweizer Trainer Ottmar Hitzfeld zur Leistung des saudi-arabischen Schiedsrichters Khalil Al Ghamdi im WM-Vorrundenspiel gegen Chile)

"Wir spielen den schönsten Fußball, haben die schönsten Spieler und wissen, wie wir unsere Frauen behandeln müssen." (Argentiniens Superstar Lionel Messi)
17 von 19
Quelle: imago

"Wir spielen den schönsten Fußball, haben die schönsten Spieler und wissen, wie wir unsere Frauen behandeln müssen." (Argentiniens Superstar Lionel Messi)

"Wenn das die besten Schiedsrichter sind, die die FIFA zu bieten hat, will ich die schlechtesten nicht sehen." (Neuseelands Mannschaftskapitän Ryan Nelsen)
18 von 19
Quelle: imago

"Wenn das die besten Schiedsrichter sind, die die FIFA zu bieten hat, will ich die schlechtesten nicht sehen." (Neuseelands Mannschaftskapitän Ryan Nelsen)

"Er wollte morgens, nachmittags und abends trainieren. Wir haben ihm ein Beruhigungsmittel gegeben, damit er gelassener wird." (Brasiliens Nationaltrainer Dunga über den Tatendrang seines lange verletzten Stars Kaka)
19 von 19
Quelle: imago

"Er wollte morgens, nachmittags und abends trainieren. Wir haben ihm ein Beruhigungsmittel gegeben, damit er gelassener wird." (Brasiliens Nationaltrainer Dunga über den Tatendrang seines lange verletzten Stars Kaka)

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website