Sie sind hier:Home>Sport>Live-Ticker>

Abpfiff 2. Halbzeit: Karlsruhe - St. Pauli 1:3

2. Bundesliga

Alle Wettbewerbe

2. BUNDESLIGA, 8. SPIELTAG


Karlsruhe
Beendet
1:30:2
St. Pauli

TORSCHÜTZEN


0:1
13’Marius Gersbeck (ET)
0:2
45’Guido Burgstaller (11m)
0:3
58’Daniel-Kofi Kyereh
Fabian Schleusener79’
1:3
Letzte Aktualisierung • 16:57:08
Nach SpielendeDas war es mit dem Liveticker zum Spiel zwischen dem Karlsruher SC und dem FC St. Pauli. Vielen Dank fürs Mitlesen. 
Nach SpielendeDen nächsten Zweitliga-Ticker gibt es hier am heutigen Samstag ab 20:30 Uhr zur Partie zwischen Hansa Rostock und dem FC Schalke 04. 
Nach SpielendeWeiter geht es für Karlsruhe in der 2. Bundesliga am 2. Oktober mit dem Auswärtsspiel bei Jahn Regensburg (ab 13:30 Uhr). Für St. Pauli wartet am 3. Oktober ab 13:30 Uhr das Heimspiel gegen Aufsteiger Dynamo Dresden. 
Nach SpielendeDurch den heutigen Sieg hat St. Pauli nun 16 Punkten auf dem Konto und damit liegt das Team von Coach Schultz auf Platz 2 der Tabelle. Der KSC hat hingegen weiterhin zwölf Zähler, liegt damit auf Rang 7. 
Nach SpielendeDer FC St. Pauli hat am 8. Spieltag der 2. Bundesliga durch einen 3:1-Auswärtssieg beim Karlsruher SC die Aufstiegsambitionen untermauert. Den Grundstein für den Erfolg legten die Hamburger bereits im ersten Durchgang, in dem Gersbeck (Eigentor) und Burgstaller (Elfmeter) die Hanseaten mit 2:0 in Führung brachten. Zwar kam Karlsruhe sehr engagiert aus der Kabine, hatte zahlreiche Chancen, kassierte dann aber mit dem ersten Torschuss St. Paulis nach Wiederbeginn sofort das 0:3. Damit war die Begegnung dann entschieden, selbst der Anschlusstreffer von Schleusener änderte daran nichts mehr. Aufgrund der abgeklärten Leistung St. Paulis ist der Sieg letztlich auch verdient. 
Abpfiff
90. Minute (+5)Schlusspfiff in Karlsruhe.
Gelbe Karte
90. Minute (+3) - Gelbe Karte
Malik Batmaz
Malik Batmaz
KSC-Joker Batmaz packt gegen Lawrence eine recht rustikale Grätsche aus und sieht dafür folgerichtig die Gelbe Karte.
90. Minute (+1)Thiede hält aus ungefähr 20 Metern einfach mal drauf. Der Schuss des Karlsruhers hätte auch unter die Latte gepasst, aber Vasilj lenkt das Leder mit einer Hand über den Kasten. 
Auswechslung
90. Minute - Auswechslung
James Lawrence
James Lawrence
Leart Paqarada
Leart Paqarada
Gäste-Trainer Schultz nimmt mit einem weiteren Wechsel noch ein paar Sekunden von der Uhr. Für Paqarada kommt Lawrence bei St. Pauli noch zu einem Kurzeinsatz.
Gelbe Karte
88. Minute - Gelbe Karte
Christoph Kobald
Christoph Kobald
KSC-Innenverteidiger Kobald sieht für ein Foulspiel gegen Burgstaller die Gelbe Karte.
87. MinuteDie Gastgeber werfen nun natürlich alles nach vorne und ermöglichen St. Pauli damit Räume in der Defensive. 
Gelbe Karte
85. Minute - Gelbe Karte
Marco Thiede
Marco Thiede
Karlsruhes Thiede sieht für ein Foulspiel im Mittelfeld gegen Buchtmann im Nachhinein noch die Gelbe Karte.
85. MinuteDie Hamburger melden sich mal wieder in der Offensive. Hartel hält von links am Strafraum aus 17 Metern in Richtung langes Eck drauf. Gersbeck wehrt den Ball souverän ins Toraus ab.
Auswechslung
84. Minute - Auswechslung
Simon Makienok
Simon Makienok
Daniel-Kofi Kyereh
Daniel-Kofi Kyereh
Bei St. Pauli kommt jetzt mit Makienok neues Personal für die Offensive. Der Stürmer ersetzt Torschütze Kyereh.
82. MinuteKSC-Stürmer Hofmann hält von halbrechts am Strafraum aus etwa 19 Metern drauf. Der Schuss wird von Paqarada abgefälscht und geht knapp über das Tor. Zumindest gibt es einen weiteren Eckball für die Gastgeber. 
81. MinuteGut zehn Minuten sind im Karlsruher Wildpark noch zu spielen, wird es nach dem 1:3 der Gastgeber nun vielleicht doch noch mal spannend? Auch schon zu Beginn der zweiten Halbzeit konnte der KSC ein richtiges Powerplay aufziehen und kam fast im Minutentakt zu Chancen. Doch genau in dieser Phase fiel dann auch mit dem ersten St. Paulianer Torschuss das zwischenzeitliche 0:3 durch Kyereh. 
Tor!
79. Minute - TOOOR!
Fabian Schleusener

Fabian Schleusener

Toooooooooooor! KARLSRUHER SC - FC St. Pauli 1:3! Joker Schleusener trifft! Nach einer Kerze im Strafraum schlägt Hartel rechts am Fünfmeterraum über den Ball und dahinter schlägt dann Schleusener per Volleyschuss unter die Latte zu, verkürzt auf 1:3 aus Sicht der Gastgeber. 
78. MinuteHartel zieht von links am Strafraum ab, sein Versuch wird noch von Kobald abgeblockt und sorgt somit für keinerlei Gefahr. 
Auswechslung
75. Minute - Auswechslung
Christopher Buchtmann
Christopher Buchtmann
Maximilian Dittgen
Maximilian Dittgen
Für Dittgen kommt bei St. Pauli noch Routinier Buchtmann für die letzten rund 15 Minuten aufs Feld. 
Auswechslung
75. Minute - Auswechslung
Rico Benatelli
Rico Benatelli
Jackson Irvine
Jackson Irvine
Der Australier Irvine hat aufseiten St. Paulis nun Feierabend und er wird durch Benatelli ersetzt.
74. MinuteMit dem Treffer zum 0:3 ist die Luft beim KSC nun verständlicherweise etwas raus. Auch St. Pauli macht nur noch das Nötigste, um den klaren Vorsprung zu verwalten. 
Gelbe Karte
72. Minute - Gelbe Karte
Marcel Hartel
Marcel Hartel
Hartel verhindert die schnelle Ausführung eines Freistoßes der Karlsruher und auch er wird daher folgerichtig mit der Gelbe Karte bestraft.
Gelbe Karte
71. Minute - Gelbe Karte
Jackson Irvine
Jackson Irvine
St. Paulis Irvine sieht für ein zu hartes Einsteigen im Mittelfeld die Gelbe Karte.
69. MinuteNun gibt es noch mal für beide Mannschaften eine Trinkpause, St. Paulis Trainer Schultz findet diese offenbar unnötig und beschwert sich beim Schiedsrichter deshalb. 
67. MinuteDie Hälfte der zweiten Halbzeit ist schon wieder rum, St. Pauli führt in Karlsruhe mittlerweile mit 3:0 und würde mit einem Sieg heute im Wildpark die Aufstiegsambitionen untermauern. Nach aktuellem Stand würden die Hamburger auf Platz 2 in der Tabelle springen.
Auswechslung
63. Minute - Auswechslung
Dominik Kother
Dominik Kother
Choi Kyoung-Rok
Choi Kyoung-Rok
Für den bereits mit Gelb verwarnten Choi kommt beim KSC Eigengewächs Kother ins Spiel. 
Auswechslung
63. Minute - Auswechslung
Malik Batmaz
Malik Batmaz
Marc Lorenz
Marc Lorenz
Ebenso hat der unauffällige Lorenz nach etwas mehr als einer Stunde Feierabend und für ihn kommt Batmaz beim KSC ins Spiel. 
Auswechslung
63. Minute - Auswechslung
Kilian Jakob
Kilian Jakob
Philip Heise
Philip Heise
Auswechslung Philip Heise Killian Jakob
60. MinuteStatt einer möglichen Aufholjagd des KSC zu sehen, dürfte die Partie mit dem dritten Treffer für St. Pauli nun nach gut einer Stunde schon endgültig entschieden sein. 
Tor!
58. Minute - TOOOR!
Daniel-Kofi Kyereh

Daniel-Kofi Kyereh

Vorlage Guido Burgstaller

Tooooooooooooor! Karlsruher SC - FC ST. PAULI 0:3! Kyereh mit der kalten Dusche für den KSC! In der mit Abstand stärksten Phase der Gastgeber kommt St. Pauli zum ersten Mal im zweiten Durchgang vor das Tor und schlägt nach einem Querpass von Burgstaller von rechts im Strafraum ins Zentrum auf Kyereh eiskalt zu. 
57. MinuteAufgrund der zahlreichen Chancen, die Karlsruher in den ersten rund zehn Minuten nach der Pause bereits hatte, wäre der Anschlusstreffer durchaus verdient. 
56. MinuteWas für eine Parade von Vasilj! Der Bosnier im St.-Pauli-Tor kratzt einen Kopfball von Hofmann in Richtung rechtes Eck gerade noch vor der Linie mit einer Hand sensationell weg. 
Gelbe Karte
55. Minute - Gelbe Karte
Robin Bormuth
Robin Bormuth
Nach der Verwarnung für Choi gibt es eine kleinere Rudelbildung, bei der Bormuth mitmischt und daher sieht auch er die Gelbe Karte. 
Gelbe Karte
55. Minute - Gelbe Karte
Choi Kyoung-Rok
Choi Kyoung-Rok
Karlsruhes Choi sieht wegen wiederholtem Foulspiels nun die Gelbe Karte. Nur wenige Sekunden zuvor foulte der Südkoreaner schon einmal, nun hatte Schiedsrichter Winter genug davon und verwarnt den Mittelfeldspieler.
54. MinuteDie Gastgeber sind wirklich sehr fokussiert und angriffslustig aus der Kabine gekommen und finden bislang im zweiten Durchgang einige Torchancen vor. So torgefährlich waren die Badener in der gesamten ersten Halbzeit nicht. 
Gelbe Karte
53. Minute - Gelbe Karte
Philipp Hofmann
Philipp Hofmann
Hofmann geht etwas zu vehement in einen Zweikampf mit Zander und sieht dafür die Gelbe Karte.
52. MinuteSchon wieder kommt Hofmann im Strafraum zum Abschluss, dieses Mal aus etwa zwölf Metern per Volleyschuss. Ziereis fälscht den Ball gerade noch entscheidend ab und somit gibt es letztlich nur einen Eckball für den KSC.
51. MinuteNach einer Ecke von links an den Fünfmeterraum kommt KSC-Stürmer Hofmann per Kopf zum Abschluss. Der Ball hätte auch genau links ins Eck gepasst, doch Keeper Vasilj lenkt das Leder gerade noch rechts vor das Tor ab. 
49. MinuteIrvine verpasst das 3:0! Nach einer Flanke von links im Strafraum durch Paqarada an den langen Pfosten kommt dort Irvine aus etwa sechs Metern vollkommen frei per Kopf zum Abschluss, aber er setzt das Leder über das Tor. Das hätte eigentlich der dritte Treffer für St. Pauli sein müssen.
48. MinuteKSC-Coach Eichner hat auch schon weitere Spieler zum Warmmachen geschickt, darunter mit Gordon auch einen Innenverteidiger. 
Anpfiff
46. MinuteWeiter geht es in Karlsruhe.
Auswechslung
46. Minute - Auswechslung
Fabian Schleusener
Fabian Schleusener
Fabio Kaufmann
Fabio Kaufmann
Beim KSC bleibt Kaufmann in der Kabine und für ihn kommt mit Schleusener ein Stürmer aufs Feld. 
Zur Halbzeit der Zweitliga-Begegnung zwischen dem Karlsruher SC und St. Pauli führen die Gäste durch ein Eigentor von KSC-Keeper Gersbeck sowie einem Elfmetertor von Burgstaller mit 2:0. Die St. Paulianer waren bislang auch spielerisch leicht überlegen gegen heute einfallslose Badener, konnte sich aber bis zum Führungstor auch kaum mal Chancen erarbeiten. Erst nach dem Eigentor von Gersbeck wurde St. Pauli offensiv etwas gefährlicher, weshalb die Führung zur Halbzeit auch in Ordnung geht und Burgstaller kurz vor der Pause durch einen Foulelfmeter diese sogar noch auf 2:0 ausbauen konnte.
Abpfiff erste Halbzeit
45. Minute (+4)Halbzeit in Karlsruhe.
45. Minute (+1)Schiedsrichter Winter hat in der ersten Halbzeit drei Minuten Nachspielzeit angeordnet.
Tor!
45. Minute - TOOOR!
Guido Burgstaller

Guido Burgstaller

Elfmeter

Tooooooooooooor! Karlsruher SC - FC ST. PAULI 0:2! Burgstaller verwandelt ganz sicher! Der Österreicher tritt zum fälligen Elfmeter an, verlädt Keeper Gersbeck und schiebt zum 2:0 für die Gäste ins rechte Eck ein.
44. MinuteWeil sich KSC-Coach Eichner wohl zu sehr beim vierten Offiziellen beschwert hatte, zeigt ihm Schiesdrichter Winter die Gelbe Karte.
42. MinuteElfmeter für St. Pauli! Kyereh zieht links in den Strafraum, wird von Breithaupt zu Fall gebracht und der Unparteiische Nicolas Winter zeigt sofort auf den Punkt.
40. MinuteHeise zieht von halblinks am Strafraum aus etwa 18 Metern ab. Der Schuss wird noch ganz klar abgefälscht und hätte wohl links ins Eck gepasst. Vasilj taucht ab und lenkt den Ball mit einer Hand um den Pfosten. 
36. MinuteGersbeck spielt bei einer Flanke von links am Strafraum an den langen Pfosten gut mit und schnappt sich den Ball durch gute Antizipation vor dem heranstürmenden Burgstaller aus der Luft. Bitter für Gersbeck, dass er durch sein Eigentor hier kurzzeitig so negativ im Fokus stand, denn vor allem danach zeigte der Ex-Herthaner wieder seine eigentlichen Stärken im Eins gegen Eins sowie in der Strafraumbeherrschung.
33. MinuteZum allerersten Mal muss jetzt auch St. Paulis Keeper Vasilj mal eingreifen. Der Bosnier fängt eine Flanke von links am Strafraum duch Kobald ganz sicher im Fünfmeterraum. 
31. MinuteGut 30 Minuten sind in der Partie zwischen dem KSC und St. Pauli rum, die Gäste führen nach einem Eigentor von Keeper Gersbeck mit 1:0 in einer bislang wenig ereignisreichen Begegnung. Vor allem der KSC konnte bislang in der Offensive kaum mal Akzente setzen. 
30. MinuteBeim KSC ist Mittelfeldspieler Kaufmann nach einem Luftzweikampf mit Medic leicht angeschlagen, kann aber nach kurzer Behandlungspause weiterspielen. 
28. MinuteNach jetzigem Stand würde St. Pauli mit drei Punkten und damit aktuell insgesamt 16 Zählern auf Platz 2 der Tabelle springen und damit die Aufstiegshoffnungen der Fans zusätzlich nähren. 
26. MinuteHarmlos! Die ganze Aufregung um den Freistoß für St. Pauli ist umsonst, denn Kyereh schießt diesen von halblinks aus etwa 19 Metern direkt in die Mauer. 
25. MinuteNun könnte es für den KSC gefährlich werden, nachdem Wanitzek knapp außerhalb des Strafraumes Gegenspieler Aremu zu Fall bringt und es dadurch eben einen Freistoß für St. Pauli aus aussichtsreicher Position gibt. 
23. MinuteBei den heute recht sommerlichen Temperaturen gibt es nun für die Akteure eine Trinkpause, während dieser geben beide Trainer ihren Spielern weitere Anweisungen mit auf den Weg. 
22. MinuteSchon wieder muss Gersbeck ran, dieses Mal bei einer Eins-gegen-Eins-Situation rechts am Fünfmeterraum gegen Irvine. Auch hier bleibt der KSC-Keeper Sieger, Irvine schießt Gersbeck an und im Nachfassen hat der Schlussmann der Gastgeber dann den Ball sicher. 
21. MinuteNach einem weiten Ball in die Spitze auf Burgstaller macht sich Keeper Gersbeck groß und verhindert somit beim Abschluss des Österreichers das mögliche 0:2 aus Sicht des KSC.
19. MinuteMit der Führung im Rücken zieht sich St. Pauli nun erst einmal zurück, macht die Räume eng und überlässt so dem KSC den Spielaufbau. Da die Gastgeber bislang dabei aber keine Lösungen finden, geht die Taktik der Kiez-Kicker auf.
15. MinuteSo, wie das Führungstor in der Begegnung gefallen ist, passt es irgendwie zum bisherigen Geschehen im Wildpark. Denn aus eigener Kraft konnte keines der Teams bislang für Torgefahr sorgen und so musste eben ein krasser individueller Fehler her, damit ein Treffer fällt. 
Eigentor!
13. Minute - Eigentor!
Marius Gersbeck

Marius Gersbeck

Eigentor

Tooooooooooor! Karlsruher SC - FC ST. PAULI 0:1! Gersbeck mit dem Eigentor! Nach einem Pass nach links an den Strafraum stürmt Dittgen in Richtung Grundlinie und will dann wohl flanken. Diese Hereingabe ist aber recht schlecht, überrascht jedoch Keeper Gersbeck. Dieser lenkt den Ball ganz unglücklich mit der rechten Hand ins eigene Tor ab und sorgt so für die Führung des FC St. Pauli.
10. MinuteDie Gäste kommen nun etwas besser ins Spiel und können sich auch mal längere Zeit in der gegnerischen Spielhälfte festsetzen. Chancen fehlen aber den Hamburgern nach wie vor, ebenso dem KSC. 
7. MinuteSt. Paulis Aremu unterläuft im Mittelfeld ein Fehlpass, daraufhin zieht Lorenz in Richtung Strafraum und hält von links aus etwa 17 Metern drauf. Der Schuss des Karlsruhers geht weit rechts am Tor vorbei. 
6. MinuteNach einem Foul von Lorenz im Mittelfeld gegen St. Paulis Dittgen ist dieser leicht angeschlagen. Dittgen kann aber nach kurzer Verschnaufpause auch schon wieder weitermachen. 
5. MinuteIn der Anfangsphase geht es hüben wie drüben noch recht vorsichtig zur Sache. Das zeigt auch etwas den Respekt, den beide Teams voreinander haben dürften. Immerhin sind sowohl der KSC als auch St. Pauli gut in die Saison gestartet und in Lauerstellung hinter den Aufstiegsrängen.
3. MinuteIn den ersten Minuten der Begegnung zwischen dem Karlsruher SC und dem FC St. Pauli gibt es ein klassisches Abtasten. 
Anpfiff
1. MinuteLos geht es in Karlsruhe. 
Vor SpielbeginnGeleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Nicolas Winter.
Vor SpielbeginnIn der Vorsaison konnte Karlsruhe das Zweitliga-Duell mit dem St. Pauli in Hamburg in der Hinrunde mit 3:0 gewinnen und in der Rückrunde gab es im Heimspiel ein torloses Remis.
Vor SpielbeginnNoch deutlicher behauptete sich vor einer Woche der FC St. Pauli im Zweitliga-Duell gegen Aufsteiger Ingolstadt. Die Kiez-Kicker siegten souverän mit 4:1. Zander, Dittgen, Burgstaller und Buchtmann trafen für die Gastgeber, Röhl sorgte für das zwischenzeitliche 1:3 aus Sicht der Schanzer.
Vor SpielbeginnAm zurückliegenden Spieltag konnte Karlsruhe auswärts bei Bundesliga-Absteiger Schalke Big Points einfahren. Durch einen späten Treffer von Wanitzek gewannen die Badener in Gelsenkirchen mit 2:1. Bereits in der 1. Minute brachte Choi den KSC in Führung, ehe Terodde nach einer Viertelstunde für den Ausgleich sorgte.
Vor SpielbeginnSogar noch besser lief es für St. Pauli in der bisherigen Saison 2021/22 in der 2. Bundesliga. Die Hamburger haben bereits 13 Zähler auf dem Konto, lagen vor Beginn des 8. Spieltages auf Rang 3.
Vor SpielbeginnDie Karlsruher holten bislang zwölf Punkte, lagen damit vor Beginn des 8. Spieltages auf Rang 5 der Zweitliga-Tabelle.
Vor SpielbeginnIn diesem Spitzenduell der 2. Bundesliga treffen mit Karlsruhe und St. Pauli zwei Teams aufeinander, die nach sieben Spieltagen nur ein Punkt voneinander trennt.
Vor SpielbeginnBeim KSC verzichtet Trainer Eichner heute auf personelle Veränderungen, er setzt auf exakt jene Startelf, die zuletzt mit 2:1 auf Schalke siegte. Auch bei St. Pauli vertraut Trainer Schultz wieder auf jene Startformation, die am zurückliegenden Spieltag mit 4:1 gegen Aufsteiger Ingolstadt gewinnen konnte.
Vor SpielbeginnSt. Pauli läuft mit folgender Elf auf: Vasilj - Zander, Ziereis, Medic, Paqarada - Aremu, Irvine, Hartel, Kyereh - Dittgen, Burgstaller.
Vor SpielbeginnKarlsruhe spielt in folgender Formation: Gersbeck - Thiede, Bormuth, Kobald, Heise - Breithaupt, Kaufmann, Choi, Wanitzek, Lorenz - Hofmann. 
Vor SpielbeginnHerzlich willkommen in der 2. Bundesliga zur Begegnung des 8. Spieltages zwischen dem Karlsruher SC und dem FC St. Pauli.
2. Bundesliga
Pl.MannschaftSp.SUNTorverh.Diff.Pkt.
1.
St. Pauli
1071223:10+1322
2.
Regensburg
1054121:11+1019
3.
Schalke
1061317:11+619
4.
Paderborn
1153321:12+918
5.
HSV
1146117:12+518
6.
Nürnberg
1046012:7+518
7.
Darmstadt
1051424:13+1116
8.
Karlsruhe
1044216:12+416
9.
Heidenheim
1043312:13-115
10.
Bremen
1042414:15-114
11.
Dresden
1041513:12+113
12.
Düsseldorf
1033414:16-212
13.
Rostock
1032511:15-411
14.
Hannover
103257:13-611
15.
Kiel
1023510:20-109
16.
Sandhausen
102269:21-128
17.
Ingolstadt
111377:24-176
18.
Aue
110567:18-115
Absteiger
Relegation (2. Bundesliga)
Relegation (1. Bundesliga)
Aufsteiger
HeimKarlsruhe4-1-4-1
16Heise32Bormuth35Gersbeck21Thiede22Kobald7Lorenz10Wanitzek11Choi Kyoung-Rok33Hofmann37Kaufmann38Breithaupt30Hartel9Burgstaller4Ziereis19Zander23Paqarada18Medic11Dittgen17Kyereh22Vasilj7Irvine14Aremu
GastSt. Pauli4-3-1-2

Wechsel

63’
Jakob
Heise
63’
Kother
Choi Kyoung-Rok
63’
Batmaz
Lorenz
45’
Schleusener
Kaufmann
90’
Lawrence
Paqarada
84’
Makienok
Kyereh
75’
Buchtmann
Dittgen
75’
Benatelli
Irvine
Ersatzbank
Markus Kuster (Tor)Daniel GordonJannis RaboldOmoruyi IrorereLucas Cueto
Dennis Smarsch (Tor)Lars RitzkaAdam DzwigalaMarcel Beifus
Trainer
Christian Eichner
Timo Schultz


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: