• Home
  • Sport
  • Foto-Show: Die besten ├Âsterreichischen Bundesliga-Legion├Ąre


Foto-Show: Die besten ├Âsterreichischen Bundesliga-Legion├Ąre

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Bereits als 16-J├Ąhriger kommt der geb├╝rtige Wiener Harald Cerny zum FC Bayern M├╝nchen. Und f├╝r den Rekordmeister absolviert der quirlige Au├čen auch seine ersten 16 Bundesligapartien. Da zwischen 1995 und 2004 aber 238 im Trikot der Blauen dazukommen, f├╝r den Stadtrivalen 1860 M├╝nchen, gilt der technisch starke Cerny dort als eine der Legenden. ├ľsterreichs bis dato letzte WM spielt der heutige Jugendtrainer des FC Bayern 1998 in Frankreich mit.
1 von 20
Quelle: imago/imago-images-bilder

Bereits als 16-J├Ąhriger kommt der geb├╝rtige Wiener Harald Cerny zum FC Bayern M├╝nchen. Und f├╝r den Rekordmeister absolviert der quirlige Au├čen auch seine ersten 16 Bundesligapartien. Da zwischen 1995 und 2004 aber 238 im Trikot des Stadtrivalen 1860 M├╝nchen dazukommen, gilt der technisch starke Cerny dort als eine der Legenden. ├ľsterreichs bis dato letzte WM spielt der heutige Jugendtrainer des FC Bayern 1998 in Frankreich mit.

Bereits zu seiner Zeit - fr├╝he 60er bis fr├╝he 80er Jahre - gilt Buffy Ettmayers Athletik als umstritten. Anders gesagt: Die Figur eines Fu├čballers sieht in der Regel anders aus. Doch "Johannes", wie er b├╝rgerlich hei├čt, stellt mit seinem Talent und seinem Ballgef├╝hl reichlich Figuren in den Schatten. In Stuttgart, beim HSV und auch noch beim Freiburger FC fabriziert Ettmayer an guten Tagen mit der Kugel derart erstaunliche Dinge, dass seine eigene "Kugel" nicht ins Gewicht f├Ąllt.
2 von 20
Quelle: imago/imago-images-bilder

Bereits zu seiner Zeit - fr├╝he 60er bis fr├╝he 80er Jahre - gilt Buffy Ettmayers Athletik als umstritten. Anders gesagt: Die Figur eines Fu├čballers sieht in der Regel anders aus. Doch Johannes, wie er b├╝rgerlich hei├čt, stellt mit seinem Talent und seinem Ballgef├╝hl reichlich Figuren in den Schatten. In Stuttgart, beim HSV und auch noch beim Freiburger FC fabrizierte Ettmayer an guten Tagen mit der Kugel derart erstaunliche Dinge, dass seine eigene "Kugel" nicht ins Gewicht f├Ąllt.

Mit seinen 25 Jahren besitzt Au├čenverteidiger Christian Fuchs noch reichlich Zeit, seinen fu├čballerischen Zenit zu erreichen. Im Sommer 2008 hier zu Lande kaum bemerkt, als er vom SV Mattersburg zum VfL Bochum kommt, hat Fuchs sp├Ątestens in seiner ersten Saison als Mainzer international auf sich aufmerksam gemacht. Ob der schuss- und technisch starke Linksfu├č dauerhaft in der Coface-Arena zu halten sein wird, h├Ąngt nicht zuletzt von der Perspektive der 05er ab.
3 von 20
Quelle: imago/imago-images-bilder

Mit seinen 25 Jahren besitzt Au├čenverteidiger Christian Fuchs noch reichlich Zeit, seinen fu├čballerischen Zenit zu erreichen. Im Sommer 2008 hier zu Lande kaum bemerkt, als er vom SV Mattersburg zum VfL Bochum kommt, hat Fuchs sp├Ątestens in seiner ersten Saison als Mainzer international auf sich aufmerksam gemacht. Ob der schuss- und technisch starke Linksfu├č dauerhaft in der Coface-Arena zu halten sein wird, h├Ąngt nicht zuletzt von der Perspektive der 05er ab.

Unter Ernst Happel (ga. li.), den Manager G├╝nter Netzer (Dritter von li.) 1981 verpflichtet, erlebt der Hamburger SV seine beste Zeit. Die Kr├Ânung erfolgt bereits 1983 mit dem Gewinn des Europapokals der Landesmeister. Original Happel l├Ąsst den Gegner erfolgreich "pressen", macht seinen Spielern vor, wie sie Cola-Dosen von der Latte schie├čen und w├╝nscht "allen Anwesenden angenehme Feiertage". Die Anwesenden sind Journalisten und warten eigentlich auf die Analyse eines Bundesligaspiels.
4 von 20
Quelle: imago/imago-images-bilder

Unter Ernst Happel (ga. li.), den Manager G├╝nter Netzer (Dritter von li.) 1981 verpflichtet, erlebt der Hamburger SV seine beste Zeit. Die Kr├Ânung erfolgt bereits 1983 mit dem Gewinn des Europapokals der Landesmeister. Original Happel l├Ąsst den Gegner erfolgreich "pressen", macht seinen Spielern vor, wie sie Cola-Dosen von der Latte schie├čen und w├╝nscht "allen Anwesenden angenehme Feiertage". Die Anwesenden sind Journalisten und warten eigentlich auf die Analyse eines Bundesligaspiels.

Als Fortuna K├Âln 1974 gerade sein einj├Ąhriges Bundesliga-Gastspiel beendet hat, verpflichtet der jahrzehntelang beste deutsche Zweitligist in Roland Hattenberger einen zuverl├Ąssigen Mittelfeldspieler. Der Blondschopf bleibt immerhin drei Jahre lang Zweitligaspieler, ehe Bundesliga-R├╝ckkehrer VfB Stuttgart sich mit dem damals 28-J├Ąhrigen verst├Ąrkt. Bis 1981 bringt es der zweimalige WM-Teilnehmer Hattenberger auf 99 Bundesligapartien. Genauso oft hat er in der 2. Liga gespielt.
5 von 20
Quelle: imago/imago-images-bilder

Als Fortuna K├Âln 1974 gerade sein einj├Ąhriges Bundesliga-Gastspiel beendet hat, verpflichtet der jahrzehntelang beste deutsche Zweitligist in Roland Hattenberger einen zuverl├Ąssigen Mittelfeldspieler. Der Blondschopf bleibt immerhin drei Jahre lang Zweitligaspieler, ehe Bundesliga-R├╝ckkehrer VfB Stuttgart sich mit dem damals 28-J├Ąhrigen verst├Ąrkt. Bis 1981 bringt es der zweimalige WM-Teilnehmer Hattenberger auf 99 Bundesligapartien. Genauso oft hat er in der 2. Liga gespielt.

Der Herzog ist so gut wie der Kaiser: zumindest nach L├Ąnderspielen. 103 an der Zahl. Was aber Andreas Herzog Franz Beckenbauer voraus hat: ├ľsterreichs einstiger Regisseur mit ebensolchem Gef├╝hl wie Wucht im Fu├č ist noch Rekordnationalspieler. Der "Alpen-Maradona" l├Ąsst 2004 seine beachtliche Karriere in Los Angeles bei der Galaxy ausklingen. In Erinnerung bleibt das einstige Opfer eines Oliver Kahn'schen Wutanfalls aber aus neun erfolgreichen Jahren im Dress Werder Bremens.
6 von 20
Quelle: imago/imago-images-bilder

Der Herzog ist so gut wie der Kaiser: zumindest nach L├Ąnderspielen. 103 an der Zahl. Was aber Andreas Herzog Franz Beckenbauer voraus hat: ├ľsterreichs einstiger Regisseur mit ebensolchem Gef├╝hl wie Wucht im Fu├č ist noch Rekordnationalspieler. Der "Alpen-Maradona" l├Ąsst 2004 seine beachtliche Karriere in Los Angeles bei der Galaxy ausklingen. In Erinnerung bleibt das einstige Opfer eines Oliver Kahn'schen Wutanfalls aber aus neun erfolgreichen Jahren im Dress Werder Bremens.

Als unverzichtbarer Mittelfeldmann erlebt und pr├Ągt "Pepi" Hickersberger zwischen 1972 und 1976 die besten Offenbacher Bundesligajahre mit. Nach dem Abstieg der Kickers bleibt der Nationalspieler auch bei der D├╝sseldorfer Fortuna eine bew├Ąhrte Stammkraft der Bundesliga. Nach der WM 1978 kehrt der sp├Ątere Nationaltrainer in seine Heimat zur├╝ck, wird aber zw├Âlfeinhalb Jahre sp├Ąter Coach in seiner ehemaligen Wahlheimat D├╝sseldorf.
7 von 20
Quelle: imago/imago-images-bilder

Als unverzichtbarer Mittelfeldmann erlebt und pr├Ągt "Pepi" Hickersberger zwischen 1972 und 1976 die besten Offenbacher Bundesligajahre mit. Nach dem Abstieg der Kickers bleibt der Nationalspieler auch bei der D├╝sseldorfer Fortuna eine bew├Ąhrte Stammkraft der Bundesliga. Nach der WM 1978 kehrt der sp├Ątere Nationaltrainer in seine Heimat zur├╝ck, wird aber zw├Âlfeinhalb Jahre sp├Ąter Coach in seiner ehemaligen Wahlheimat D├╝sseldorf.

Reinhold Hintermaier (hier in seinem drittletzten Bundesligaspiel gegen den Dortmunder G├╝nter Kutowski) brennt sich den deutschen Fu├čballfans nicht als Teilnehmer an der WM-Schande von Gijon ins Ged├Ąchtnis ein, sondern genau 55 Tage zuvor: mit einem Weitschuss-Knaller gegen die Bayern. Im Pokalfinale unterliegt N├╝rnberg trotz Hintermaiers 1:0 noch mit 2:4. Zehn Jahre danach reaktiviert ihn der Club, als Hintermaier dort bereits Nachwuchstrainer ist. Erst mit 39 Jahren ist endg├╝ltig Schluss.
8 von 20
Quelle: imago/imago-images-bilder

Reinhold Hintermaier (hier in seinem drittletzten Bundesligaspiel gegen den Dortmunder G├╝nter Kutowski) brennt sich den deutschen Fu├čballfans nicht als Teilnehmer an der WM-Schande von Gijon ins Ged├Ąchtnis ein, sondern genau 55 Tage zuvor: mit einem Weitschuss-Knaller gegen die Bayern. Im Pokalfinale unterliegt N├╝rnberg trotz Hintermaiers 1:0 noch mit 2:4. Zehn Jahre danach reaktiviert ihn der Club, als Hintermaier dort bereits Nachwuchstrainer ist. Erst mit 39 Jahren ist endg├╝ltig Schluss.

Momentan liegt die Nationalmannschaftskarriere des j├╝ngsten Teamkapit├Ąns der ├Âsterreichischen Fu├čballgeschichte mal wieder auf Eis. Vom Potenzial her d├╝rfte Andreas Ivanschitz niemals im ├ľFB-Team fehlen. Schon mit 16 Jahren setzt ihn Rapid Wien in einem Pflichtspiel ein - auch das ein Rekord. Heute ist Ivanschitz 27 und Mainzer, und noch immer ein feiner Fu├čballer. Was ihm zum gro├čen internationalen Durchbruch fehlt, sind Konstanz, Gl├╝ck und eine andere Nationalit├Ąt.
9 von 20
Quelle: imago/imago-images-bilder

Momentan liegt die Nationalmannschaftskarriere des j├╝ngsten Teamkapit├Ąns der ├Âsterreichischen Fu├čballgeschichte mal wieder auf Eis. Vom Potenzial her d├╝rfte Andreas Ivanschitz niemals im ├ľFB-Team fehlen. Schon mit 16 Jahren setzt ihn Rapid Wien in einem Pflichtspiel ein - auch das ein Rekord. Heute ist Ivanschitz 27 und Mainzer, und noch immer ein feiner Fu├čballer. Was ihm zum gro├čen internationalen Durchbruch fehlt, sind Konstanz, Gl├╝ck und eine andere Nationalit├Ąt.

Die j├╝ngeren deutschen Fu├čballfans erinnern sich lediglich an den Trainer Kurt Jara. Das greift deutlich zu kurz. Als Spieler dr├╝ckt der heute 50-J├Ąhrige sechs Jahre lang der Bundesliga seinen Stempel auf: f├╝nf Jahre in Duisburg, eines auf Schalke. Jara, technisch beschlagen und schnell auf den Beinen, ist da wie dort Stammkraft. Der geb├╝rtige Innsbrucker spielt auch die WM-Endrunden 1978 und 1982. Als Trainer beim HSV und in Kaiserslautern hinterl├Ąsst er keine tiefen Spuren.
10 von 20
Quelle: imago/imago-images-bilder

Die j├╝ngeren deutschen Fu├čballfans erinnern sich lediglich an den Trainer Kurt Jara. Das greift deutlich zu kurz. Als Spieler dr├╝ckt der heute 50-J├Ąhrige sechs Jahre lang der Bundesliga seinen Stempel auf: f├╝nf Jahre in Duisburg, eines auf Schalke. Jara, technisch beschlagen und schnell auf den Beinen, ist da wie dort Stammkraft. Der geb├╝rtige Innsbrucker spielt auch die WM-Endrunden 1978 und 1982. Als Trainer beim HSV und in Kaiserslautern hinterl├Ąsst er keine tiefen Spuren.

"Krankl schie├čt ein!" 1978 in Cordoba, gleich zwei Mal, und das gegen Weltmeister Deutschland. Der scheidet aus. Dass auch Hans Krankl und Kameraden heim fliegen, macht nach einem Sieg ├╝ber Deutschland gar nichts. In Barcelona steigt der hitzige Mittelst├╝rmer zum "Goleador" auf, wird wie daheim zur Legende. In der deutschen Bundesliga, nur der zweiten zudem, gibt der damals 47-J├Ąhrige ein viermonatiges Gastspiel bei Fortuna K├Âln ab, das zu Recht in Vergessenheit geraten ist.
11 von 20
Quelle: imago/imago-images-bilder

"Krankl schie├čt ein!" 1978 in Cordoba, gleich zwei Mal, und das gegen Weltmeister Deutschland. Der scheidet aus. Dass auch Hans Krankl und Kameraden heim fliegen, macht nach einem Sieg ├╝ber Deutschland gar nichts. In Barcelona steigt der hitzige Mittelst├╝rmer zum "Goleador" auf, wird wie daheim zur Legende. In der deutschen Bundesliga, nur der zweiten zudem, gibt der damals 47-J├Ąhrige ein viermonatiges Gastspiel bei Fortuna K├Âln ab, das zu Recht in Vergessenheit geraten ist.

Wer f├╝r Deutschland zu schlecht ist, wird eben ├ľsterreicher: Der Westfale Bernd Krauss geht 1977 den Weg ├╝ber die Alpen. Bei Aufsteiger Borussia Dortmund hat ihm Trainer Otto Rehhagel zuvor zwar zum Bundesliga-Deb├╝t verholfen. Dabei bleibt es aber. Bei Rapid hingegen macht Krauss auf sich aufmerksam und deb├╝tiert ausgerechnet in Hamburg gegen Deutschland - mit einem Eigentor. Krauss spielt 22. Mal f├╝r ├ľsterreich, eine WM und wird danach in Gladbach zur Legende.
12 von 20
Quelle: imago/imago-images-bilder

Wer f├╝r Deutschland zu schlecht ist, wird eben ├ľsterreicher: Der Westfale Bernd Krauss geht 1977 den Weg ├╝ber die Alpen. Bei Aufsteiger Borussia Dortmund hat ihm Trainer Otto Rehhagel zuvor zwar zum Bundesliga-Deb├╝t verholfen. Dabei bleibt es aber. Bei Rapid hingegen macht Krauss auf sich aufmerksam und deb├╝tiert ausgerechnet in Hamburg gegen Deutschland - mit einem Eigentor. Krauss spielt 22. Mal f├╝r ├ľsterreich, eine WM und wird danach in Gladbach zur Legende.

Als ehrgeiziger Hitzkopf mit F├╝hrungsqualit├Ąten macht sich Dietmar K├╝hbauer beim VfL Wolfsburg zwischen 2000 und 2002 einen Namen. Der heutige Trainer ist als Spieler bereits mit 16 Jahren reif f├╝r h├Âchste Weihen und deb├╝tiert in ├ľsterreichs Bundesliga. Mit 21 Jahren, noch unter dem legend├Ąren Ernst Happel, wird K├╝hbauer auch Nationalspieler. Er erlebt ├ľsterreichs bislang letzte WM in Frankreich 1998 mit und bleibt bis 2005, also respektable 13 Jahre, Auswahlspieler des ├ľFB.
13 von 20
Quelle: imago/imago-images-bilder

Als ehrgeiziger Hitzkopf mit F├╝hrungsqualit├Ąten macht sich Dietmar K├╝hbauer beim VfL Wolfsburg zwischen 2000 und 2002 einen Namen. Der heutige Trainer ist als Spieler bereits mit 16 Jahren reif f├╝r h├Âchste Weihen und deb├╝tiert in ├ľsterreichs Bundesliga. Mit 21 Jahren, noch unter dem legend├Ąren Ernst Happel, wird K├╝hbauer auch Nationalspieler. Er erlebt ├ľsterreichs bislang letzte WM in Frankreich 1998 mit und bleibt bis 2005, also respektable 13 Jahre, Auswahlspieler des ├ľFB.

Die j├╝ngsten Bundesliga-Fans k├Ânnen mit Max Merkel gar nichts mehr anfangen, die j├╝ngeren kennen wenigstens noch die bissigen Saison-Vorschauen unter seinem Namen in der "Bild"-Zeitung. Und die ├Ąlteren erinnern sich an den ersten ├Âsterreichischen Meistertrainer der Bundesliga: 1966 mit 1860 M├╝nchen, 1968 mit dem 1. FC N├╝rnberg. Merkel bestreitet je ein L├Ąnderspiel f├╝r ├ľsterreich und Deutschland und jagt sp├Ąter seinen "L├Âwen"-Spielern durchs n├Ąchtliche M├╝nchen nach ÔÇô f├╝r den Erfolg.
14 von 20
Quelle: imago/imago-images-bilder

Die j├╝ngsten Bundesliga-Fans k├Ânnen mit Max Merkel gar nichts mehr anfangen, die j├╝ngeren kennen wenigstens noch die bissigen Saison-Vorschauen unter seinem Namen in der "Bild"-Zeitung. Und die ├Ąlteren erinnern sich an den ersten ├Âsterreichischen Meistertrainer der Bundesliga: 1966 mit 1860 M├╝nchen, 1968 mit dem 1. FC N├╝rnberg. Merkel bestreitet je ein L├Ąnderspiel f├╝r ├ľsterreich und Deutschland und jagt sp├Ąter seinen "L├Âwen"-Spielern durchs n├Ąchtliche M├╝nchen nach ÔÇô f├╝r den Erfolg.

Bei den L├Âwen in M├╝nchen ist Peter Pacult Kult. Gemeinsam mit Bernhard Winkler schie├čt der damals bereits 34-J├Ąhrige den TSV 1860 nach 13 Jahren Abstinenz 1994 zur├╝ck in die Bundesliga. In der spielt er dann noch ein Jahr. 1995 kehrt der mit dem typischen Schm├Ąh und Kampfgeist ausgestattete Pacult f├╝r sein Karriereende in seine Geburtsstadt Wien zur├╝ck. Anschlie├čend wird er Trainer bei 1860. Nach einem Abstecher zu Dynamo Dresden 2005/06 coacht er seitdem seinen Ex-Klub Rapid Wien.
15 von 20
Quelle: imago/imago-images-bilder

Bei den L├Âwen in M├╝nchen ist Peter Pacult Kult. Gemeinsam mit Bernhard Winkler schie├čt der damals bereits 34-J├Ąhrige den TSV 1860 nach 13 Jahren Abstinenz 1994 zur├╝ck in die Bundesliga. In der spielt er dann noch ein Jahr. 1995 kehrt der mit dem typischen Schm├Ąh und Kampfgeist ausgestattete Pacult f├╝r sein Karriereende in seine Geburtsstadt Wien zur├╝ck. Anschlie├čend wird er Trainer bei 1860. Nach einem Abstecher zu Dynamo Dresden 2005/06 coacht er seitdem seinen Ex-Klub Rapid Wien.

Viel zu fr├╝h, am Silvestertag 1994, muss mit Bruno Pezzey einer der besten europ├Ąischen Abwehrspieler seiner Zeit abtreten. Pezzey stirbt mit nur 39 Jahren beim Eishockeyspielen den pl├Âtzlichen Herztod. In den 80er Jahren brilliert der hochaufgeschossene Defensivk├Ânner in den Reihen von Eintracht Frankfurt und Werder Bremen. Insgesamt neun Jahre lang zeigt der zweimalige WM-Teilnehmer Pezzey hier zu Lande sein hohes Niveau. Experten trauern ihm auch als m├Âglichem gro├čen Trainer nach.
16 von 20
Quelle: imago/imago-images-bilder

Viel zu fr├╝h, am Silvestertag 1994, muss mit Bruno Pezzey einer der besten europ├Ąischen Abwehrspieler seiner Zeit abtreten. Pezzey stirbt mit nur 39 Jahren beim Eishockeyspielen den pl├Âtzlichen Herztod. In den 80er Jahren brilliert der hochaufgeschossene Defensivk├Ânner in den Reihen von Eintracht Frankfurt und Werder Bremen. Insgesamt neun Jahre lang zeigt der zweimalige WM-Teilnehmer Pezzey hier zu Lande sein hohes Niveau. Experten trauern ihm auch als m├Âglichem gro├čen Trainer nach.

Einen "verr├╝ckten Hund" nennt der Bayer Typen wie Emanuel Pogatetz gerne. Dies allerdings ist im Zweifel eine zu niedliche Konnotation f├╝r den beinharten Abwehrspieler von Hannover 96. Das englische Etikett "Mad Dog", das der Steirer seit seiner Zeit beim FC Middlesbrough mit sich tr├Ągt, trifft die Charakteristik seiner Einsatzfreude besser. Typen wie Pogatetz hat man lieber in der eigenen Mannschaft. Denn er legt auf dem Platz einen Schalter um, den wir so von Oliver Kahn kennen.
17 von 20
Quelle: imago/imago-images-bilder

Einen "verr├╝ckten Hund" nennt der Bayer Typen wie Emanuel Pogatetz gerne. Dies allerdings ist im Zweifel eine zu niedliche Konnotation f├╝r den beinharten Abwehrspieler von Hannover 96. Das englische Etikett "Mad Dog", das der Steirer seit seiner Zeit beim FC Middlesbrough mit sich tr├Ągt, trifft die Charakteristik seiner Einsatzfreude besser. Typen wie Pogatetz hat man lieber in der eigenen Mannschaft. Denn er legt auf dem Platz einen Schalter um, den wir so von Oliver Kahn kennen.

"Toni-Doppelpack" begeistert den 1. FC K├Âln, als er bereits in sein drittes Lebensjahrzehnt geht. Anton Polster geh├Ârt l├Ąngst zu den geachteten Torj├Ągern in Europa, als er auf seine "alten Tage" auch die deutsche Bundesliga erobert. In den 80er Jahren fast beim FC Bayern gelandet, gelingt dem angegrauten Lockenkopf zwischen 1993 und 2000 das Kunstst├╝ck, bei den rheinischen Erzrivalen K├Âln und Gladbach jeweils zum Kult-Kicker zu avancieren. Und: Niemand traf h├Ąufiger f├╝r ├ľsterreich (44 Mal).
18 von 20
Quelle: imago/imago-images-bilder

"Toni-Doppelpack" begeistert den 1. FC K├Âln, als er bereits in sein drittes Lebensjahrzehnt geht. Anton Polster geh├Ârt l├Ąngst zu den geachteten Torj├Ągern in Europa, als er auf seine "alten Tage" auch die deutsche Bundesliga erobert. In den 80er Jahren fast beim FC Bayern gelandet, gelingt dem angegrauten Lockenkopf zwischen 1993 und 2000 das Kunstst├╝ck, bei den rheinischen Erzrivalen K├Âln und Gladbach jeweils zum Kult-Kicker zu avancieren. Und: Niemand traf h├Ąufiger f├╝r ├ľsterreich (44 Mal).

Als Zweitligast├╝rmer Mitglied der legend├Ąren ├Âsterreichischen Cordoba-Elf 1978, konzentriert sich Walter Schachner bei seinen Auslandsgastspielen auf Italien. Der n├Ârdliche Nachbar Deutschland kommt erst zur R├╝ckrunde 2005/06 ins Spiel - und Schachner als Coach zu den M├╝nchner L├Âwen. Als er kommt, ist der TSV 1860 Neunter, als "Schoko" Schachner gehen muss, hat er den Klub auf Rang zehn gef├╝hrt. Ein Jahr des Stillstandes, und der bedeutet bekannterma├čen R├╝ckschritt.
19 von 20
Quelle: imago/imago-images-bilder

Als Zweitligast├╝rmer Mitglied der legend├Ąren ├Âsterreichischen Cordoba-Elf 1978, konzentriert sich Walter Schachner bei seinen Auslandsgastspielen auf Italien. Der n├Ârdliche Nachbar Deutschland kommt erst zur R├╝ckrunde 2005/06 ins Spiel - und Schachner als Coach zu den M├╝nchner L├Âwen. Als er kommt, ist der TSV 1860 Neunter, als "Schoko" Schachner gehen muss, hat er den Klub auf Rang zehn gef├╝hrt. Ein Jahr des Stillstandes, und der bedeutet bekannterma├čen R├╝ckschritt.

Genau an seinem 32. Geburtstag, am 1. Juli 1996, beginnt f├╝r Franz Wohlfahrt ein neuer Lebensabschnitt. Der gestandene ├Âsterreichische Nationaltorh├╝ter st├╝rzt sich beim VfB Stuttgart ins Abenteuer Bundesliga. Vier Jahre lang erweist sich der Wahl-Schwabe als weitgehend zuverl├Ąssiger R├╝ckhalt am Neckar. Den einen oder anderen Saison-R├╝ckblick jedoch f├╝ttert Wohlfahrt in der ihm eigenen Sorglosigkeit auch mit Patzern, die selbst zum reifen Torwartleben unvermeidbar dazugeh├Âren.
20 von 20
Quelle: imago/imago-images-bilder

Genau an seinem 32. Geburtstag, am 1. Juli 1996, beginnt f├╝r Franz Wohlfahrt ein neuer Lebensabschnitt. Der gestandene ├Âsterreichische Nationaltorh├╝ter st├╝rzt sich beim VfB Stuttgart ins Abenteuer Bundesliga. Vier Jahre lang erweist sich der Wahl-Schwabe als weitgehend zuverl├Ąssiger R├╝ckhalt am Neckar. Den einen oder anderen Saison-R├╝ckblick jedoch f├╝ttert Wohlfahrt in der ihm eigenen Sorglosigkeit auch mit Patzern, die selbst zum reifen Torwartleben unvermeidbar dazugeh├Âren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website