Sie sind hier: Home >

Sport

...

Coronavirus im Fußball: Spieleabsagen, Geisterpiele, Handshake-Verbot

zurück zum Artikel
Bild 6 von 7
Andreas Herzog ist Nationaltrainer Israels und kommt aus dem "Risikoland" Österreich. Weil er sich in seiner Heimat aufhielt, durfte Herzog zuerst nicht einreisen. Das Problem: Ende März kommt es zu den Playoff-Spielen für die EM 2020, da darf der Trainer natürlich nicht fehlen. Deshalb musste Herzog in die Quarantäne. (Quelle: imago images/Eibner Europa)
Eibner Europa

Andreas Herzog ist Nationaltrainer Israels und kommt aus dem "Risikoland" Österreich. Weil er sich in seiner Heimat aufhielt, durfte Herzog zuerst nicht einreisen. Das Problem: Ende März kommt es zu den Playoff-Spielen für die EM 2020, da darf der Trainer natürlich nicht fehlen. Deshalb musste Herzog in die Quarantäne.

Anzeige

Andreas Herzog ist Nationaltrainer Israels und kommt aus dem "Risikoland" Österreich. Weil er sich in seiner Heimat aufhielt, durfte Herzog zuerst nicht einreisen. Das Problem: Ende März kommt es zu den Playoff-Spielen für die EM 2020, da darf der Trainer natürlich nicht fehlen. Deshalb musste Herzog in die Quarantäne.




shopping-portal